1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Trennung / Scheidung

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Eisbär, 7. Dezember 2007.

  1. Eisbär

    Eisbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Hallo :o

    Meine Frau verlangt die Trennung :( :( so ,mir schwirrt der Kopf und die gefühle fahren Achterbahn und dann noch klar Denken Super .

    Kann mir jemand vieleicht ein paar Tipps (evtl.aus eigener Erfahrung) damit ich nicht von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen hopse . Danke

    Grüße Eisbär
     
  2. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Trennung

    Hallo Eisbär,

    nach mittlerweile 3 Scheidungen kann ich nicht mehr wirklich definieren, wo es begann und wie und was der Auslöser war.

    Generell habe ich stets darauf geachtet, die auslaufende Beziehung sauber, ohne jede Art von Streitigkeiten - dem berühmten Dreckwäsche waschen- zu beenden.

    Sehr sinnvoll ist es, dass du dir einen guten Rechtsanwalt nimmst, der dich berät. Es gibt immer Pflichten und Rechte und man sollte vor dem Kampf wissen, wo man steht und wo der Gegner ansetzen kann.

    Gefühle sind die Verlierer ! Jetzt geht es um das Eingemachte, um das Weiterleben.

    Also, RA anrufen, Beratung holen - und loslassen ohne Hass, Zorn. Wenn ein Partner zum Gehen bereit ist, sollte man ein wenig Ruhe einkehren lassen.....

    Alles Gute, viel Glück !

    Pumpkin
     
  3. rosenrot

    rosenrot Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi Eisbär,
    ich kann dich verstehen. Eine Trennung bedeutet totales Chaos auf allen Ebenen.Du sagst deine Frau verlangt die Trennung. Daraus schliesse ich, dass nicht auch dein Wille ist. Du bist verletzt und gekränkt, das Herz blutet.
    Ich glaube nicht, dass du jetzt Gefühle ausschalten kannst oder musst.
    Vielleicht hast du einen guten Freund, der dich unterstützt, es gibt aber auch Mediatoren, die bei einer Scheidung helfen, damit die Anwaltskosten nicht zu groß werden.Versuche fair zu sein und dich nicht vor lauter Bitterkeit rächen zu wollen. Damit kriegst du sie nicht zurück, aber dir geht es noch schlechter.
    Nach der Trennung kommt immer eine Trauerphase, wie nach einem Tod eines geliebten Menschen. Lass diese Trauer zu so wird sie auch wieder vergehen.

    Alles Liebe
    Rosenrot

    (seit 5 Jahren getrennt und immer noch nicht ganz durch)
     
  4. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Eisbär,

    die anderen haben Dir ja schon die dementsprechenden Tipps gegeben...
    Mehr ist dazu nicht mehr zu sagen... außer, dass es mir für Dich sehr leid tut...
    Meine Trauerarbeit dauerte 13 Jahre: von dem ewigen nach dem Warum und nach meiner Schuld bis hin zur Wutverarbeitung... Heute bin ich glücklich verheiratet (wenn es keine Diskussion wg der Kinder geht;) :rolleyes: :D ).
    Lass die Trauer zu..- das ist das einzige, was ich Dir noch raten kann, gerade wenn Du noch liebst.. und solltet ihr Kinder haben, kümmere Dich gemeinsam mit Deiner Frau weiter um sie :) - lass Dich da auch nicht abwimmeln. Sprecht miteinander... Sie brauchen Euch beide, mein Ex hat es nicht getan.. und das Ergebnis darf ich heute noch spüren als ihre Mutter...

    Liebe Grüße
    Colana
     
  5. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Eisbär
    Was möchtest Du??? Liebst Du Deine Frau noch und willst Du sie behalten. Dann kämpfe um sie. Aber mit allem was Du hast.
    Ich wünsche Dir Glück. Egal in welche Richtung es geht.
     
  6. Marimo

    Marimo in memoriam † 28.8.2008

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Göttingen
    Hallo Eisbär,

    es tut mir leid, dass Deine Frau gehen will, aber warum? Das hast Du uns noch nicht gesagt. Weißt Du es selbst nicht oder weiß sie es nicht, oder willst Du es uns nicht sagen?
     
  7. Brini

    Brini Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden
    hallo eisbär,

    tut mir leid für dich. ich kann dir zwar keine tipps geben, wünsche dir aber die kraft, daß durchzustehen und das abschließen zu können, damit du nach angemessener zeit wieder deinen weg gehen kannst.

    alles gute
    brini
     
  8. matzi

    matzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    4.316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Grünen
    Hallo Eisbär!
    Erstmal ein trösteknuddler rüberschicke!

    Ich hatte das ganze vor 1,5 Jahren. Wichtig ist das Du ruhig und sachlich
    mit Deiner Frau sprichst.
    Sollte dahinter ein neuer Partner stecken, kannst Du reden bis der Arzt kommt, es nützt nichts.
    Das mit der " Trauerzeit" ist bei jeden anders, zuerst war ich am Ende und
    heute sage ich, das war das Beste was mir passieren konnte!
    Wenn Du magst, schreiben wir gerne über PN weiter, zwar wissen meine RO-Freunde hier alles aber es gibt auch Personen den das einen feuchten Kehrich angeht.

    Liebe Grüße
    Matzi
     
  9. Eisbär

    Eisbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Erstmal vielen lieben Dank für eure Antworten und unterstüzenden Worte !!!!!
    Ihr fragt nach dem grund nun ganz einfach sie lieb mich nicht mehr und ist sehr abweisend !!!
    Alle worte alles kämpfen hilft nicht !!

    Bin froh wenn meine Wohnung eingerichtet ist , dann erstmal Distanz :(

    einen schönen 2. Advent Eisbär
     
  10. Gucki

    Gucki Guest

    Hallo Eisbär

    wünsche dir viel Kraft für alles was nun auf dich zukommt


    alles gute
     
  11. Marimo

    Marimo in memoriam † 28.8.2008

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Göttingen
    [​IMG] Hallo Eisbär,

    ich wünsch Dir alles Gute und ich denke, Du machst das Richtige. Ausziehen und eine eigene Wohnung, dann wird es Dir auch besser gehen, denn so lange wie Du noch räumlich an sie gebunden bist, wird es Dir nicht möglich sein, Abstand zu gewinnen.

    Ich hoffe, dass es Dir bald besser geht.