1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Trainingsmaßnahme

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Vampi, 16. Februar 2007.

  1. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    Hallo Ihr Lieben!

    Ich komme grade vom Arbeitsamt und bin etwas durcheinander :o
    Ich bin ja nun schon seit Anfang 2002 arbeitsunfähig. Fühle mich aber z.Zt relativ fit und hab das meinem Arbeitsberater auch gesagt. Meinte aber ich würd vorher gern auch noch ein paar Auffrischungs- und Fortbildungskurse machen, weil es bei mir ja schon ne Weile her ist und ich grad nicht kompetent genug fühle für den Job den ich gelernt habe.
    Und da hat er mir eine kaufmännische Trainingsmaßnahme für 5 Wochen zugeteilt, die schon begonnen hat, und wo ich am NÄCHSTEN Montag schon :eek: anfangen kann/muss.
    Ich freue mich ja eigentlich, aber ich bin auch sehr nervös und hab Angst.
    Denn ich soll ja eigentlich als einstieg erst Teilzeit arbeiten, damit ich mich nicht gleich wieder übernehme und dann wieder flach liege.
    Die Maßnahme geht aber von 8-15 Uhr. Das schaffe ich sitzendeweise zu diesem Zeitpunkt NIE im Leben :confused: :(
    Ich hab ja schon mal eine Reha-Maßnahme gemacht, aber da waren eben auch Reha-Leute, die auch alle nicht topfit waren.
    Mir graut es jetzt schon, wenn ich dann andauernd mitten im Unterricht aufstehen muss, weil ich nicht mehr sitzen kann.
    Sonst versuche ich immer ganz hinten zu sitzen, damit das wenigstens nicht so doll auffällt.
    Da aber der Kurs schon begonnen hat, sind die Plätze hinten sicher schon alle belegt. Man hat doch meist keinen guten Stand, wenn man immer "Extra-Würste" braucht *heul*
    Ich weiß noch, dass selbst in meiner Reha-Umschulung alle immer blöd geschaut haben, wenn ich den Stuhl gegen einen Sitzball, Keilkissen oder ähnliches getauscht habe. Vom Stehen ganz zu schweigen! :(
    Das ist schon komisch, wenn man nach so langer Zeit wieder ins Leben "geschubst" wird :rolleyes:

    Ohjee, das ist ganz schön aufregend *zitter*

    Liebe Grüße von Julia
     
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    ja, das ist ein neuer einschnitt ins leben.......;)
    klar, ich wäre auch aufgeregt!
    da du ja sozusagen als nachzüglerin kommst,
    würde ich ganz einfach gleich nach dem:
    hallo, ich bin die neue....gaaaanz kurz einfliessen lassen,
    dass sich bitte niemand gestört fühlen möge, wenn du
    öfters mal aufstehen musst,( denn das kann ja durchaus
    schon mal stören,) so hast du die anderen eher auf deiner seite.

    ich wünsche dir gutes gelingen! wird schon klappen! :D marie
     
  3. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    Danke Marie! :)

    Ich werde dann berichten wies gelaufen ist *bibber* ;)

    Liebe Grüße und schönes Wochenende,

    Julia
     

    Anhänge:

  4. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    Berichterstattung!

    Hallo....also meine Befürchtungen haben sich zumindest nicht alle Bewahrheitet....das ist doch schon mal was :rolleyes:

    Ich war extra früh bei der Schule um mit meiner Ansprechpartnerin meinen nachträglichen Einstieg zu besprechen. Sie war aber noch nicht da. Dann kamen schon die ersten Schüler. Ich bin dann mit rein.Ich wurde dann gleich als NEU erkannt und mir wurde gesgt, dass aber keine Plätze mehr frei wären. Dann gab es 20 Minuten ein hin und her. Es hatte sich wohl eine krank gemeldet, auf deren Platz ich dann sitzen sollte. Als ich mich dann da ausgebreitet hatte, kam sie doch. Dann wurde extra für mich ein Tisch geholt (wo dann natürlich kein Pc, wie auf allen anderen Plätzen war), an dem ich dann aber doch nicht sitzen durfte :eek: naja, dann hat sich doch noch einer Frau erbarmt, und mir den Platz neben ihr angeboten. Dann trudelten um !8:45! auch endlich die letzten 'Schüler' ein.... Die Lehrerin hat mir nicht die Möglichkeit gegeben mich bei den anderen wenigstens mit Namen vorzustellen, sondern begann gleich mit der Gruppeneinteilung. Wir sollten dann in jeder Gruppe jeweils 1 vorgegebenen Beruf erarbeiten, damit wir ihn dann morgen in einem Referat vortragen können. Schon umfangreich, aber nicht so umfangreich, dass man mit 4 Leuten von 9 bis 15 Uhr dafür braucht! :eek: Die hatten alle keine Lust und haben nur geklönt und Kaffee getrunken und alle paar Minuten war Raucherpause! Die haben die Lehrerin sogar "belabert", dass wir statt 1/2 Std eine ganze Stunde Mittagspause haben :mad: Was soll ich denn dann da???? Kaffetrinken kann ich auch zu Hause!!!
    Und Referate hallten und nach Stellenangeboten googeln kann ich auch zu Hause! Ich hoffe, in den nächsten Tagen wird der Unterricht noch etwas anspruchsvoller! :o
    Bin ja mal gespannt...

    Liebe Grüße, Julia
     
  5. zecke73

    zecke73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    317 Niedersachsen
    hallo Julia,

    ich bin seit 2,5 wochen in einer Massnahme, dait festgestellt wird wie belastbar und leistungsfähig ich eigentlich bin. Das was bei dir abgelaufen ist, ist schon ein Hammer.
    Meine Massnahme dauert 9 Monate. Jede Woche hat man ein Gespräch mit Sozialpädagogen. Der Unterricht wird individuell zusammen gestellt. Wobei ich mich allerdings frage wie man so die Belatbarkeit feststellen will. Habe Montags nur eine Stunde unterricht, Dienstag 3 Stunden und Mittwochs und Donnerstags 5 Stunden und Freitags habe ich frei.
    Im Prinzip ist es ja nicht schlecht aber trotzdem gibt es Zweifel bei mir was das überhaupt bringen soll.

    Gruß
    Simone
     
  6. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    @Simone
    so eine Maßnahme habe ich auch schon mal gemacht, da wurde auch festgestellt, dass ich definitiv nur noch als Halbzeitkraft arbeiten kann.
    Allerdings ging die Maßnahme die ich damals gemacht hatte nicht über so lange Zeit.
    Ich bin mir wirklich nicht im Klaren was solche Maßnahmen bringen. Ich sehe das hier nur als Beschäftigungstherapie...und ich bin nicht die Einzige. In meinem Kurs sind wir 16 Leute. Die kommen aber alle auch nur so wie sie wollen. Wir haben in diesem Kurs alle nichts gemeinsam. Alle haben andere Voraussetzungen und andere Ziele. Ich soll mich z.B. eigentlich als Sekretärin bewerben. In diesem Kurs wird aber z.B. Dinge über den Groß- und Außenhandel, Lagerhaltung usw gemacht. Ich bräuchte ganz andere speziellere Kurse, damit ich mich überhaupt erstmal bewerben kann. Das hier sollte ja eigentlich ein kaufmännischer Kursus sein. Aber ich glaube weder der Arbeitsberater, noch unsere Lehrerin wissen genau, was hier eigentlich gelehrt werden soll. Ich mein, ich sitze schon den ganzen Tag am Pc und surfe und die anderen Rauchen und trinken Kaffee.
    Das kann doch nicht sein!
    Und morgen sollen wir einen Test schreiben.....
    ich hatte schon einen Schreck bekommen, weil alle gesagt haben hier gibt es keine Tests und Zensuren und so...
    da hab ich dann nochmal die Lehrerin gefragt und sie sagte bei dem Test dürfen wir ALLE! Unterlagen und Nutzen und SOGAR mit unserem Nachbarn sprechen :eek: :eek: :eek:
    Was ist das denn bitte?????

    Simone, was hast du denn vorher gemacht und was würdest du jetzt gerne machen?? Fühlst du dich denn überhaupt arbeitsfähig, oder bist du zu der Maßnahme (um es nett auszudrücken) "überredet" worden??

    Liebe Grüße von Julia
     

    Anhänge:

    • wut.jpg
      wut.jpg
      Dateigröße:
      12,2 KB
      Aufrufe:
      62