1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Toleranz in Foren-Linknennung von RO in anderen Foren

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Inga, 18. Juni 2005.

  1. Inga

    Inga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    muß hier eben was loswerden.
    Ich bin sehr froh, daß bei RO Toleranz herrscht.

    Ich habe vor ca einer Woche in einem großen deutschen Arthroseforum einen Antwortbeitrag zu posten versucht, der einen Link auf rheuma-online enthält, da der Betroffene Symptome schildert, die offensichtlich mit "nur" Arthrose nichts zu tun haben, sondern entzündlichen Rheuma eher zuzuordnen sind.
    Dieses Arthroseforum wird folgendermaßen moderiert, daß vor Erscheinen der einzelnen Beiträge von der Forumsleitung geprüft wird, ob der Beitrag erscheinen darf oder nicht. Grundsätzlich beim für die Werbebranche verlockenden Thema Arthrose wohl sinnvoll.
    Tja und in meiner Infobox fand ich dann- mit vier überdimensionalen Stoppschildern versehen- zu lesen, daß mein Beitrag für das öffentliche Forum nicht geeignet sei und er daher nicht erscheinen dürfte.

    Dies mein versuchter Beitrag dort:
    Daran ist doch nichts falsch oder[​IMG] und ich bin total sauer, daß einer, der schreibt , daß er seit mehreren Jahren auf der Suche nach der Ursache seiner Symptome ist und nicht weiter weiß, keine öffentliche Antwort bekommen darf, bei der andere Mitlesende in ähnlicher Situation den gleichen Tip bekommen. Er hat bis heute keine einzige Antwort erhalten.

    Umso schlimmer finde ich es, daß ich wohl wegen genau derselben Situation(Nennung von RO) dort sogar schon eine Forumssperre ohne Angabe von Gründen bekommen hatte und ich erst nach hartnäckiger Bemühung und der Mitteilung, daß ich selbst ein Selbsthilfeforum leite, wieder Zutritt bekam.
    Auch jetzt habe ich keine Resonanz auf eine Stellungnahme von mir erhalten.

    Schade finde ich, daß aus im Grundsatz gerechtfertigter Vorsicht Engstirnigkeit zu erkennen ist und offensichtlich seriöse Seiten und Foren wie rheuma-online nicht öffentlich genannt werden dürfen, daher die Lotsenfunktion eines Forums völlig untergeht.

    Sehr schade finde ich das, da bei entzündlichen Erkrankungen das Zeitfenster bekanntlich eine wichtige Rolle spielt und für die Betroffenen evtl. die Zeit davon läuft.

    Umso mehr freut mich ein Forum wie Rheuma-online, auch wenns mal menschelt.
    In jenem Forum für Arthrose gibt es zwar keine Quelereien, dafür bleibt Wichtiges außen vor, und ich bin froh, daß es die Toleranz eines RO gibt und ohne RO als Vorbild gäbe es mein kleines Forum jetzt wahrscheinlich nicht..

    Liebe Grüße
    Inga

    PS ...und hier durfte ich bei Leuten mit Arthrose auch schon mal einen Link fürs Arthroseforum reinsetzen, ohne dafür abgestraft zu werden.....;)
     
    #1 18. Juni 2005
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2005
  2. Christina29

    Christina29 Guest

    Hallo Inga,
    ich war auch mal im Arhtroseforum, jetzt schon lange nicht mehr. Ich glaube mich zu erinnern, dass in den Nutzugsbedingungen von dem Arhtroseforum steht, dass man in seinen Beiträgen keine Links reinsetzen darf zu anderen Internetseiten. Beiträe mit Links werden gelöscht.
    Finde ich ebenfalls schwierig, warum man da nicht unterscheidet zwischen Links, die informativ und hilfreich sind wie rO und den Links zu Werbebinternetseiten.

    Schicke demjenigen doch eine PN! Das geht da auch. Da kann man, glaube ich, Links verwenden, habe ich zumindestens schon mal gemacht und wurde nicht betraft oder so!


    Gruß Christina
     
  3. Inga

    Inga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Hallo christina,

    danke für deine Antwort.
    nein, in dem von mir genannten Forum (ich nenne bewußt den Namen des Forums nicht, es gibt ja mehrere Arthrose-Foren;) )
    verstoße ich damit nicht gegen die Forumsregeln, da die Empfehlung von RO ja keine Werbung im kommerziellen Sinne ist, genauso könnte ich z.B. andere seriöse Selbsthilfeoren empfehlen, wenn einer schreibt, er hat Herzschmerzen und er befindet isch in einem Arthroseforum, dann würde ich ihm schreiben, er soll doch mal das Herzforum soundso aufsuchen.....
    Mir geht es da eh ums Prinzip!
    Und ich finde es wichtig, solche Beiträge nicht als PNs zu schreiben, damit andere Mitlesende auch was davon haben...

    Liebe Grüße
    Inga
     
  4. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    du hast vollkommen recht...

    liebe inga...sowas wuerde mir auch total gegen den strich gehen...aber was hilft es dir jetzt im moment deine kostbaren nerven zu ruinieren...du weisst ich m eine es nur gut mit dir ..knuddel....

    schreib eine PN und schau...das du deinen guten weg unbeirrbar weiter gehst.

    gegen diese machenschaften der forumsbetreiber kannst du dich wahrscheinlich nicht wehren...es ist wirklich sehr schade.....

    aber vielleicht liegt es daran, das ein jetziger arthrotiker ;) bald ein rheumatiker sein wird und nicht mehr dem arthroseforum zur verfuegung steht......wobei arthrose ja durchaus zum formenkreis des rheumas gehoert....

    in diesem sinne schicke ich dir liebe sonnige gruesse....

    auf bald mal wieder...

    liebi:) .
     
  5. Inga

    Inga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Liebi,

    ein Problem der Medizin ist meiner Ansicht und leider auch meiner persönlichen Erfahrung nach, daß es an Fachärzten mangelt, die den Blick über ihr reines Fachgebiet hinaus haben.
    Hausärzte sind ja Lotsen für den Patienten auf Diagnosesuche, um durch richtige Einbeziehung von Fachärzten zu einer Diagnose zu gelangen.
    Aber wie wir alle wissen; nicht immer gelingt dies, dann bleibt nur die Suche auf eigene Faust, um auf eine erste Spur zu kommen.

    Ich glaube, daß Internetselbsthilfeforen zunehmend auch Lotsenfunktion haben, weil mancher Hausarzt mit dieser Aufgabe überfordert ist- auch wohl aus Zeitgründen, Desinteresse will ich gar nicht unterstellen, jedenfalls nicht meinem Hausarzt;)
    Daher finde ich es so unendlich schade, wenn ein so großes und wichtiges Forum wie jenes diese Lotsenfunktion blockiert, die für mich jedenfalls zu einem Selbsthilfeforum selbstverständlich dazugehört.

    liebe Liebi, das was mir Magenschmerzen macht - nur symbolisch:D - ich sehs halt als prinzipielles Problem für uns Patienten, das nicht auch noch in Internetforen Einzug halten sollte. Aber was solls ,da hilft nur sich an der eigenen Nase zu packen und sich vorzunehmen, daß mans selber anders macht;) .....

    Eine gute Nacht und bis bald
    Inga:)
     
    #5 20. Juni 2005
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2005
  6. pumuckl

    pumuckl (Sym)Badisches Mädel

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Hallo Inga,

    in einem anderen Forum, in dem auch keine Links gesetzt werden dürfen, habe ich schon mal gesehen, dass man so auf den Link verwiesen hat:

    wwwPUNKTrheumaMINUSonlinePUNKTde.

    Vielleicht versuchst du es so nochmal und es geht durch. Kann mir nicht vorstellen, dass der Admin oder Moderator jeden Beitrag liest. Der wird höchstens auf Links kontrolliert. Und nun ist es ja kein Link mehr ;)

    Ein schöne Woche ohne Schmerzen
     
  7. Biglia

    Biglia Nachtkatze

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordlicht
    Moin,

    was mir auf Anhieb gerade eingefallen ist -> www/rheuma-online/de <- keine Verlinkung aber sollte trotzdem klar sein was gemeint ist :)

    Alternativ eben wirklich eine PM schreiben. Ist zwar dumm für die anderen aber immerhin kannst du dieser einen Person dann doch helfen.

    Bis dann
    Biglia
     
  8. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    liebe inga...

    diese lotsenfunktion ist wirklich megawichtig...wie oft habe ich mittlerweile gelesen, das ohne das internet viele dinge garnicht klar geworden wäre, oder aber tipps nie erhalten worden wären uvm.

    auch für mich war bzw.ist das forum und das internet sehr wichtig. hat mir sehr viel auf meinem weg geholfen....
    in der hoffnung, das diese admins sich vielleicht nochmal auf ihre aufgabe besinnen.....

    wünsche ich euch allen eine tolle woche...

    herzlichst

    liebi
     
  9. Askanas

    Askanas Arthrose und schmerzfrei

    Registriert seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW

    Hallo Inga,
    Ich hatte hier einen Beitrag eingestellt über eine Entdeckung, die ich gemacht habe.
    Ich habe hier nicht viel von der Toleranz gemerkt, die Du
    hier im Forum so preist.
    Wenn dem Admin hier nicht passt, dann wirst Du mit fadenscheinigen Begründungen
    abserviert - als ob andere den an Arthroseschmerzen Leidenden nicht helfen wollten.
    Das Post bestand zu 97 % aus Info + Adresse. Ich bin seit fast 17 Jahren schmerzfrei
    trotz schwerster Arthrosen der Hüften, Knie und Sprunggelenken. So eine Info
    den Usern vorzuenthalten, zeugt von dem Geist, der hier im Forum herrscht.
    Schade - sehr schade! Vielleicht nicht für den Admin, aber für die User
    LG
    Bernd Askanas


     
  10. Askanas

    Askanas Arthrose und schmerzfrei

    Registriert seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Christina, das ist für die Selbsthilfeforen ein Armutszeugnis
    Statt zum Wohl der Arthrosekranken zusammen zu arbeiten, versucht man hier, mit solchen "Forenregeln" die Anderen auszugrenzen. Was für eine erbärmliche Grundhaltung.:rolleyes:
    Man hat den Eindruck, die Admins sind Egoisten, ohne Rücksicht auf Arthrotiker.
    Das schein aber nur hier in Deutschland (typisch) so zu sein. in anderen Ländern
    handhabt man das viel lockerer und behält die Belange der User mehr im Auge.
    LG
    Bernd Askanas

     
  11. Inga

    Inga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Da ich hier direkt angesprochen werde, dazu meine Meinung:
    Ich finde es gut, daß die Forumsleitung bei RO Links und Beiträge löscht, die mit Werbung zu tun haben.
    Links zu eigenen Webseiten, deren zweiter Button bereits Werbung für ein eigenes Buch für Euro soundsoviel enthält, sind hier sicher nicht erwünscht. Meiner Ansicht nach völlig richtig.
    Warum stellst Du Deine so nutzvollen Informationen (56 Buchseiten großgedruckt) nicht auf Deiner Webseite kostenlos zur Verfügung? So mache ich das nämlich und es kostet mich jede Menge Geld anstatt daß ich was verdiene. Das wäre dann ein Zeichen für den Wunsch, anderen zu helfen, Zeichen für soziale Verantwortung etc solcher Link wäre -so nicht weltanschauliche Köderei zu anderen Zwecken dahintersteckt- ok.
    Deine Links hast Du bereits auf 21 googleseiten hinterlassen. Vielleicht reicht das ja auch bereits.....;)

    Beste Grüße

    Inga
     
  12. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo Askanas,

    hab mich hier länger nicht blicken lassen können und bin über Deine Antwort sehr erstaunt. Schließe mich meinen RO-Vorrednern voll und ganz an. Du wirst feststellen, das auf solche "Kiebigkeiten" hier keiner mehr antwortet. In diesem Sinne, Juliane.