1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TNF-alpha-blocker

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Marion Knut, 30. August 2002.

  1. Marion Knut

    Marion Knut Guest

    Guten Tag,

    ich habe schon einiges über das neue Medikament gelesen, habe aber nichts darüber herausfinden können, in wie weit die Kosten dafür von der Kasse übernommen werden. Ich bin gesetzlich versichert. Kann mir jemand weiterhelfen oder hat einen entsprechenden Link .

    vielen Dank
    und viele GRüsse
    Marion Knut
     
  2. ddeMehlinger

    ddeMehlinger Guest

    Hallo Marion,

    normal zahlt das die Krankenkasse. Je nachdem, wer das verordnet, muss der betreffende Arzt dazu aber einen Antrag an Deine KrK stellen, dass die Behandlung aus seinem Budget herausgenommen wird, da diese Medikamente schnell sein Budget sprengen können.

    Gruß
    ALCO
     
  3. Petra35

    Petra35 Guest

    Hallo Marion,

    ich bekomme jetzt auch seit anfang des Jahres einen T-nfa Blocker
    soviel wie ich weiß sind das als Medikamente Remicade, Embrel und das neue Kirinet.
    Also bei mir brauchte ich nicht einen extra Antrag bei der Krankenkasse stellen da bei mir alle anderen Basismedikamente nicht angeschlagen haben und nicht das gebracht haben was sie sollten somit war ich austherapiert und es bleiben nur die T nfa Blocker über.
    Nehme jetzt Remicade und Arava das Remicade zur Zeit alle 14 Tage da ich in einem Schub sitze natürlich auch noch Cotison und soweiter aber denke darum geht es a nun nicht.
    Sprech doch deinen Rheumatologen mal drauf an der kann dir bestimmt auch Infos mit geben über die T.nfa Blocker.

    Hoffe konnte dir vielleicht etwas helfen wenn du noch Fragen hast nur zu beantworte sie dir gerne.
    Alles gute bis dahin Petra 35