1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tipps bei wunden Stellen im Mund?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Verena2012, 13. Mai 2013.

  1. Verena2012

    Verena2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Reutlingen
    Hallo, seid fast 5 Monaten spritze ich 15mg MTX, leider wirkt es noch nicht richtig, aber das ist ein anderes Thema.......! Nun hab ich total oft wunde Stellen im Mund. Ich hatte das zwar auch schon vor MTX gelegentlich, aber seither ist es viel schlimmer, länger und öfters der Fall als vor MTX. Nach Rücksprache mit meiner Rheumatologin habe ich die Folsäure von 5mg auf 10mg erhöht, nehme es 24 Stunden nach der Spritze ein. Hat noch jemand einen Tipp für mich? Ich find es nur lästig, es stört beim essen, trinken, sprechen. Die üblichen Gels usw helfen nicht wirklich. Hat jemand den ultimativen Geheimtipp? :) Gruß verena
     
  2. Mitchel

    Mitchel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Koblenz
    Hallo,
    mir helfen Salbei-oder Mundwasserspülungen und Kamistad Gel.
     
  3. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo verena,

    das von mitchel angesprochene kamistad gel hat auch mir früher
    in einzelfällen geholfen. es gibt ärzte die die gleiche menge folsäure wie mtx empfehlen,
    insofern ist bei dir sicher noch luft nach oben bei der dosierung.
    ein erprobtes mittel gegen entzündungen der mundschleimhaut durch mtx
    ist frischer ananssaft, gern auch gefroren in kügelchen, direkt zu mtx.
    versuch es ruhig mal :)

    lg marie
     
  4. Anja93

    Anja93 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Blankenburg (Harz)
    Hallo Verena,

    wenn ich immer wunde Stellen im Mund habe, dann hilft mir die Teebaumölspülung.


    Liebe Grüße
    Anja93
     
  5. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    139
    Ananassaft (den ich nicht mag!!!) brachte bei mir wirklich den totalen Erfolg.
    War alles weg.
    Nur: such Dir einen "guten" Saft oder besser noch eine frische Ananas.
    Hab ich immer zur Spritze getrunken und am folgenden Tag oft auch noch.

    Kati
     
  6. Verena2012

    Verena2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Reutlingen
    Danke für die Tipps! @Marie2: Wie mach ich gefrorene "Ananas-Kügelchen?" Klingt gut! Vielleicht geht es ja auch, wenn man Ananas-Eiswüfel lutscht? Kamistad hilft bei mir nicht. Dann telefonier ich vielleicht nochmal mit meiner Ärztin, vielleicht kann ich ja meine Folsäure nochmal erhöhen, oder kann ich das auch kurzfristig ohne Rücksprache machen? Gruß Verena
     
  7. Martens1987

    Martens1987 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Verena,

    wir schreiben bei unseren Kindern in der Praxis bei Mundfäule oft Kristallviolett auf, das ist wie der name schon sagt so ne violettfarbene Flüssigkeit, die man auf die wunden stellen gibt. soll ganz gut helfen und die entzündungen heilen.

    das es dir wehtut glaub ich dir, eine einzige aphte ist schon ganz schrecklich... vielleicht kennt deine ärztin das ja und würd es dir aufschreiben, probier es einfach


    Rezeptur: Kristallviolett 0,1%, 10 ml

    mehr braucht nicht aufs Rezept. alles gute dir und gute besserung!!!!!!!!!

    lg alwy
     
  8. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo verena,

    wenn die mundschleimhaut so angegriffen und entzündet ist sind die
    gefrorenen kügelchen aus frischem ananassaft angenehmer als die üblichen quadratischen. die kann man dann zu mtx lutschen, wenn man den saft nicht direkt trinken möchte. das fleisch der frischen frucht kann man natürlich auch essen, jeder wie er mag und verträgt.

    ich bin da jetzt nicht sicher, martens, aber ist mundfäule das gleiche wie eine
    durch zytostatika entzündete mundschleimhaut? ich dachte eigentlich nein,
    lass mich aber gern belehren.

    lg marie
     
  9. Martens1987

    Martens1987 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    bei mundfäule ist die mundschleimhaut angegriffen und entz. auch teilweise mit offenen stellen, ist ähnlich wie wenn man viele aphten im mund hat. natürlich kann es sein das es anders ist als die entz von Zytostatika, das kann ich nicht 100% sagen, da bei uns bei den kindern das eher nicht vorgekommen ist und wir auch (gott sei dank) nur sehr wenige mit rheuma haben.
    ich persönlich hatte es auch noch nicht, dachte nur das es so was ähnliches sein könnte, weil sie von wunden stellen im mund gesprochen hat, aber wie gesagt, da würde ich auch die ärztin fragen ob sie das kennt und was sie davon hält!!! wir haben bisher gute erfahrungen damit gemacht.....:top:

    wünsche auf jeden fall das du was tolles findest, was auch gut weiterhilft, alles gute noch:)

    lg
     
  10. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Tortola an Verena

    Hallo Verena!

    Ich habe mir in der Apotheke Panthenol 100 mg Tbl. gekauft.
    Davon eine Tbl. im Mund zergehen lassen - schmeckt scheußlich, aber bei
    mir hat es super geholfen! Das war ein Rat meiner sehr guten Apothekerin,
    ich bin ihr heute noch dankbar. Ein Versuch kann nicht schaden.

    Viele Grüße von Tortola
     
  11. nomen.nominandum

    nomen.nominandum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Verena,

    mir hat der Zahnarzt "Solcoseryl akut Paste 5 mg" empfohlen. Die haftet echt gut, ist schmerzstillend und es heilt deutlich schneller. Man empfahl mir die betroffene Stelle etwas mit einem Wattestäbchen trocken zutupfen, dann ebenfalls mit Wattestäbchn die Paste aufbringen.
    ich finds deutlich besser als Kamistad Gel.

    Liebe Grüße NN