1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tip für Schulterbandage?

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von Ni.Ka, 16. März 2011.

  1. Ni.Ka

    Ni.Ka Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich habe vermehrt Entzündungen in der Schulter links, sowie rechts, also beide Seiten. Gibt es eine Bandage oder ein Tape, was ihr empfehlen könnt?
    Ich fahre mit Bandagen eigentlich ganz gut: Knöchel, Handgelenk, Finger, Knie, Ellenbogen etc. Die helfen mir beim Schub, mich trotzdem noch zu bewegen.
    Hatte mir jetzt eine Schulterbandage über einem Sportversand bestellt, doch die war recht groß (bin mehr so ein Schmalreh).
    Die anderen kosten weit über 100 Euro, gibt es preisgünstigere Alternativen, die helfen und gut sind?
     
  2. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.229
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    in den bergen
    hi nika,
    kann dir nur den tip geben,dir kg verordnen zu lassen und das du dir dann einen
    physiotherapeuten suchst, der mit tapen erfahrung hat.
    ich selbst benutze zur zeit so ein angorateil,aber ich nehme mal an du suchst was anderes:)
    liebe grüße und gute besserung (schulterschmerzen können echt fies sein) katjes
     
  3. Jelelulo

    Jelelulo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2010
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Hi Nika,
    Kann nur bestätigen,was Katjes schreibt. War auch zur KG wegen Schulter. In der letzten Sitzung hat sie mich getapt.Konnte es kaum glauben,aber ich war solange das Tape saß,fast schmerzfrei. Ich brauchte damals nur das Material bezahlen.
    Gute Besserrung
     
  4. Ni.Ka

    Ni.Ka Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Naja, ich habe nur während Schubzeiten Stress mit den Schultergelenken, nicht während der Schubfreien Zeit.
    Daher finde ich die Bandagen eigentlich sehr gut, sie ermöglichen mir, mich auch während des Schubes meiner Tätigkeiten nachzugehen.
     
  5. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.229
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    in den bergen
    hi,
    das geht mit den tapes auch:).
    lg katjes
     
  6. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    @hallo nika

    das tragen von bandagen dauerhaft, ist nicht gern gesehn, da die ärzte eine "einschrenkung der schulter" durch bandagen befürchten und die funktion dadurch dauerhaft behindert wird.

    die normalen bandagen werden nach bestimmten op's oder verletzungen(konservative behandlung ohne op)wie auskugeln oder schlüsselbeinbruch verordnet, um den heilungsprozess nicht zu behindern. manchmal darf der arm nicht über 90°hoch grad, manchmal nicht nach hinten bewegt werden usw. da ist der chirurg oder orthopäde gefragt.

    ich würde mich bei ihm beraten lassen, ob das sinn macht.

    die rotatorenmanschette an unserer schulter, besteht aus verschiedenen muskelgruppen und sehnen. diese gilt es solang wie möglich zu erhalten wie es nur geht. diese muskeln halten dein schultern so, dass sie ihre funktion aufrechterhalten.

    von daher solltest du villeicht lieber schmerzlindernde und bewegungsfördernde kg verordnen lassen. dort werden dir übungen gezeigt die du auch leicht mittels einem terraband s.bsp. leicht zu hause machen kannst.

    bandagen erfüllen immer einen bestimmten zweck. von daher würde ich sie nicht im internet kaufen. da solltest du dich, wenn du nicht zum arzt gehst im sanitätshaus beraten lassen.

    s.g. neoprenbandagen finde ich selbst ungünstig, weil mann darunter schwitzt und mein gefühl: so richtig stützen tun sie nicht.
    von daher bevorzuge ich bandagenmaterial aus baumwoll und elasthananteil.

    meine bandage hatte eine s.g. schulterpelotte, die durch sanften druck auf das schulterdach dieses anregte und die die durchbluutng förderte und natürlich auch die schmerzen lindern sollte. die war aber vom doc verordnet.

    ich schicke dir einige links, dann kannst du schauen was der markt hergibt und dich entscheiden, wozu auch immer!

    http://www_davartis.de/bandagen/tsm-doppelschulter-bandage-aktiv.htm
    http://www_sportprotection24.de/bandagen/schulter/
    http://www_sport-onlineshop24.de/sportbandagen/schulterbandagen/mcdavidschulterstuetze.php
    http://www_rehband.de/rehband-bandagen-schuetzer-funktionskleidung/bandagen/schulterbandagen.html
    http://www_schulterbandage.de/

    http://www_schulterbandage.de/

    diese hatte ich, allerdings auch nach mehrfach op.....

    hinweis nach dem www bitte den unterstrich weg und ein punkt setzen.

    vielleicht konnte ich dir etwas helfen!
    lg sauri:)der liebe dino
     
  7. Ni.Ka

    Ni.Ka Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Danke für deinen ausführlichen Bericht, werde mir das mal ducharbeiten!