1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tiger Balm gegen Fibromyalgie

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde und Komplementärmedizin / Alternati" wurde erstellt von TomFord, 30. Januar 2013.

  1. TomFord

    TomFord Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Januar 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo zusammen!

    Mir ist da neulich eine Idee gekommen. Und zwar war ich in Thailand unterwegs und dort benutzen die Leute für und gegen alles einfach Tiger Balm. Das ist wie eine Art Hansaplast Wärmegel nur aus natürlichen Inhaltsstoffen und wird seit langer Zeit verwendet. Das ganze gibts in 2 (3?) ausführungen. Die eine wärmt und die andere kühlt.
    Bis jetzt habe ich Tiger Balm immer wieder benutzt, wenn ich Muskelbeschwerden oder eine Stauchung im Knie hatte (ich habe früher oft Squash gespielt) und es hat eigentlich immer gut funktioniert.

    Jetzt die Frage: Meint ihr, dass man Tiger Balm auch gegen Fibromyalgie einsetzen könnte? Bzw. vielleicht gibt es ja schon einige unter euch, die es benutzt haben?!

    Hier der Link zur WikiSeite von Tiger Balm.

    Tom
     
  2. wilma56

    wilma56 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unterschleißheim
    Grüß Dich Tom,
    Tiger-Balsam ist schon wirklich ein toller Stoff, nicht umsonst benutzt man ihn in Asien ja schon seit hunderten von Jahren.
    Allerdings solltest Du dir bewusst sein, dass er eben nur bei der Linderung helfen kann, Heilung kannst Du dir nicht versprechen.
    Generell ist das ja so die Krux bei Beschwerden wie "Fibro" oder auch Rheuma. Ich wünsche Dir bei der Behandlung aber viel Glück und Erfolg!
     
    #2 31. Januar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2013