1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Thoracic-Outlet-Syndrom

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Louise1203, 5. Januar 2011.

  1. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    bei mir wurde das Thoracic-Outlet-Syndrom festgestellt im mittleren HWS-Bereich.

    Kennt jemanden von Euch das?

    Bin wohl noch am Anfangsstadium und es macht sich dadurch bemerkbar, dass mir immer wieder die Arme einschlafen.

    Welche Therapien sind sinnvoll und können eine OP vermeiden??

    Wäre schön wenn mir jemanden hier einen Tipp geben kann.

    Liebe Grüsse

    Louise
     
  2. ylla

    ylla Rollanierin

    Registriert seit:
    9. Juni 2010
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Hallo Louise,
    da kann ich mitreden :o ich habe auch diese Einengung des Nervengefässbündels.
    seit etwa 4 Jahren bin ich mal mehr, mal weniger davon betroffen.
    Ich bekomme deswegen KG auf neurophysiologischer Basis mit Übungen zur Schulter- und Rückenmuskelstärkung.
    Abends, wenn ich mich hinlege, nehme ich mir mein Wärmekissen mit und lege mich mit dem oberen Rücken und den Schultern darauf. Stütze dann bitte deinen Kopf gut ab, sonst gibts danach noch Spannungskopfschmerz.
    Ich klappe mein Kopfkissen doppelt, lege das Wärmekissen bis dadran und mich dann darauf ( weiss grad nicht, wie ich das beschreiben soll :o )
    Das tut so richtig gut, an schlimmen Tagen mache ich das auch mehrmals.
    Meine Physio sagt, Rückenschwimmen wäre gut..aber da ich nicht weit, dafür aber tief schwimmen kann...:D
    Alles Gute für dich von ylla
     
  3. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Hey Ylla,

    danke für Deine Antwort.

    Das mit dem Wärmekissen bzw Körnerkissen bei mir, mache ich auch schon seit Jahren, weil ich merke, dass es mir gut tut.

    Am Montag habe ich Termin bei meinem HA und da werde ich wg KG nachfragen. Ich muss es nicht haben, wieder mal auf den OP-Tisch zu landen. Gerade weil viele Leute mich schon als "OP-Junkie" abgestempelt haben!!

    Zudem wurde bei der Untersuchung auch festgestellt, dass ich eine Spaltbildung der Dornfortsätze habe. Bin wohl in der Entwicklungsphase knapp an einer Spina Bifida (offener Rücken) vorbei gekommen.

    Kaum hast Du das eine verkraftet, kommt der nächste Hammer......Es K....mich manchmal echt an.

    Aber was solls, kämpfen wir wieder ne Runde weiter........

    Liebe Grüsse

    Louise
     
  4. ylla

    ylla Rollanierin

    Registriert seit:
    9. Juni 2010
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    hallo Louise,
    das kann ich gut verstehen, manchmal ist man es leid, immer nur zu kämpfen :mad:
    Und trotzdem rappeln wir uns immer wieder auf..:cool:
    Ich drück dir die Daumen, dass du gute Behandlung (KG) bekommst.
    LG ylla