1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Therapiemöglichkeit Arthrose in LWS ??

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Pice, 21. Dezember 2006.

  1. Pice

    Pice Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :)

    ich habe gerade eine Vereisung im Bereich LW4 / LW 5 und LW 5 / S1 hinter mir. Der Arzt hatte große Mühen, mit seiner Sonde dorthin zu gelangen, wo er hinwollte, da ich dort eine "hochgradige Arthrose" hätte :eek:

    Und nun ?? Hat jemand von Euch Erfahrungen damit ? Kann mir jemand helfen ?
    Kann es von meiner Kollagenose kommen ?
    Kommt es irgendwann zum Stillstand, oder geht es immer weiter ? Nebenbei besteht der Verdacht einer Kiefergelenksarthrose....

    Ich weiß nicht mehr weiter...

    viele Grüße

    Andrea
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    arthrose ist immer das endstadium einer gelenkserkrankung, egal, was der auslöser hierfür war (arthritis, degenerative prozesse, unfälle usw.)

    therapiemöglichkeiten sind: physikalische therapie, schmerzstillende entzündungshemmende (bei aktivierter arthrose) medis, muskelaufbau um die gelenke zu stabilisieren, ggf operationen.

    näheres wird dir sicher dein doc erklären ;)

    hier zum nachlesen: Therapie der Arthrose
     
  3. Pice

    Pice Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lilly

    vielen Dank für Deine Antwort !

    Im Grunde weiß ich das ja. Es ist wohl eher die Verzweiflung,die da in mir spricht..."es muß da doch noch etwas geben" :(

    liebe Grüße

    Andrea