1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Therapie mit Schlangengift

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Ela_1, 3. Juli 2005.

  1. Ela_1

    Ela_1 Guest

    Hallo zusammen!



    Ich schreibe hier für meine Mutter, die leider nicht die Möglichkeit hat.

    Ihre Frage ist, ob jemand Erfahrung in der Behandlung mit Schlangengift in der Rheumatherapie hat. Sie hat vor kurzem davon gehört und dadurch ist nun eine neue Hoffnung entstanden.



    Kann jemand etwas dazu sagen?



    Viele Grüße

    Ela
     
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi ela,

    herzlich willkommen hier!

    wenn du magst, dann gib doch mal oben unter SUCHEN schlangengift
    ein. du wirst einige ganz interessante beiträge finden. ich denke, das
    lesen lohnt sich.
    persönlich hatte ich auch schon mal an einen versuch mit schlangengift gedacht,
    aber da es mir im moment sehr gut geht, steht dieses thema jedenfalls zur zeit bei mir nicht an.

    alles gute für dich und deine mutter
    marie
     
  3. Ela_1

    Ela_1 Guest

    Danke!

    Hallo Marie,

    vielen Dank für deine Email. Werden wir machen!
    Kommst du momentan mit einem Medikament besonders gut zurecht oder hast du etwas Anderes ausprobiert?

    Grüße
    Ela


    hi ela,

    herzlich willkommen hier!

    wenn du magst, dann gib doch mal oben unter SUCHEN schlangengift
    ein. du wirst einige ganz interessante beiträge finden. ich denke, das
    lesen lohnt sich.
    persönlich hatte ich auch schon mal an einen versuch mit schlangengift gedacht,
    aber da es mir im moment sehr gut geht, steht dieses thema jedenfalls zur zeit bei mir nicht an.

    alles gute für dich und deine mutter
    marie[/QUOTE]
     
  4. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi ela,

    nein, ich habe kein besonderes medi, nur das glück, mich in einer
    (teil) remission zu befinden, ich nehme nur 1 mg cortison
    und 2 tropfen amitriptylin. *auf-holzklopf*

    lieben gruss und alles gute marie