Thema dritte Impfung/ Booster

Dieses Thema im Forum "Impfungen, Grippe, COVID-19" wurde erstellt von kukana, 19. November 2021.

  1. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    8.865
    Zustimmungen:
    9.626
    Ort:
    Nähe Ffm
    Hört sich gut an.
     
  2. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    14.677
    Zustimmungen:
    11.543
    Ort:
    in den bergen
    Ja, ist es auch :)
     
    Hibiskus14 gefällt das.
  3. Catwoman55

    Catwoman55 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2017
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    912
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Ja, ich merke auch so gut wie nichts. Den Arm, wenn ich draufdrücke oder dran komme. Vielleicht es bizzili anders. Nicht wirklich müde, nicht wirklich "grippig" aber doch minimalst reduziert. Aber tendiert eher zu gar nichts.
     
    Hibiskus14 gefällt das.
  4. Aida2

    Aida2 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2020
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    3.404
    Ort:
    bei Aachen
    Ich hatte Montag Rheumatologen- Termin und heute Hausärztin. Mit beiden habe ich über die Booster - Impfung gesprochen.
    Bei mir war es ja so, dass ich 2 x Armvenenthrombose hatte, jeweils ca. 3 Wochen nach der Impfung und auch mein Schub richtig losgegangen ist. War dann ein paar Tage im Krankenhaus.
    Daher ist mir natürlich etwas mulmig.
    Da ich ehrliche Ärzte sehr schätze, fand ich es gut, dass auch mein Rheumatologe sagte, dass auch er nicht weiß, ob es NW der Impfung oder meine ziemlich entgleiste Erkrankung war.
    Da meine Entzündungswerte jetzt aber sehr runter gegangen sind und ich ganz gut stabil bin, raten beide Ärzte zum boostern.
    Also hab ich mich heute gleich bei der Hausärztin auf die Liste setzen lassen und hoffe das beste.
    MTX soll ich in der Woche der Impfung aussetzen.

    Viele Grüße an alle
     
    Pasti, BiArPa und Katjes gefällt das.
  5. kekes

    kekes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2018
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    939
    Ort:
    Bayern
    Auch bei mir - keine Nebenwirkungen. Lediglich heute Nacht konnte ich sehr gut schlafen, wahrscheinlich etwas müde von der Impfung, was ich allerdings gut fand, da ich sonst ja eher schlecht (zwar ständig müde und einschlaggefährdet) schlafe.
     
  6. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    14.677
    Zustimmungen:
    11.543
    Ort:
    in den bergen
    Aida, ich drück dir jetzt schon die Daumen, dass du das boostern super gut verträgst!

    Kekes, einschlaggefährdet, das ist auch nicht schön :D
     
    stray cat und Aida2 gefällt das.
  7. Gunilla 7

    Gunilla 7 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2019
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    1.750
    Ort:
    an der Nordseeküste
    Ich habe heute auch meine Booster Impfung bekommen(für mich die dritte Impfung) Göga hat auch seine Booster Impfung(für ihn die
    zweite Impfung nach Johnson und Johnson) haben beide Biontech bekommen.
    Da der Termin spontan wa,r hatte ich letzten Samstag noch MTX genommen, werde aber diese Woche damit aussetzen. Bis jetzt fühlen wir uns gut
     
    Pasti, Kittie, Katjes und 3 anderen gefällt das.
  8. Stine

    Stine Moderatorin

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    6.881
    Zustimmungen:
    1.815
    Heute früh auch die 3. Impfung bekommen (1. Impfung Astrazeneca, 2. und 3. Impfung Biontec), in 4 Wochen Antikörper Titerbestimmung, falls zu wenige vorhanden sind, gibt es eine 4. Impfung für mich. Bis jetzt spüre ich noch nichts. Göga wurde gleich mit geimpft.
     
    Pasti, Kittie, Gunilla 7 und 4 anderen gefällt das.
  9. Hibiskus14

    Hibiskus14 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    5.862
    Schön, dass es euch allen gut geht nach der 3. Impfe.
     
    Katjes gefällt das.
  10. AnnaKollage

    AnnaKollage Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2020
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    299
    Ich wurde heute früh geboostert :).
    Bin normal arbeiten und alles ist gut. Wenn ich die Impfstelle berühre, tut sie leicht weh, aber nicht der Rede wert.
     
    Pasti, Kittie, Gunilla 7 und 3 anderen gefällt das.
  11. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    9.084
    Zustimmungen:
    3.060
    Ort:
    Nürnberg
    Jetzt ging es plötzlich ganz schnell, dritte Impfung BionTech Comirnaty hab ich vorhin ohne Termin in meiner Hausarztpraxis-MVZ bekommen.

    War Rezepte abholen und wollte mich anmelden zur Booster Impfung und dann hieß es, also wenn sie wollen können wir das sofort machen. Und ich war nicht die einzige ohne Termin. Damit habe ich jetzt gar nicht gerechnet. Zweite Impfung war vor genau 5 Monaten.
     
    #71 24. November 2021
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2021
    Pasti, Kittie, Gunilla 7 und 4 anderen gefällt das.
  12. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    7.003
    Zustimmungen:
    5.566
    Ort:
    Stuttgart
    Ich habe leider von meiner Hausarztpraxis noch nichts gehört wegen eines neuen Termins.:(
     
  13. Snoopie2000

    Snoopie2000 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2020
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    337
    Ort:
    Allgäu
    Bei meiner Hausärztin bekomme ich leider erst am 20.Januar einen Termin für die 3.Impfung (meine 2.Impfung war am 19.Juni). Aber ich werde angerufen sobald ein Impftermin ausfällt. Mein Rheumatologe empfahl mir 2 TAge vor der impfung und 2 Tage danach mit Olumiant auszusetzen. Das geht natürlich nicht, wenn ich spontan einen Impftermin bekomme. Meint ihr, dass das negative Auswirkungen hat?
    Eventuell gehe ich auch zum Impfbus, aber dort wird man erst 6 Monate nach der 2.Impfung geimpft - und ob ich in der Kälte mich so lange anstellen möchte weiß ich auch noch nicht. Ach, ist das doof....:(
     
  14. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    7.003
    Zustimmungen:
    5.566
    Ort:
    Stuttgart
    Genau das ist auch mein Problem, zwischen dem Enbrel und der Impfung sollen vier Tage liegen, da ist nicht mit spontan. Und ich werde auf keinen Fall das Risiko eingehen, dass sich womöglich keine Antikörper bilden.
     
  15. Snoopie2000

    Snoopie2000 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2020
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    337
    Ort:
    Allgäu
    Ist das gesichert, dass sich sonst keine Antikörper bilden? Oder besteht nur der Verdacht, dass sich eventuell keine bilden könnten? Weißt du da was genaueres?
    LG
    Snoopie
     
  16. Gunilla 7

    Gunilla 7 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2019
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    1.750
    Ort:
    an der Nordseeküste
    Rückmeldung: die erste Nacht nach der Impfung gestern verlief ohne Probleme, lediglich der Impfarm ist noch empfindlich bei uns beiden
    (ich bin froh das mein Göga die Impfungen gut vertragen hatte, er hatt esich schon Gedanken gemacht gehapt wegen Schüttelfrost und so,
    da er die Grippeimpfungen nicht verträgt. Ging sonstgleich im Wartezimmer los mit Übelkeit und erbrechen)
     
    Pasti, Kittie, Hibiskus14 und 2 anderen gefällt das.
  17. Stine

    Stine Moderatorin

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    6.881
    Zustimmungen:
    1.815
    Bei uns beiden ist überhaupt nichts zu spüren von einer möglichen Nebenwirkung. Alles gut!
     
    Pasti, Kittie, Ruth und 4 anderen gefällt das.
  18. AnnaKollage

    AnnaKollage Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2020
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    299
    Ich kann nach der gestrigen Impfung den Arm kaum berühren, so sehr schmerzt er.
    Dazu tun alle Knochen weh und alles knackst. :-(
    Allerdings habe ich keine Ahnung, ob dies mit der Impfung zu tun hat. Morgen wird’s bestimmt besser.
     
  19. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    7.003
    Zustimmungen:
    5.566
    Ort:
    Stuttgart
    Genaueres weiß ich nicht, aber ich vertraue da meiner Rheumatologin. Vielleicht weiß ja Tante Google etwas. ;)
     
    Snoopie2000 gefällt das.
  20. Faustina 24

    Faustina 24 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    598
    Ich habe heute auch meine 3. Impfung erhalten , habe jetzt 3 mal BionTech. Ich war beim Hausarzt, hatte vor 2 Wochen angerufen und ohne Probleme einen Termin bekommen. Heute war die Praxis leer, als ich kam, ich kam sofort dran und war schnell wieder draußen, kein Gedrängel oder Schlangestehen, alles super organisiert.
    Jetzt schmerzt der Impfarm ein wenig und mir ist sehr kalt, mal sehen, wie es weitergeht. Ein wärmendes Tässchen Tee sollte es richten:)
     
    Pasti, Gunilla 7, Aida2 und 2 anderen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden