Thema Corona Virus

Dieses Thema im Forum "Impfungen, Grippe, COVID-19" wurde erstellt von Mayana, 25. Februar 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JaMa

    JaMa Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Oktober 2014
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    861
    Ort:
    Südpfalz
    Ja hier sollen ab Montag Schulen und Kita 's zu sein und nur Notbetreuung. Ich frage mich nur wie soll es geregelt werden wer eine Notbetreuung nötig hat.?
    Und wer macht sie?
    Meine Kollegen und ich sie gespannt wie die Regelung sein soll.
    Ich bin dteifach betroffen. Ich habe Schulkinder die Betreuung brauchen, ich arbeite in einer Kita und ich bin chr. Krank . So und nun? Wie soll ich das nun regeln?
     
  2. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    1.583
    Ort:
    Stade, Niedersachsen
    Moin
    Ich weiß nicht, ob die Maßnahmen, die jetzt getroffen werden hilfreich sind. Aber irgendwas muss getan werden. Wenn nichts getan wird, wird auch gemeckert.
    Hier sind Schulen und Kitas auch zu, für Eltern, die im Gesundheitswesen arbeiten, ist Betreuung organisiert. Meine Tochter bringt mein Enkelkind bei der anderen Oma unter. Die ist fit und gehört mit 60 noch nicht ganz in die Risikogruppe. Jedenfalls macht sie sich keine Sorgen. Ich bin froh, da ich wohl mit der Immunsuppression zur Risikogruppe gehöre und meinen Dad schützen muss.

    ich ignorier die ganzen Pressemitteilungen - da wird man ja irre - sondern lese nur die Infos vom RKI und der Praxis Aries.

    Ruhe bewahren, auf die Mitmenschen achten, Rücksicht nehmen und auf Hygiene achten - dann sollten wir diese Situation überstehen.
    Ach ja... unsere Apotheke hat noch Desinfektionsmittel und Masken zum normal Preis, Rewe und Aldi hat volle Regale.. manchmal ist es von Vorteil wenn man auf dem Dorf lebt.

    ich wünsche euch Gelassenheit und natürlich keine Ansteckung.
     
    lieselotte08, stray cat, Maggy63 und 2 anderen gefällt das.
  3. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    7.622
    Zustimmungen:
    6.997
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich schwöre auch auf Zistrosentee bei Infekten. Thymian in den Vaporizer, um die Viren wegzudampfen, fast schon -ätzen, und Zistrosentee zum Gurgeln und Trinken.

    Hier gibt es noch alles, auch die Lutschpastillen.
     
    stray cat gefällt das.
  4. Oma6

    Oma6 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nörvenich
    Hallo, ich habe gerade erfahren das ab kommenden Montag auch in NRW die Schulen und Kitas geschlossen sind. Nachricht von meinem Arbeitgeber, ich bin Krankenschwester 61Jahre alt und wegen RA mit Benepali eingestellt, das alle Mitarbeiter mit Kindern diese mitbringen können. Bis zum 22. bin ich noch von meiner Rheumatologin krank geschrieben. Sind gerade mal wieder nen paar Gelenke geschwollen. Da frage ich mich, was mache ich ab 23.?
     
  5. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    1.583
    Ort:
    Stade, Niedersachsen
    @Oma6 ... weitere AU holen.
     
    Pasti gefällt das.
  6. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    13.036
    Zustimmungen:
    4.259
    Ort:
    Köln
    Und zwar am letzten Werktag vor dem 22.!
     
    Pasti, kanalratte und Tusch gefällt das.
  7. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    6.586
    Zustimmungen:
    5.520
    Die Kinder sollen mit in die KH??? Na, da macht die Schulschließung ja richtig Sinn.
    Eigentlich sollen sie ja nicht mal von den Großeltern betreut werden, um diese zu schützen.

    Oder arbeitest du nicht in einem KH @Oma6?
     
  8. kleine Eule

    kleine Eule Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    1.479
    Zustimmungen:
    506
    Hier auch. Wie das alles laufen wird und wie viele Kinder wirklich betreut werden müssen ist noch nicht klar. Alle Lehrer sind verpflichtet, wenn sie nicht krankgeschrieben sind.

    Hier zumindest gibt es keine Tests. Desinfektionsmittel gibt es auch keines
     
    #468 13. März 2020
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2020
  9. Oma6

    Oma6 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nörvenich
    Ich arbeite in einer Klinik mit angeschlossener Ambulanz. Bin hier in der Ambulanz eingesetzt. Aber das Gesundheitssystem muß ja aufrecht erhalten werden. Ich denke mal ich werde am 20. meine Rheumatologin anrufen und nach einer weiteren AU fragen. Hausarzt hat derzeit gerade Urlaub.
     
    Pasti und Tusch gefällt das.
  10. sumsemann

    sumsemann Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    3.143
    Ort:
    Goslar
    Wir Lehrer werden nicht getestet oder besonders geschützt. Desinfektionsmittel gibt es bei uns auch nicht. Sonderregelungen gibt es für Schwerbehinderte. Die dürfen nach Absprache von zu Hause aus arbeiten.
     
  11. Tunguska

    Tunguska Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2020
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Deutschland
    Für alle, die Kinder haben und nun nicht wissen, wo sie sie unterbringen können...
    Ich bin bei so einem Nachbarschaftsportal angemeldet. (Weiss nicht, ob ich das hier nennen darf.) Und dort fangen die Leute an sich zu organisieren. Es werden viele Angebote gemacht, die Kinder tagsüber zu nehmen, damit die Eltern arbeiten gehen können.
    Finde diese Hilfsbereitschaft total gut.
     
    Kittie, Resi Ratlos, Sinela und 5 anderen gefällt das.
  12. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    1.583
    Ort:
    Stade, Niedersachsen
    @Oma6 ... es ist klar, dass gerade die Pflegekräfte jetzt gefordert sind. Und Sie sind ja ohnehin oft überlastet und unterbesetzt. Deswegen ist es ja so wichtig, dass WIR das Virus verlangsamen.
    Aber du Oma... gehörst zur Risikogruppe- du musst dich schützen.
    Ich finde die Idee, dass Medizinstudenten eingesetzt werden können, gar nicht so verkehrt.
    Wenn sie jung und gesund sind, könnten sie das System unterstützen und lernen.
    Wir physios arbeiten nach dem zweiten Semester oft schon voll mit. Das stört auch keinen.
     
  13. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    1.583
    Ort:
    Stade, Niedersachsen
    @Tunguska ... das ist ja mal eine tolle Sache. Und das meine ich u.a. mit „auf Mitmensch achten“
    Vieles ist möglich, wenn jeder mal nach rechts und links schaut. Ups... ist nicht politisch gemeint.
     
    Tunguska gefällt das.
  14. Tunguska

    Tunguska Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2020
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Deutschland
    @Tusch
    Ja, genau. Und bei diesem Nachbarschaftsportal hagelt es geradezu von Angeboten, für Menschen, die zur Risikogruppe gehören Wege oder Einkäufe zu erledigen. Einfach fantastisch.:1luvu:
     
    Pasti gefällt das.
  15. Heike68

    Heike68 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    5.395
    Zustimmungen:
    5.636
    Ort:
    Rheinland
    Bei eba* Kleinanzeigen gibts auch erste kostenlose Betreuungsangebote für Kinder berufstätiger Eltern. Eine tollen Sache!
     
    Kittie, Sinela, Flocke_79 und 4 anderen gefällt das.
  16. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Guest

    Das ersetzt aber nicht ein Grundwissen in der Kunst der Pflege und liefert im besten Fall motivierte angelernte Kräfte.....nicht umsonst geht dem Examen in Krankenpflege eine 3-jährige Berufsausbildung voraus (in Dänemark sogar 5 Jahre!).
     
    Clödi und B.one gefällt das.
  17. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    6.586
    Zustimmungen:
    5.520
    @Heike68

    Wenn die Kinder sich denn von fremden Menschen betreuen lassen. Bei U3 Kindern ist das ja gar nicht mal so selbstverständlich. Ansonsten gebe ich dir natürlich recht. Schon gut zu wissen, dass die Menschen jetzt zusammenstehen und Solidarität zeigen.
     
  18. stray cat

    stray cat Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2020
    Beiträge:
    3.569
    Zustimmungen:
    7.834
    @ JaMa, kannst Du nicht Zuhause bleiben? Dann sind Deine kids versorgt und Du geschützt. Ich weiß, die zu leistende Vertretung....aber wir sind alle Menschen und es gibt immer Sondersituationen. Ich kenne Dein Team nicht, aber glaubst Du nicht, sie verstehen Deine Situation? Bei uns galt bezüglich der Ferienplanung immer: Eltern mit Kindern dürfen länger am Stück und während der Schulferien Urlaub einreichen. Alle anderen nicht. Das war völlig okay so - also warum nicht dieses?
    Viel Glück für eine gute Lösung!
     
  19. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.212
    Zustimmungen:
    5.076
    Ort:
    Herne
    Hi Tunguska,
    nennst Du bitte mal das Portal. Vielleicht gibt es das hier ja auch.
    Wenn Du nicht öffentlich schreiben möchtest, dann vielleicht per PN.
     
  20. JaMa

    JaMa Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Oktober 2014
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    861
    Ort:
    Südpfalz
    Mittlerweile kam von der Chefin die Order wir haben zu. Bin also erst mal daheim. Kinderversorgung geregelt und ich "vom Markt ".
     
    Pasti und Maggy63 gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden