1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Testosteron :Muskelschmerzen

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Jadestaff, 30. Juni 2009.

  1. Jadestaff

    Jadestaff Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fröndenberg
    Hallo,

    bei mir wurde Fibromyalgie diagnostiziert.
    Bekomme hier jetzt Morphium.
    Soll jetzt eine Schmerztherapie noch machen- warte auf einen Platz.
    Auch ist durch die Schmerzen meine Potenz in Mitleidenschaft gegangen...

    Dagegen verordnet der Doktot nun Testosteron Gel.
    Dieses Gel lässt nun aber komischerweise die Muskelbeschwerden besser werden.
    Hat das schon mal jemand gehört?
    Der Arzt schüttelt mit dem Kopf und hat nun nochmals zur Blutabnahme gebeten.
     
  2. Cailean

    Cailean Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Redest du jetzt von dir oder deinem Mann, oder sitzt dein Mann am PC oder seid ihr ein schwules Pärchen? Das ist nur eine Frage, weil du sonst unter dem Nick immer schreibst: mein Mann hat...
    Legt euch doch zwei Nicks zu. Jeder einen, sonst bekommt man Probleme die Leute auseinander zuhalten. ich denke die Admins werden keine Probleme damit haben, wenn ein Paar zwei Accounts hat.

    Also soweit ich weiß hilft bei Fibro so gut wie nix. Leider.
    Und wenn das Testosteron hilft, dann wäre vielleicht ein Gang zu einem Endokrinologen angebracht. Der kümmert sich um hormonelle Sachen.
    Oft steckt hinter Fibromyalgie auch eine SD Krankheit, bzw viele SD Kranke haben Probleme mit Fibro. das würde der Endokrinologe auch testen. Da schwindet übrigens auch die Potenz dahin und eine Unter- oder Überfunktion kann auch böse Muskelschmerzen machen.

    Übrigens, ich würde erstmal schauen wie ich meine Schmerzen loswerde, die Potenz ist denke zweitrangig. Die käme ja dann wieder, wenn es von den Schmerzen kommt.
    Vit D Mangel macht auch üble Muskelschmerzen, Borreliose sollte auch ausgeschlossen sein.
    Oft ist Fibromyalgie so eine Aushilfsdiagnose, wenn man nicht weiter weiß. Zumindest sieht es manchmal so aus.

    Gute Besserung.
     
  3. Jadestaff

    Jadestaff Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fröndenberg
    Kam wohl falsch rüber- trotzdem danke

    @ cailean:
    sorry....wir sind ein normales Paar! Sorry, da mussten wir doch lachen, wenn es so rüberkam.
    Für deine Tipps bedanken wir beide uns bei dir!
    Dir einen schönen schmerzfreien Sommer.
    Jadestaff
     
  4. Cailean

    Cailean Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Hihi,heutzutage ist das ja alles kein Thema mehr.

    Ich würd wie gesagt mal einen Endokrinologen aufsuchen. Vielleicht liegt alles am fehlenden Testosteron.
    Und das muss ja auch einen Grund haben.
    In einigen größeren Städten gibt es ein Endokrinologikum.
    www.endokrinologikum.de

    Viel Erfolg :)