1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

termin sendenhorst

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von klaudi, 31. Mai 2005.

  1. klaudi

    klaudi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    wie ihr ja wisst hatte ich am 30.6 einen amulanten termin in sendenhorst.nun geht es mir so schlecht(kann kaum noch gehen)das dendenhorst den termin 2wochen vorgezogen hat,am 13.6.. so allmählich ist es mir mulmig,habe angst was sie mit meinem ellenbogen machen wo dieses sekret drin ist.obwohl die gelenke eindeutig geschwollen sind,bibber ich schon davor das auch die ärzte dort meine krankheit anzweifeln,(so wie mein hausarzt,der ja meinte es sind depressionen).die rheumafaktoren sind negativ,ana werte positiv.habe bedenken das die blutwerte wieder nichts ergeben.wäre nett wenn ihr mir schreibt was die so mit einem machen,war noch nie in eine rheumaklink und bin ein angsthase was untersuchungen betrifft.

    viele grüsse
    klaudi
     
  2. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    @Klaudi

    Hallo Klaudi,

    die Klinik in Sendenhorst ist eine gute Wahl und deshalb brauchst Du Dir keine Sorgen machen *vorsichtigknuddel*

    Die Ärzte bemühen sich sehr, viele Patienten erhalten dort eine Diagnose.

    Warum hast Du nur einen ambulanten und nicht sofort einen stationären Termin??

    Für den ambulanten Termin wäre es ratsam, wenn Du einige Tage vorher die Blutwerte bei Dir Zuhause bestimmen lässt und Dir dann eine Kopie der Blutwerte mitgeben lässt.
    Ferner wäre es ratsam vorhandene Röntgenbilder etc. mitzunehmen.

    Falls Du schon länger Beschwerden haben solltest, könntest Du Dir überlegen, kurz (!) die wichtigsten Beschwerden chronologisch aufzuschreiben. Das spart Zeit und Du vergisst nichts ;)

    Ansonsten wird halt untersucht evt. ein Ultraschall oder Röntgenbild gemacht.

    Für die Wartezeit nimm etwas zu lesen mit oder gehe an den vorhanden PC mit Internetanschluß im Wartebereich *g*

    Viele Grüße
    Sabinerin
     
  3. klaudi

    klaudi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    hallo sabinerin

    sollte ja schon ambulant in die rheumaklinik.hab mich irgendwie immer gstreubt,jetzt soll ich aber wenigstens ambulant hin.blutwerte,berichte u.s.w.
    hat der rheumatologe mir mitgegeben.die blutwerte dürften aber nicht mehr
    stimmen.denn seit ich kein kortison und keine theraphien mehr bekomme,hat sich bei mir alles wieder verschlimmert.die medis wurden abgesetzt um den körper zu entgiften(hatte schon nebenwirkungen vom kortison,bekam zuletzt 30mg tgl.).
    und halt um klare blutwerte in sendenhorst zu bekommen.die schmerznotizen sind ein guter tip, denn es ist noch einiges dazu gekommen was vorher nicht da war.das kann ich alles gar nicht im kopf behalten.
    vielen dank für deine ratschläge

    liebe grüsse
    klaudi