1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Termin Rheumatologe

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von ali, 16. Oktober 2009.

  1. ali

    ali Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe in einigen Wochen einen Termin beim Rheumatologen.
    Weiß jemand, was mich dort erwartet oder wie man sich am besten darauf vorbereitet?
    Vielen dank,

    Lg ali
     
  2. Sylvi

    Sylvi Deichkind

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altes Land, Stade
    Hallo ali,

    als ich das erste mal beim Rheumatologen war (2003), wurde mir Blut abgenommen und eine sehr eingehende Untersuchung gemacht. D.h. sämtliche Gelenke (incl. Fuß-u. Fingergelenke) genau angesehen, teilweise mit Ultraschall. Dann wurden mir Fragen gestellt, ob es Rheuma in der Familie gibt oder ich Vorerkrankunen habe bzw wie lange ich schon Probleme gehabt habe. Dann wurde ich auch nach Zeckenbissen oder anderen Erkrankungen gefragt.(Blinddarm, Eitrige Entzündungen, bestimmte Viren/Backterieninfektionen usw).
    Nach 4 Wochen war ich dann wieder da und die Laborergebnisse wurden besprochen (natürlich wurde Rheuma diagnostiziert). Ja und dann wurde die weitere Vorgehensweise abgesprochen (Medikamente).


    Darauf vorbereiten kannst du dich, indem du über die oben genannten Dinge schonmal nachdenkst, ob und wann du schon Probleme hattest bzw wie es in der Familie so aussieht mit Rheuma-Erkrankungen oder auch anderen Krankheiten. Das wäre so mein Tip. Ich hatte nach dem ersten Termin auch noch Sachen, die ich nicht erwähnt habe, weil ich mir keine Gedanken gemacht hatte vor dem Termin, was aber an der Diagnose auch nichts geändert hat:rolleyes:

    Schöne Grüße aus dem Alten Land
    Sylvi