Teilversteifung Handgelenk

Dieses Thema im Forum "OP/Chirurgie, Synoviorthese, Gelenkpunktion usw." wurde erstellt von Juliena, 10. August 2008.

  1. Sabinerin

    Sabinerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    34
    Hallo Anja-Christiane,

    es sind ja mittlerweile einige Monate vergangen und ich möchte mal nachfragen wie es Dir geht und wie Du mit dem versteiften Handgelenk klarkommst :)
     
  2. Anja-Christiane

    Anja-Christiane Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Sabinerin :)

    Danke der Nachfrage, meiner Hand geht es im Moment nicht so gut habe aber auch in der anderen Hand und anderen Gelenken Schmerzen also wohl ein aktueller Schub :( im kh war ich damit schon bei den Röntgenbildern ist soweit alles in Ordnung also nix verrutscht oder gebrochen die können sich auch nicht erklären warum ich die Schmerzen habe ^^ ist abends manchmal so schlimm das ich nicht mal mehr die Finger bewegen kann :(
    Naja im Moment hab ich leider auch noch andere "Baustellen" um die ich mich kümmern muß hab so blöde kreislaufbeschwerden und der rücken tut die ganze zeit weh wenn das alles geklärt ist werde ich mich noch mal um die Hand kümmern muß auch sagen ich bin mit der nach Betreuung sehr unzufrieden Termine bekommt man nicht und wenn man zur notfallambulanz fährt kann man da auch schon mal einen ganzen Tag verbringen und dafür fehlt mir im Moment echt der nerv :(

    Ansonsten kann ich sagen in der Phase wo die Hand nicht weh tat kam ich gut damit zurecht auch die nur noch sehr minimale Bewegung die noch geht schränkt mich nicht ein war es ja von der orthese die ich sehr lange getragen habe gewohnt.

    Liebe Grüße Anja
     
  3. Sabinerin

    Sabinerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    34
    Hallo Anja,

    Reicht die Basismedikation aus?

    Das freut mich sehr für Dich und ich wünsche Dir, dass die anderen Beschwerden "nur" durch einen Schub kommen und bald ablingen, damit Dein Körper zur Ruhe kommen kann :)
     
  4. Anja-Christiane

    Anja-Christiane Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Das wollte der Rheumatologe testen spritze humira gerade wöchentlich, komischerweise waren die entzündungswerte beim letzten Blutbild nicht erhöht? Naja mal schauen hab heute morgen beim Hausarzt Blut abgegeben und ne blasenentzündung hab ich wohl auch :mad:
     
  5. Sabinerin

    Sabinerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    34
    Übermorgen habe ich einen Termin bei den Rheuma-Chirurgen.
    In den Jahren 1994-2000 bin ich viele Male operiert worden, u.a. auch Versteifung beider Handgelenke etc.
    Beide Op´s sind nicht optimal gelaufen, aber das rechte Handgelenk kann ich gut und schmerzfrei benutzen, das linke Handgelenk nicht. Es hat eine minimale Restbeweglichkeit, die seit Jahren große Probleme/Schmerzen bereitet. Leider gibt es im linken Handgelenk keine einzelnen Handwurzelknochen mehr, es ist ein großer "Knochenklumpen", der auch nicht mehr mit Spritzen behandelt werden kann. Dazu hat der Chirurg dämlicherweise auch noch die Narbe versaut, die sich nicht bewegen lässt, also mit dem Untergewebe verwachsen ist :rolleyes:

    Da ich das Handgelenke schon seit Jahren nicht mehr richtig benutzen kann bzw. danach so extreme Schmerzen habe, dass ich den Arm kaum bewegen kann, bin ich gespannt, ob irgendwas zu retten ist.
     
  6. Renesme

    Renesme Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. April 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kann mir von euch jemand sagen wie lang man ca im kh bleiben muss nach einer Hand teilversteifung
     
  7. Mni

    Mni Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    26
    das entscheidet der Arzt

    und es kommt ganz auf die Einzelsituation an- ruf an und frage!!
     
  8. Renesme

    Renesme Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. April 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das wissen die ja selber noch nicht hab ich als Antwort bekommen weiß also daher überhaupt nicht wieviel ich mit holen soll ins kh .Bei mir ist durchtrennt ein arbeitsunffall ein Band in der Hand gerissen und da es aber jetzt schon 6 Monate her ist das Band nicht mer zu reparieren. Dazu habe ich noch Arthrose. Es kommt jetzt ganz drauf an wie weit die vorgeschritten ist und wie der Verschleiß in der Hand ist deshalb wird dann die teilversteifung gemacht .
     
  9. Renesme

    Renesme Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. April 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Deswegen dachte ich frag mal nach erfarungen wie es bei betroffenen war das man es nicht genau sagen kann ist mit klar da es je nach Komplikationen länger werden kann.
     
  10. Gerdalein

    Gerdalein Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. August 2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich war von Donnerstag (OP-Tag) bis Sonntag im Krankenhaus. 14 Tage Verband, Fäden gezogen, dann 4 Wochen Gips.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden