1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Taubheitsgefühl im Fuß (nur 1 Zehe)

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von caballarin, 1. August 2007.

  1. caballarin

    caballarin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe seit 3 Tagen ein großes Problem. Ich bin 26 Jahre alt, bin seit 11 Jahren Diabetiker (Typ 1).
    Ich habe nun plötzlich nach dem Aufwachen in der Früh ein Taubheitsgefühl in zweiten kleinen Zeh im linken Bein gehabt.

    Zu meiner Gesundheit:
    - Nichtraucher
    - Alkohol nur sehr selten
    - Kein Übergewicht
    - Zucker mittelmäßig eingestellt (nicht ideal aber auch nicht katastrophal)
    - Regelmäßig Sport (Fitness, Radfahren)
    Es fühlt sich so an, als wenn man das Blut abgeklemmt hätte.

    Symptome:
    - keine Schwerzen
    - keine farblichen Veränderungen
    - nur sehr wenig Berührungsempfinden
    Ich habe es jetzt schon mit Warm-Kalt-Bädern versucht, Aspirin (wegen Blutverdünnung), Massagen, Bewegung versucht. Absolut KEINE Änderung.
    Ich habe jetzt Angst, dass es mit dem Diabetes zusammenhängen könnte??? Oder Gicht, Rheuma?

    Zudem muss ich noch sagen, ich habe im Internet in diesem Zusammenhang auch von Rückenproblemen gelesen. Durch meinen Bürojob habe ich vorallem in den letzten Wochen und Monaten mittelstarke Schmerzen im Rückenbereich.
    Weiß jemand Rat?

    Viele Grüße,

    Benjamino
     
  2. Sprotte79

    Sprotte79 Sprotte79

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck (Schleswig-Holstein)
    Hallo Benjamino,

    dieses Taubheitsgefühl und das verminderte Berührungsempfinden könnten ein Hinweis auf eine Polyneuropathie (PNP), einen Nervenstörung der peripheren Nerven, sein. Diese PNP kann unter anderem durch einen Diabetes verursacht sein. Du solltest dich mit deinem Arzt in Verbindung setzen, um dies abzuklären. Eine neurologische Diagnostik ist dann erforderlich. Ich drücke dir die Daumen, dass es keine Polyneuropathie ist und etwas anderes, was du schnell wieder los wirst.

    Liebe Grüße,
    Sprotte79
     
  3. Felix72

    Felix72 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi Benjamino,

    ich würde auch einen Besuch bei deinem Diabetologen vorschlagen. Habe selber seit 15 Jahren nen Typ 1 und denke, dass mit Empfindungsstörungen gerade an den unteren Extremitäten (also Beinen und Füßen) nicht zu spaßen ist.
    Was verstehst du denn unter einer "mittelmäßigen Einstellung"? Wie ist denn so dein HbA1c?

    Lieben Gruß
    Felix
     
  4. caballarin

    caballarin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten.

    Aber kann denn sowas aufeinmal völlig plötzlich über Nacht kommen :eek: ?
    Wenn es wirklich sowas sein sollte, gibt es dann jetzt noch Rettung???

    HBA1c Werte:
    Am Anfang des Diabetes 1.-3. Jahr war der Wert vorbildlich zwischen 4,5 - 5,1.
    4. - 7. Jahr waren die Werte LEIDER zwischen 9-11.
    8. - 9. Jahr zwischen 8 - 9
    Seit 2-3 Jahren liegt der wert zwischen 6,9 - 8,2

    Bin heute erstmal bei meinem Hausarzt (da meine Diabetologin und Nephrologin) erst nächste Woche wieder da ist.

    Ich habe bisher nur penibel auf Nierenwerte und Augenwerte geachtet und die waren nie bedenklich!

    gruß

    Benjamino

    PS: also ich hoffe doch dass die nicht idealen Werte etwas durch meine sonstige Lebensweise gepuffert werden (viel Sport, kein Rauchen).
     
  5. Felix72

    Felix72 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, ich denke schon, dass es noch Rettung gibt ;)
    Es ist ja auch nur ein Zeh betroffen. Aber ich würde einfach nicht warten, bis es vielleicht irgendwann mal schlechter wird.

    Nebenbei: Ist zwar toll, dass du nicht rauchst, dich gesund ernährst und Sport treibst, aber die Blutwerte sind halt schon wichtig, weil sie aussagen, wie gut dein Zuckerstoffwechsel funktioniert.
    Bei einem HbA1c von 11 oder mehr kann man wahrscheinlich Sport machen wie man will, Gefäßschäden werden dann trotzdem auftreten. Aber soooo schlecht ist dein Wert ja gar nicht. Wäre natürlich noch besser, wenn du zukünftig mehr gegen 6 als gegen 8 tendieren würdest. ;)

    Lieben Gruß
    Felix
     
  6. caballarin

    caballarin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Habe jetzt schon richtig Panik :( Habe eben erst einen jungen Sohn (11 Monate alt) bekommen.
    Ich hoffe, dass es nichts schlimmes ist, denn seit 4 Wochen (als mein letzter HBA1c-Wert 8,0 war) habe ich mir geschworen, nur noch gesünder zu essen, öfter zu testen, und noch disziplinierter Sport zu machen.
    Ich will ja schließlich gesund mein Kind aufwachsen sehen. Bisher habe ich mich daran gehalten, hoffe dass es noch nicht zu spät ist.

    Aber sollte es wirklich eine PNP sein und nicht von meinem kaputten Rücken kommen, kann man denn den nun halb betroffenen Zeh überhaupt retten?

    Danke Euch!

    Benjamino.
     
  7. Lelle

    Lelle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwabenländle
    hallo benjamino,
    ganz ruhig, dein "tauber" zeh muss nicht vom diabetes kommen. kann auch von den lendenwirbeln ausgelöst sein. ich hab solche pelzigen zehen - die zwei äusseren am re. fuss, schon seit meiner lendenwirbel-operation vor 40 jahren. geh aber trotzdem, wie schon alle anderen auch empfohlen haben, zur abklärung zum diabetologen.

    jetzt atme erst mal tief durch und male dir keine horrorbilder aus, es wird sich alles klären.

    liebe grüsse und viele gute gedanken schickt dir
    lelle
     
  8. Felix72

    Felix72 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mach dir doch jetzt keine Panik. Ist doch gut, wenn du direkt zum Arzt gehst. Viele Patienten warten halt nur damit, bis der ganze Fuß betroffen ist. Außerdem können es auch ganz harmlose Parästhesien sein. Mach dir mal keine übermäßigen Sorgen um deinen Zeh, zumal ja äußerlich auch noch nichts sichtbar ist.
    Tut der Zeh denn auch weh und ist steif?
     
  9. caballarin

    caballarin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    @Lelle
    Danke Dir für die Beruhigung :)

    @Felix72
    Nein, ich habe keine Schmerzen. Weder in dem tauben Teil des Zehs noch sonstwo im Bein. Irgendwie kribbelts halt, aber keine Schmerzen. Wenn ich leicht über die taube stelle fahre, dann merke ich die Berührung schon, aber eben sehr schwach.
    Ich kann den Zeh auch ganz normal bewegen.


    Ich werde jetzt folgendes machen:
    1. Heute abend habe ich einen Termin beim Hausarzt, mal sehen was der meint

    2. Werde ich zusätzlich einen Termin morgen/übermorgen beim Neurologen machen

    3. Ende der Woche dann einen Termin bei meiner Diabetologin


    Aber auf was sollte ich denn bis zur endgültigen Klärung achten (Fußbäder, Fußmassagen, Ernährung)?

    Viele Grüße,

    Benjamino
     
  10. Felix72

    Felix72 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde da jetzt gar nichts besonderes machen. Kläre erstmal ab, woran die Beschwerden liegen, und dann siehst du weiter. Mit Terminen bist du ja wohl gut abgedeckt ;)
    Also - mach dir keine übermäßigen Sorgen, es wird sich sicher alles klären und wahrscheinlich ist es harmloser als du denkst. Speil ein bisschen mit deinem Sohn, damit du auf andere Gedanken kommst.

    Lass auf jeden Fall von dir hören, wenn du beim Arzt warst.

    LG
    Felix
     
  11. caballarin

    caballarin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mach ich,

    vielen Dank nochmal!
    Wenn ich mehr weiß, geb ich hier Rückmeldung.

    ciao

    Benjamino