1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tattoo stehen lassen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Angel22, 24. April 2006.

  1. Angel22

    Angel22 Guest

    Hallo Leute,mich würde sehr gern interresieren ob man sich weiter tattoowieren lassen sollte.Ich werde wöchentlich mit 20 mg TMX gespritzt.Nehme noch zusetzlich Indomet 50 mg zwei mal täglich?
    Danke im voraus Grüße Falk
     
  2. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Mein Tattoo hat schon ein paar Jahre aufm Buckel (im wahrsten Sinne des Wortes). Es war schon ziemlicher Stress für mich und meinen Körper. Damals war die Welt noch in Ordnung und die Schmerzen, die Schübe nicht so extrem. Wenn Du ein Tattoo unbedingt haben willst, geh erst zum Arzt und kläre ab, ob es OK ist. Dann erstmal einen Minipunkt irgendwo (-> Allergierisiko, Unverträglichkeit der Farbe - alle Farben separat testen, die verwendet werden sollen!) und abwarten, ob Du darauf reagierst. Dann als nächsten Schritt vorsichtig vorantasten und wirklich vorsichtig sein. Lieber auf mehrere Etappen stechen lassen und nur keine Marathonsitzungen veranstalten. Dann noch ab besten an einer Stelle, die nicht stark sonnenexponiert ist (meines sieht man nur, wenn ich reichlich wenig an Stoff am Leib trage, es ist auf dem Schulterblatt und reicht bis zu den Rippen runter). Kein zu großes Tattoo einplanen (heute würde meines wesentlich kleiner ausfallen), keine Dauersitzung (ich habe meines an einem Stück stechen lassen, das war heftig anstrengend!) und wenn Dich das alles nicht abgeschreckt hat - warum nicht?

    Liebe Grüße,
    Calendula

    Edit: Mein Tattoo habe ich für mich stechen lassen. Mir ist es piepegal, ob man es sieht oder nicht, es ist Jacke wie Hose, ob jemand weiss, dass ich ein Tattoo habe und es stört durch seine Stelle auch nicht im Job, weil ich immer "gepflegt" aussehen muss.
     
  3. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Antwort

    Hi Falk,

    Jane gibt die Erlaubniss
    und ich stelle ihre Tattos mal rein.

    Den kl. Drachen mochte sie nach paar Jahren nicht mehr
    so wurde ein größeres drüber gemacht.

    LG Gisi

    Jane hat 21 J Lupus.

    www.lupus-rheuma.de
     

    Anhänge:

    #3 24. April 2006
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2006
  4. Nixe

    Nixe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hansestadt Stade/Elbe
    Also ich wäre da vorsichtig und würde es mir gut überlegen.

    Bei nötigen Röntgenuntersuchungen/MRT können Tätowierungen gefährlich
    werden.

    So kann die Haut z.B. beim MRT an der tätowierten Stelle - bedingt durch
    die eingesetzten Farben - regelrecht verbrennen.

    Da bei Rheuma zur Kontrolle häufiger Röntgenuntersuchungen angesetzt werden,
    solltest du - wenn du dich doch dafür entscheidest - zumindest keine Stellen
    in Nähe der entzündeten Gelenke nehmen. Und darauf achten, dass in den
    verwendeten Farben keinerlei Metallpartikel enthalten sind.

    Liebe Grüße von Nixe
     
  5. KerstinB.

    KerstinB. Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo!
    Also ich habe drei Tätowierungen und bisher überhaupt keine Probleme damit. Weder beim Röntgen oder sonst wo.
    Aber die Tätowierungen habe ich mir aber alle schon vor Ausbruch der Erkrankung machen lasse. Wenn ich mir jetzt wieder eines machen lassen würde, würde ich vorher mit meiner Ärztin reden.
     
  6. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo falk,

    ich habe mir ein kleines tatoo im lws bereich machen lassen, in schwarz.
    diese stelle ist schon etliche male geröngt geworden und einige mrts. ich hatte zum glück niemals eine erwärmung oder verbrennung :)
    heute würde ich es nicht mehr machen, hatte damals schon die ersten rheuma-
    schübe, wußte aber noch nicht, was es ist. und wie hier schon geschrieben wurde,niemals in einem bereicht stechen lassen, der eh entzündest ist....

    liebe grüße
    sabine