1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Targin??

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von jana1980, 7. Februar 2011.

  1. jana1980

    jana1980 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hat schon mal jemand gegen die Schmerzen Targin verschrieben bekommen??
    Soll Sulfasalazin nach 3,5 Monaten absetzen und das dafür nehmen.
    Habe Fibromyalgie und seronegative Spondylarthrose.:sniff:
    Es muss ja mal was anschlagen an Medikamenten.
    Vielen Dank für eure Antworten.
     
  2. Ducky

    Ducky Guest

    warum hast du überhaupt ne basis bei fibro und arthrose bekommen??

    targin ist nen reines schmerzmittel ohne eine entzündungshemmende komponente..
    gib es mal in die suche ein..bind er meinung ich habe es schon häufiger hier gelesen
     
  3. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Über Fibromyalgie gibt es,wenn man etwas sucht,soviel
    Informationen.Ich selber habe aufgegeben,jedem die Links
    heraus zu suchen.Bei Fibromyalgie hilft kein Medikament,manchen
    Fibromylgie-Ungesunden hilft ein leichte Antidepresiva.
    Das ist bei mir aber nun nicht so,wir,diese Mittel und ich,wir vertragen
    uns nicht.Ich habe diese Anhängsel schon über
    20 Jahre.Arthrosen habe ich vom Dachboden bis in den Keller.
    Da helfen Schmerzmittel,soweit ich sie vertrage.
    Da ich noch einige andere Ungesundheiten habe,ist es so etwas wie ein Eiertanz.Mir hat geholfen,das ich mich mit allem
    auseinandergesetzt habe.Jeder Mensch ist nun mal anders und
    selbst in der Ungesundheit,reagiere ich nicht wie die meisten.
    Wichtig war und ist mir heute noch,die schönen Dinge im Leben zu finden
    und vor allem,das was etwas Linderung bringt.Lachen gehört bei mir dazu.
    Nun können einige wieder drauf hauen,nur,irgendwann ist man in der
    Ungesundheit etwas säuerlich,wenn man immer die gleiche
    Antworten geben soll.
    Alles Gute wünsche ich,dennoch.
    Gitta
     
    #3 7. Februar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2011
  4. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    targin

    hallo tanja.

    targin ist ein schmerzmittel aus der gruppe der opiate, sprich betäubungsmittel. von daher auch nur darüber zu bekommen.

    es richtig, es fehlt jegliche "entzündungshemmende"substanz!
    targin enthält oxycodon+nalaoxon.

    hier findest du eineiges darüber
    http://www.rheuma-online.de/phorum/search.php?searchid=4256577
    sowie
    http://www.rheuma-online.de/phorum/search.php?searchid=4256577

    was bekommst du dann gegen die entzündungen?
    in 3,5 monaten ist doch für dich nicht noch gar nicht ersichtlich, wie dann der krankeitsverlauf sich entwickelt?

    warum wurde dann targin angesetzt? und vor allem in welcher höhe?

    lt.who stufenschema..fängt man normal bei schmerzmitteln der niedrigsten stufe an, das wären nsar oder medis w.z.bsp. novalgin.

    siehe link:
    http://www.rheuma-online.de/phorum/showthread.php?p=453566&highlight=who+stufenschema#post453566

    also ich würde das nach der langen Zeit vonm 3,5 monaten arg hinterfragen .

    lg sauri:a_smil08:
     
  5. jana1980

    jana1980 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Also ich fang mal an,
    am anfanh sollte ich Sulfasalazin 1-0-1 nehmen
    dann 2-0-2
    nach 4 Wochen hatte ich endlich den termin beim Rheumadoc.
    der sagte dann
    Sulfasalazin 2-0-2
    Rantudil forte 1-0-0
    Rantudil Retard 0-0-1
    Tolperison 1-0-1
    Bin rumgelaufen wie bekloppt hätte im laufen einschlafen können
    hab dann zusätzlich vom Hausarzt Amitriptilin bekommen
    ging garnicht.
    Jetzt nehm ich zusätzlich Venlaflaxin 78,5 mg 1-0-1
    Zusätzlich hab ich vor zwei wochen vom Rheumadoc noch Novalgintropfen bekommen, die schlagen garnicht an.
    Mir tut alles weh, bin total erschöpft nur am schlafen.
    Nun sollte ich seit zwei wochen das Sulfasalazin erhöhen auf 2-2-2
    keine Änderung und die Entzündungswerte sind gleichbleibend viel zu hoch.

    Hab im März erst den Termin in der Schmerzambulanz bei uns in der MHH.
    Novalgin ,Nsar etc. bringen nichts.
    Hab aber irgendwie im allgemeinen das Problem das bei mir Betäubungen ewig brauchen bis sie wirken( z.Bsp. Zahnarzt mindestens ne Std bis die Spritze wirkt und da ist dann drei mal nach betäubt wurden) weiss nicht ob das auch da mit zusammen hängt.
    Man liest und liest und wird nicht wirklich schlauer.
    Richtig schlimm wurde es mit den Gelenkschmerzen als sie mir im letzten Jahr die Galle rausgenommen haben.
    Und nun was mach ich jetzt nehm ich die vielen Tabletten wie immer oder lass ich alle weg und nur Targin??
    :sniff::sniff::sniff:
    liebe grüße jana
     
  6. jana1980

    jana1980 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen

    Tja ich mache das was mir die "Fachärzte" sagen.
    Ist das nicht richtig mit ner Basis??
    Bin mit den ganzen Medis echt überfordert.:uhoh:
     
  7. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    targin

    @hallo tanja,

    mein tipp:

    rufe deinen doc noch ein mal an und bitte um klärung dieser frage!
    wir könne dir nicht raten was wegzulassen oder nicht....

    kann mir aber vorstellen in welcher zwickmühle du dich befindest.

    grüsse sauri:a_smil08:
     
  8. jana1980

    jana1980 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    ja so werd ich das machen und dann muss er mir ne antwort geben, kann mich ja nicht dumm sterben lassen.:a_smil08:
    Ach man hat es schon nicht einfach.:rolleyes: