1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Szintiergebnis

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Bonny, 1. September 2006.

  1. Bonny

    Bonny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der schönen Wachau in NÖ
    Hallo, ihr lieben!

    Habe heute den Befund vom Szinti erhalten:

    Diskrete Zeichen für degenerative Gelenkveränderungen
    Szintigraphisch kein Hinweis für florid entzündliches Geschehen.

    Da ich die Ergebnisse meiner Blutuntersuchung erst in ca 1 1/2 Wochen erfahre, würde mich jetzt mal interessieren: kann ich jetzt laut Szinti vielleicht ein wenig "hoffen", dass es nicht cp ist?:confused: Ich bin nervlich sowieso schon fertig, was soll´s:(

    Es würde mich sehr freuen, wenn mir jemand antwortet!:)

    Gute Nacht und liebe Grüsse
    bonny
     
  2. Nina

    Nina early bird

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Südhessens häßlichstem Ort
    Hallo Bonny,

    sieht so aus, als hättest Du nichts entzündlich-rheumatisches.
    Ein Szintigramm machen die Rheumatologen ja um Entzündungsrheuma von
    degenerativen Erkrankungen oder Fibro abzuklären.
    Freu´Dich, es gibt bistimmt schönere Erkrankungen als RA und dergleichen.

    Ich wünsche Dir trotzdem, dass schnell die Ursache für Deine Beschwerden gefunden wird.

    Liebe Grüße
    Nina
     
  3. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo bonny,

    die szintigraphie zeigt nur die entzündungen an, die du zum zeitpunkt der untersuchung gehabt hast. diese untersuchung könnte z.b. einen tag später schon wieder anders ausfallen.

    zur diagnose einer entzündl. rheumatischen erkrankung kann sie aber nur bedingt beitragen....
     
  4. Bonny

    Bonny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der schönen Wachau in NÖ
    Hallo Nina u. Lilly!

    Vieeeeeeeeelen Dank für eure Antworten, habe mich riesig gefreut, dass mir doch noch jemand schreibt!:)

    Ich habe meine "fiesen" Gelenkschmerzen seit 2 Monaten konstat - mal schwächer, mal stärker. Mir ist auch mittlerweile bald egal, welche Diagnose ich erhalte, aber ich will diese sch.....Schmerzen nicht mehr.

    Also, soweit ich das verstanden habe, ist das Szintiergebnis nicht besonders aussagekräftig.....hm:confused: ? Hätte die BE nicht alleine gereicht, um RA festzustellen:confused: ?
    Der Doc hat übrigens auf meinen Überweisungsschrein "Propfarthritis"
    geschrieben, da ich in den Händen Arthrosen habe.

    Vielen lieben Dank an euch
    wünsche noch einen angenehmen schmerzfreien Abend!
    lg bonny

    PS an Nina: Meine Tochter heisst auch Nina!
     
  5. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ein pos. szintigraphiebefund hätte zur schnelleren diagnose beitragen können, genauso wie ein röntgenbefund mit sichtbaren usuren an den gelenken..... ist aber alles nicht unbedingt zwingend bei der diagnosestellung- kann sie aber erleichtern....
     
  6. Bonny

    Bonny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der schönen Wachau in NÖ
    Hallo Lilly!

    Röntgenbefund ist genau wie Szinti negativ.

    Ich hoffe, dass ich in 1 1/2 Wochen, wenn der Blutbefund vorliegt, mehr weiss!

    Mir geht es psychisch ziemlich schlecht, da ich auch noch seit Februar die Diagnose Morbus Basedow habe, mit dem ich aber mit der richtigen Schilddrüseneinstellung körperlich mittlerweilen gut leben kann!
    Und in meinem Hinterkopf habe ich: eine AI-Krankheit kommt selten allein!

    Danke u alles liebe
    bonny!