1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Synvektomie Fuß

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Melanie_1972, 24. Februar 2012.

  1. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich hab heute nach ambulanter Untersuchung in Sendenhorst einen OP Termin für eine Synvektomie am Fuß bekommen. Aber es sind bei mir nicht die Knochen, sondern die Sehen und Bänder wohl. Auch ist der Vorderfuß betroffen, sowie das Sprunggelenk. Hat da jemand Erfahrung mit, wie lange man dann nicht laufen darf usw? Habe absolut keine Ahnung was da alles kommt. Weiss nur 5 Tage stationär.
     
  2. kal-el

    kal-el Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    nach
    zwei Wochen war ich die Krückene los.
    Ich hatte einen Aufenthalt von einer Nacht.
     
  3. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    danke für die Antwort aber dann wird das bei mir wohl was anderes sein. Denn ich muss so wie ich ich gesagt bekommen habe, alleine 5 Tage stationär bleiben. Nach ein paar Internet Recherchen dauert das wohl an die 6 Wochen. Davon wohl 14 Tage gar nicht belasten.

    Trotzdem danke
     
  4. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
  5. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Hatte niemand hier diese OP? Kann ja kaum sein. Ist das so selten?

    Viele Grüße

    Melanie
     
  6. Silvia 999

    Silvia 999 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Melli,

    bei mir steht die OP im Dezember an- auch in Sendenhorst- und ich habe schon das gesamte Internet durchforstet nach Erfahrunge von anderen Patienten...nichts gefunden.
    Ich würde mich riesig freuen, wenn Du mir von Deinen Erfahrungen berichten könntest...solangsam bekomme ich doch ein mulmiges Gefühl...

    Liebe Grüße, Silvia
     
  7. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    ha, die gleiche Frage

    hatte ich hier vor einigen WOchen schon mal gestellt- null Erfahrungen, und ebenfalls im www kaum was Brauchbraes gefunden.

    ich hatte mich erst mal gegen Synovektomie entschieden, bin aber mittlerweile am Verzweifeln, weil es rein gar nicht besser wird trotz neuer Rheumamedis, deren Wirkung ich erst einmal abwarten wollte.

    bei mir sind Peroneus und noch mehr entzündet, und ich werde mich doch jetzt mal mit dem Gedanken einer OP anfreunden- bei mir sollte es ambulant gemacht werden, die Synovektomie im Sprunggelenk- aber ob es davon wirklich besser wird, konnte mir niemand sagen.

    Wünsche Dir alles Gute!!