1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Synovektomie Ellenbogen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Svenja23, 27. März 2007.

  1. Svenja23

    Svenja23 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Hallo,
    letzte Woche hab ich mich nach langem Zögern hier in Kiel an der Uni Orthopädie vorgestellt. Nachdem beim MRT herauskam, dass im Ellenbogen eine heftige Entzündung wütet und ich ohne Cortison nich mehr zurecht komme wurde mir dort zur offene Synovektomie geraten. Mein Wunsch nach einem arthroskopischen Vorgehen konnte leider nicht nachgegangen werden, der Befund sei wohl zu ausgeprägt. Fraglich ist auch noch, wie die Schnittführung stattfinden wird bzw. ob ein Schnitt ausreichend ist.
    Als der Oberarzt mir auf meine Frage nach dem Aufenthalt dort sagte, dass ich mit mind. 14 Tagen rechnen sollte fiel mir doch erstmal die Kinnlade runter.. das scheint in meinen Augen etwas überzogen... naja.. wir werden sehen...
    Nun meine Frage an euch, hat jemand schon ne Synovektomie am Ellenbogen hinter sich? Wenn ja, wie verlief die Nachbehandlung etc?
    Würd mich über Rückmeldungen freuen.... sonnige Grüße aus Kiel:)
     
  2. Princess

    Princess Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Also ich hatte eine Synovektomie am Knie! Ich musste 10 Tage im Krankenhaus bleiben, allerdings 7 Wochen auf Krücken laufen. und auch nach 6 Wochen eine RSO durchführen lassen.
    Mit einer Radiosynoviothese ist bei dir nichts mehr zu machen nehm ich an, weil es ja wohl auch für eine arthoskophie schon zu schlecht aussieht.
    Mein Knie wurde Arthoskopisch gemacht,ist natürlich schön, da man von den Narben fast nichts sieht. Allerdings wäre ich im nachhinein wahrscheinlich besser dran wenn sie es ganz aufgeschnitten hätten. Da bei einer arthoskopie wohl nicht 100% sicher gegangen werden kann, das sie alles entfernt bekommen. Bei mir haben sich die reste die nicht entfernt wurden wieder entzündet und gewuchert und jetzt ist es wieder so als wär ich nie operiert worden und soll wieder unters messer......
    Aber ich würd die Ärzte nochmal fragen ob da mit einer Radiosynoviothese nichts mehr zu machen ist, denn das ist nur ne kleinigkeit!

    Auf jeden fall wünsch ich dir viel Glück

    Lieber Gruß

    Princess
     
  3. Svenja23

    Svenja23 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Hi Princess,

    wir hatten zuerst an ein RSO gedacht, aber nachdem der MRT Befund vorlag wurde ganz schnell klar, dass dafür der Befund zu ausgeprägt ist.
    Meine Ärzte haben sich halt auch gg. eine Arthroskopie ausgesprochen, da sie befürchten nicht alles entfernen zu können.
    Wie gehts jetzt bei dir weiter? Erneute RSO?
     
  4. Princess

    Princess Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Leider ist es bei mir wieder zu spät für eine RSO, ist einfach zu ausgeprägt! Mir wurde empfohlen mich nochmals operieren zu lassen und sofort (also nicht erst nach 6 wochen) mit der RSO zu bestrahlen.... Habs erst mal abgelehnt. Die letzte op ist erst 6 monate her und ich war so lang krank danach...
    Meine Rheumatologin hat mir jetzt humira gegeben und meint es könnte sein das davon das entzündete gewebe zurück gehen kann, aber das zumindest die entzündung mal gestoppt wird. Solange der Knochen nicht angegriffen wird kann ich die OP noch herauszögern.
    Gib mal bescheid wie es bei dir weiter geht, drücke die Däumchen
     
  5. Svenja23

    Svenja23 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Dann drück ich dir auch mal weiterhin die Daumen, dass vielleicht doch noch Besserung eintritt!!!
    Ich werde berichten.. schönen abend dir noch...:)