1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Symptome und Blutwerte

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von knapsel, 24. August 2007.

  1. knapsel

    knapsel Knapsel

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an Alle,

    sind Durchfälle am Morgen, zu wenige rote Blutkörperchen, erhöhtes Cholesterin und rote Blutkörperchen im Urin häufig vorkommende Dinge bei Rheuma?

    Zu alldem habe ich nachts sehr geschwollene Hände und Füsse und demnächst mal wieder einen Termin bei einem internistischen Rheumatologen. Das geht jetzt schon seit 1 Jahr so, aber Auffälligkeiten im Blut gab es erst jetzt.

    Vielen Dank für eure Mühe, Andrea
     
  2. ibe

    ibe Guest

    Liebe Andrea,

    also erstmal, kannst du bitte mal schreiben, was für Medikamente du bekommst? Was für eine Rheumaart?

    Lieben Gruß von ibe
     
  3. knapsel

    knapsel Knapsel

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Art

    Hallo Ibe,

    seit über einem Jahr laufe ich von Arzt zu Arzt, alle vermuten Rheuma, aber keiner findet etwas im Blut und somit wurde es mir nicht bestätigt. Es sind auch keine Gelenke betroffen, sondern die Hände und Füsse schwellen und werden rot, besonders nachts. Der Mund trocknet nachts extrem aus.

    Und jetzt eben diese kleine Auffälligkeiten im Blut und Urin, in 2 Wochen ein neuer internistischer Rheumatologe.

    Ich hatte wegen der Symptome und Werte nur gefragt, weil meine Hausärztin sich jetzt bemüht hat, dass ich meinen Termin beim Rheumdoc früher bekomme, sie meinte irgendwie, diese Veränderungen könnten mit Rheuma zusammen hängen.

    Gruß, Andrea
     
  4. asia

    asia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andrea,
    ich habe bis vor 3 Jahren auch in Heppenheim gewohnt:) Die Welt ist eben klein.
    Ich habe eine Frage: hast Du auch Schmerzen in den Händen und Füßen, oder "nur" Schwellungen? Hast Du über den Tag auch welche Beschwerden?

    Liebe Grüße
    Asia
     
  5. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    blutwerte

    hallo knapsel:)

    ich kann dir nicht genau sagen, ob das etwas mit rheuma zu tun hat oder nicht...nur vl hilft es dir weiter was meine rheumatologin gesagt hat.
    ich habe auch immer wieder durchfall und zu wenig leukozyten und ery´s...sie meinte es gibt durchaus rheumaarten bei denen so etwas vorkommt...ich habe auch immer wieder einen sehr trockenen mund und ab und zu trockene augen (sicca syndrom)...meine rheumatologin hat bei mir den verdacht auf eine kollagenose geäussert...ich habe auch gelegentlich gelenkschmerzen, aber keine schwellungen etc. auch sind blutsenkung, crp und rheumafaktor alle ok bei mir.

    drücke dir daumen, dass schnell die ursache für deine beschwerden gefunden wird...ich weiß wie anstrengend es sein kann noch keine diagnose zu haben (bin seit drei jahren dabei:()

    ich wünsche dir alles gute
     
  6. asia

    asia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    ja, ich würde auch, aber sehr vorsichtig auf Kollagenose tippen, habe ich selber....
     
  7. ibe

    ibe Guest

    Liebe Andrea,

    du hast ja bald einen Termin beim internistischen Rheumatologen. Das ist schon sehr gut.
    Ich hatte vor Jahren auch die Hände und Füße geschwollen, alles war total geschwollen. Damals wußte niemand, was ich hatte. Späterhin wurde bei mir aber die Psoriasis-Arthritis festgestellt.

    Es gibt nicht immer Hinweise im Blut, ob man an Rheuma erkrankt ist.
    Ich denke, dein baldiger Termin wird dir mehr bringen. Dazu wirst du dann auch genauestens untersucht, will ich hoffen. Deine Hände und Füße sprechen ja dafür.

    Ich habe dir da einiges heraus gesucht und hoffe, dir ein wenig geholfen zu haben.


    http://www.rheuma-online.de/a-z/a/anaemie.html

    http://www.lifeline.de/cda/krankheit_therapie/krankheitenlexikon/content-131854.html

    Es gibt eben auch rheumatische Darmbeteiligungen, Organe können in Mitleidenschaft gezogen werden.

    Also viel Erfolg wünscht dir ibe und gute Besserung.
     
  8. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Hallo knapsel,
    wahrscheinlich ja. Habe seit Jahren immer wieder Blut im Urin, ein Besuch beim Urologen im letzten Juni ergab keinen Befund. Der Urologe vermutet als Ursache die Arthritis. Mein Cholesterinspiegel bewegt sich zur Zeit bei 291, kein Übergewicht, kein Bluthochdruck, kein Alkoholgenuss und seh fettarme Ernährung.

    herzlichst grummel
     
  9. knapsel

    knapsel Knapsel

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    Hallo,

    vielen Dank euch allen für eure Antworten. Ich werde berichten, wenn ich übernächste Woche beim Rheuma-Doc war.

    Gruß, Andrea
     
  10. knapsel

    knapsel Knapsel

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Schmerzen

    Hi Asia, stimmt - die Welt ist wirklich klein. Wir wohnen seit letztem Jahr sehr ländlich in Ober-Hambach. Wunderschön.

    Zu deiner Frage: Ich habe selten und wenig Schmerzen, manchmal tut mir der re. komplette arm weh runter ziehend von der Schulter bis über den Ellbogen.

    Ansonsten schwelle ich regelmäßig jede Nacht zu, tagsüber manchmal, aber nicht so sehr wie nachts.

    Gruß, Andrea
     
  11. asia

    asia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andrea,
    ja, die Gegend bei Euch ist sehr schön:)
    Ich wünsche Dir, daß sich bald aufklärt, woher Deine Schwellungen kommen. Und berichte uns, wie es gelaufen ist:)
    Liebe Grüße
    Asia