Sulfasalzin Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Rheuma und Schwangerschaft" wurde erstellt von Kati1306, 27. Oktober 2020.

  1. Kati1306

    Kati1306 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    nach der Geburt meiner Tochter habe ich Rheumatoide Arthritis bekommen, habe nun fast ein Jahr MTX und Kortison genommen, das Kortison konnten wir komplett ausschleichen lassen und das MTX ersetzen wir nun langsam durch Sulfasalazin weil wir uns ein zweites Kind wünschen! Die Ärztin sagt zwar das man mit Sulfasalazin schwanger werden darf und auch stillen kann, trotzdem hätte ich gerne Erfahrungen von Mamas gehört wie es euch und euren Babys ergangen ist! Ich freue mich auf eure Antworten
     
  2. bond

    bond James - 007

    Registriert seit:
    25. Oktober 2003
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    Dortmund
    Hi Kati,
    ich bin jetzt nicht die Mama aber ich habe als Basistherapie Sulfasalazin 3-3-3 bekommen.
    Bei mir hat es nicht angeschlagen , hab es nach 4 Monaten wieder abgesetzt.
    Nebenwirkungen waren sehr heftig, Übelkeit, konnte kaum schlafen und wenn Alpträume.:men ani:
    Es gibt aber einige die mit dem zeug gut zurecht kommen.
    Alles Gute und viel Glück:elefant:
    Gruß Torsten
     
  3. Holly_Golightly

    Holly_Golightly Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Kati,

    ich habe in beiden Schwangerschaften Sulfa genommen (2-0-2). Nach der Geburt unserer jüngeren Tochter vor zwei Jahren habe ich allerdings nach acht Wochen einen Schub bekommen und bin dann wieder auf MTX umgestiegen.
    Ich hatte schlimme Entzündungen in den Handgelenken, konnte die Kleine kaum tragen, und die Große war auch erst drei.

    Stillen war bei uns sowieso ein einziges Drama und wir sind schon kurz nach der Geburt auf das Fläschchen umgestiegen, so war MTX kein Thema.

    Zwischen den beiden Schwangerschaften habe ich aber durchgehend Sulfasalazin genommen und war komplett beschwerdefrei.
    Liebe Grüße
    Nathalie
     
  4. Taz Devil

    Taz Devil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2019
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    311
    Ort:
    Rothenburg ob der Tauber
    Habt Ihr zum Sulfa auch Folsäure erhalten?
    Bei mir sank der Folatspiegel massiv.
     
  5. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    6.777
    Zustimmungen:
    1.922
    Ort:
    Herne
    Das weiß ich garnicht mehr, glaube eher nicht. Ist schon sehr lange her. Danach dann MTX und das immer noch.
     
  6. Holly_Golightly

    Holly_Golightly Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ja, ich habe die 5mg Folsäuretabletten dazu bekommen.
    Ich habe die - glaube ich- auch öfter genommen als einmal die Woche, weiß es aber nicht mehr genau. Diese Schwangerschaftsdemenz will auch nach 2,5 Jahren nicht vergehen
     
  7. Siri_Co

    Siri_Co Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Kathi1306,

    Bei mir kam das Rheuma nach der Geburt meines Sohnes vor 2 Jahren... habe dann auch (2-0-2) Sulfasalazin genommen. Hab es ganz gut vertragen bis auf Verdauungsbeschwerden (vor allem Richtung flüssigem Stuhlgang)
    Die Wirkung war mittelmäßig, aber ich war happy dass ich weiter Stillen konnte(beim Sohnemann konnte ich keine Auffälligkeiten feststellen) und zumindest irgendwie mit Prednisolon und Ibu meinen Alltag meistern konnte.
    Die Wirkung ist denke ich schwer voraus zu sagen. Es gibt nicht umsonst so viele verschiedene Medis
    Inzwischen nehme ich zusätzlich Cimzia dafür kein Prednisolon mehr und setze auch das Sulfasalazin ab (nicht wegen Nebenwirkungen sondern weil es überflüssig geworden ist)
    Ich bin wieder schwanger (36. Woche) die Schwangerschaft war bisher unauffällig. Am Anfang hab ich sehr mit Übelkeit gekämpft. Vor allem die Tabletten auf nüchternen Magen und 1 Stunde nichts essen waren Folter. Aber das ging irgendwann vorbei.

    Viele Grüße und viel Erfolg!
    Siri
     
    Kati1306 gefällt das.
  8. Kati1306

    Kati1306 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Siri, ich danke dir für deine Antwort! Alles Gute für euch und eine schöne restliche Schwangerschaft!

    Grüße Kati
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden