1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sulfasalazin - wer weiß ....

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Lilalu, 6. Mai 2007.

  1. Lilalu

    Lilalu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Wer weiß genau wie es wirkt?
    Wer kann mir sagen wie Sulfasalazin in Körper wirkt?
    Warum nimmt man es noch zusätzlich zu anderen Medis?
    Ich nehme MTx, es wirkt sich doch schon direkt auf mein Immunsysten aus! Ich merke abends wieder ein kribbeln in meinem Körper. Ich weiß dann nicht , läßt die Wirkung vom Korti nach oder.....
    Wenn ich morgens Sulfasalazin, Korti u. Katadolon genommen habe ist alles eine Zeit lang gut. Ich weiß ja man soll Morgens u. Abends Sulf.. nehmen, aber mir reichen diese vielen Medis langsam. Kann mir einer von Euch dazu was berichten Vielen Dank im Vorau Gruß Lilalu
     
  2. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo lilalu,

    die kombi mtx/sulfa wird dir vermutlich gegegben, weil dein doc der ansicht ist, dass ein basismedi im verhältnis zu deiner krankheitsaktivität nicht ausreicht. solche basismedikombis findet man häufig in der rheumatherapie. sulfa ist ein relativ mild wirkendes basismedi.
    wenn du magst, kannst du ja selbst mal nachlesen, falls du es nicht eh schon getan hast: http://www.rheuma-online.de/a-z/s/sulfasalazin.html .
    vielleicht beantwortet der text ja die eine oder andere frage.
    auch wenn es einem wie wahnsinnig viel chemie erscheint, die man in sich hineinwirft, so sind die nebenwirkungen oftmals doch weniger gravierend, als die schäden, die das rheuma ohne medis anrichten würde. nur eine konstante einnahme kann dazu führen, dass man einen schub lanhfristig in den griff bekommt und wenn man das schafft, besteht auch die hoffnung das es vielleicht auch mal wieder weniger medis werden können, bis hin zur remission.

    in der linken blauen spalte findest du übrigens die option "rheuma von a-z". hier findest du jede menge infos über erkrankung, basismedis etc. ist manchmal ganz hilfreich, weil auch gut verständlich ge- und beschrieben.

    lieben gruß
    lexxus