1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sulfasalazin und Folsäure in der Schwangerschaft

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Jera08, 26. September 2011.

  1. Jera08

    Jera08 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!!
    Ich bin 28 Jahre und habe seit mehr als 10 Jahren Rheuma. Bis jetzt kam ich mit meiner Krankheit ganz gut klar - Dank diverser Medikamente (MTX und Sulfasalazin). Aufgrund einer geplanten Schwangerschaft habe ich vor genau 6 Monaten das MTX ganz abgesetzt und nehme seitdem am Tag 2g (vier Tabletten) Sulfasalazin.
    Meine Frage an euch: Ist jemand von euch mit Sulfasalazin schwanger gewesen und wenn ja, wie hoch war die tägliche Dosierung. Desweiteren interessiert mich, wieviel Gramm Folsäure ihr täglich eingenommen habt, um eine Schädigung des Kindes zu vermeiden. Und...habt ihr Folsäure erst mit Beginn der Schwangerschaft eingenommen oder bereits ein paar Monate im Vorraus? Oh je so viele Fragen :)
    Vielen lieben Dank für eure Beiträge!!!!

    Liebe Grüße
    J.