1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sulfasalazin Nebenwirkungen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Eifel, 25. Juni 2005.

  1. Eifel

    Eifel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe heute meine erste Sulfasalazin Tablette genommen! Hat jemand von euch davon Nebenwirkungen?
    Danke

    LG Eifel
     
  2. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hi,


    ich nheme seit Montag Sulfasalazin. Bis jetzt habe ich davon noch keine Nebenwirkungen. Nehme allerdings auch ein Magenschutz, Omeprazol....zusätzlich zum Sulfasalazin bekomme ich noch Beofenac und Novaminsulfon - Tropfen.


    Liebe Grüße

    Kris
     
  3. Eifel

    Eifel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kris

    Und für was sind die anderen beiden Medikamente noch?

    LG
     
  4. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hi Eifel,


    Beofenac ist ein Schmerz- und Entzündungshemmer.
    Novaminsulfon ist ein mittel gene starke Schmerzen, die helfen mir bis jetzt nicht wirklich.
    Bekommst du denn noch ein anderes Medikament zu dem Sulfasalazin?
     
  5. Eifel

    Eifel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ja ich nehme im Moment Ibu 600 aber die helfen auch nicht mehr und ab Montag bekomme ich MTX.

    LG
     
  6. Robert

    Robert R-O-süchtiger Freßbär ...

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin
    Nebenwirkungen ...

    Hallo Ihr Lieben,

    ich hatte seinerzeit ein wenig Probleme mit Sulfasalazin, die aber aller Wahrscheinlichkeit nach nicht unbedingt typische Nebenwirkungen waren ... eher in Richtung allergische Reaktion. Das ganze war allerdings in erster Linie unangenehm (Lungenentzündung), aber gut in den Griff zu kriegen ...

    Was anderes zur Kombi MTX - Sulfasalazin - Ibuprofen: Da die drei Mittel über die Leber ausgeschieden werden, ist die in besonderem Maße belastet. Von daher laßt regelmäßig auf die Leberwerte schauen, gerade in der Anfangsphase, damit da nichts anbrennt.

    In Zusammenhang mit MTX: Die Kombination MTX und Novaminsulfon (Novalgin) ist ein NO-NO, da hierbei das Risiko erheblicher Nebenwirkungen besteht. In diesem Falle ist es besser, auf andere Schmerzmittel umzusteigen ...

    In diesem Sinne alles Liebe und Gute

    Robert
     
  7. Sylvi

    Sylvi Deichkind

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altes Land, Stade
    Hallöchen Eifel

    ich futter Sulfasalazin jetzt fast 2 Jahre (4 Stck. pro Tag) und habe so gut wie keine Nebenwirkungen. Das einzige sind ab und zu Verstopfungen und ich bin Sonnenempfindlicher geworden. Sonst geht es mir prima damit. Ich nehme aber auch nichts anderes und fast keine Schmerzmittel.

    Liebe Grüße
    sylvi
     
  8. paco

    paco Guest

    Hallo Eifel,

    ich nehm Sulfasalazin schon seit 6Jahren 2-0-2-mit MTX - und vorher ohne MTX,
    das Sulfasalazin macht bei mir aber keine Probleme...

    grüße

    Susanne
     
  9. flower

    flower Die Ungeduldige

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ich nehme Sulfasalazin seit fast 2 Jahren, ohne Nebenwirkung (nur dasss es mir viel besser geht :D).
    Zusätzlich nehme ich noch Ibuprofen und einen Magenschutz. mit der Kombination komme ich gut klar :)

    Sonnige Grüße von flower :)
     
  10. Hessin

    Hessin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/Odenwald
    Hallo

    Ich hab das ne Woche genommen, wurde zeimlich schnell vom krankenhaus hochgeschraubt. Nach einer Woche ist mir das Zahnfleisch entzündet und ich hab es auf anraten und mit abklärung abgesetzt.
    Der Bericht vom KH ist so schwammig, da ich genau in der Phase drinn war wo es am abklingen war.
    da bei mir alles offen ist und niemand genau weiß was ich habe oder nicht, will ich auch erstmal abwarten was der Rheumaloge nun sagt

    Inzwischen hab ich den zweiten Schub.
     
  11. paco

    paco Guest

    Oje oje - dann hoff ich es geht balf wieder aufwärts mit dir!

    viele Grüße

    Susanne:)
     
  12. bond

    bond James - 007

    Registriert seit:
    25. Oktober 2003
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dortmund
    hallo eifel,

    ich habe nach 3 monaten nachts hallos bekommen,mußte das sulfa (2-0-2) aber noch enen monat nehmen.
    ohne erfolg,wurde dann abgesetzt.
    ich hoffe es wird dir helfen,alles gute.
     
  13. rag

    rag Guest

    Hi,

    Ich hatte vor länger Zeit (ca. August - Oktober 2002)
    einen Versuch mit S. gestartet.
    Anfangs lag es nur schwer im Magen, wie auch (damals?) im Beipackzettel erwähnt.
    Im Laufe der Zeit kamen noch psychiche Probleme dazu, bis hin zu Suizidgedanken.
    Gesundheitliche Verbesserung hat S. für mich überhaupt nicht gebracht.
    Der Urin sollte auch untersucht werden.

    Gruß

    rag
     
  14. Bernd_Bonn

    Bernd_Bonn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe seit Januar 2004 akutes Rheuma. In den ersten 10 Monaten hat nicht mal Cordison oder Diclofenac merklich geholfen. Zum Schluß konnte ich nicht mal mit meiner Frau spazieren gehen trotz Schmerztabletten. Der CRP-Wert war auch deutlich erhöht.
    Dann habe ich Sulfasalazin genommen, bereits nach 2 Wochen konnte ich wieder fast normal die Treppe runtergehen und nach 6 Wochen waren alle Blutwerte o.k.
    Nebenwirkungen spüre ich keine ( ausser gelegentlich einen lauten Magen ).
    In den letzten 8 Monaten habe ich 4 Schmerztabletten genommen( über den ganzen Zeitraum!! ) , vorher jeden Tag bis zu drei.
    Zur Zeit zwickt es zwar hier und da, aber kein Vergleich zu der Zeit davor.
    Leider ist aber die Wirkung bei jedem anders.
    Drücke Dir fest die Daumen , daß es hilft und vorallem auf Dauer
    Grüsse
    Bernd
     
  15. annie

    annie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich nehme Sulfasalazin jetzt gut 2 Jahre. Die ersten sechs Wochen war ich tierisch müde. Ansonsten hatte ich keine Nebenwirkungen, dafür hat´s prima gewirkt :)

    LG
     
  16. Mira

    Mira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2004
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von KL
    Hallo Eifel,
    ich nehme seit Ende März Sulfasalazin (1-0-1) ein. Bei mir war es anfangs auch so, daß die Tablette wie ein Stein im Magen gelegen hat. Nach etwa 14 Tagen hat sich das aber gelegt. Die Wirkung von Sulfasalazin spürte ich nach etwa
    4 Wochen.
    Zusätzlich nehme ich jeden Tag zusätzlich noch 5 mg Cortison ein, was ich mittlerweile durch die gute Wirkung von Sulfasalazin schon etwas reduzieren konnte.
    Nebenwirkungen habe ich bisher keine bemerkt.
    Viele Grüße
    Mira