1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sulfasalazin + Cortison + Meloxicam

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von PeterMoos, 5. Oktober 2010.

  1. PeterMoos

    PeterMoos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich soll nun im Zuge dessen das Cortison(2,5mg) und Meloxicam(15mg) nicht ausreichend Wirkung entfalten auch noch Sulfasalazin nehmen. Allerdings finde ich das das etwas doppelt gehalten ist mit Cortison und Sulfa. Des weiteren soll ich erst in 6 Wochen zur Blutkontrolle, was gegen jede Empfehlung geht, die im Beipackzettel oder sonstige Foren steht. Was soll ich tun?

    Peter M.
     
  2. kakamu

    kakamu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ein Fischkopp in der Eifel
    Hallo Peter,

    Azulfidine ist ein langfristiges Basismedikament, Cortison hilft Dir kurzfristig die Entzündungswerte runterzubekommen und Dich besser zu bewegen etc.
    Da ist also nix gedoppelt.

    Gruß,
    kakamu
     
  3. trapper54

    trapper54 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo PeterMoos,
    leider hast Du nicht geschrieben, welche Beschwerden bzw. Diagnose
    Du hast.
    Bei Rheumatischen Erkrankungen ist es fast normal, daß man zu Beginn der Behandlung ein Basismedikament verschrieben bekommt, welches dann auch zum ständigen Begleiter wird.
    Das soll wohl die Fortsetzung der Krankheit (z.B.Arthritis) verhindern.
    Das Cortison ist bei Dir sehr schwach dosiert, darüber brauchst Du Dir
    eher keine Sorgen zu machen.
    Das dient ja meistens auch nur befristet zur Behandlung der Entzündungen.
    Ich nehme seit fast 3 Jahren wechselnd von 5 - 40mg Cortison.
    Viel Grüße von trapper Jürgen


    Die dunkle Welt wird durch ein Lachen erhellt!
     
  4. luke

    luke HYLO-VFKQHJJHULVFK

    Registriert seit:
    28. August 2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    evil-hausen
    hallo PeterMoos,

    erstmal herzlich willkommen bei r-o.
    ich selber habe 3 jahre corti, sulfasalazin und nach bedarf schmerzmittel genommen.
    das intervall für die blutwerte sehe ich als ok an, der doc wird schon genug erfahrung haben um das einschätzen zu können. im beipackzettel steht oft mehr und schlimmeres drinnen als die meisten je bekommen. ich lese den zettel auch aber du drafst das nicht alles auf die goldwaage legen. in dem zettel wird lieber mehr aufgenommen als zu wenig.

    wenn es dir schlecht geht würde ich einen versuch starten.
    ich hatte nie nw vom sulfa.

    gruß

    luke
     
    #4 17. Oktober 2010
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2010