1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sulfasalazin ausschleichen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Lecram, 28. Mai 2003.

  1. Lecram

    Lecram Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr alle!

    Ja, der Betreff sagt eigentlich schon alles. Sulfasalazin muss ja beim Einnehmen immer wöchentlich erhöht werden.
    Da ich jetzt 6 Stück pro Tag nehme, ist meine Packung bald alle und dann auch die (erfolglose) Therapie.

    Deshalb meine Frage, ob ich einfach von 6 auf 0 gehen kann oder gibt es da eine Regelung?

    Viele Grüße + Danke im Voraus für eure Antworten!
    Marcel
     
  2. hannilein

    hannilein die Espressosüchtige

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Lecram,

    das ist nicht so allgemein zu beantworten. Eigentlich sollte man es einfach so absetzen dürfen. Ich habe es allerdings ausgeschlichen (auch wegen Erfolglosigkeit). Manchmal ist es nämlich so, dass es doch etwas gewirkt hat (man merkt es nur nicht so richtig) und dann stellt sich ruck zuck ein ziemlicher Schub ein, wenn plötzlich gar nichts mehr genommen wird. Beim langsamen Ausschleichen kannst Du die Menge Deinem Befinden anpassen. Ich habe pro Woche je 1-2 Tbl. weniger genommen, da ich dann keine Veränderung feststellen konnte, habe ich bei
    1-0-1 Tbl. ganz aufgehört. Hat mir auch nicht geschadet. Probier es einfach aus und sprich Dich am besten mit Deinem Arzt ab.

    Liebe Grüße Kathrin
     
  3. juams1

    juams1 Guest

    Hallo Lecram,
    ich habe Sulfasalazin nicht ausgeschlichen, sonder ich mußte es wegen katstrophaler Blutwerte u. starken Gelenkbeschwerden sofort absetzen. Ich war auch schon bei der Höchstdosierung, das sofortige Absetzen hat mir nicht geschadet. Besser wäre wes natürlich, Du würdest es ausschleichen.

    Alles Gute

    juams
     
  4. Sunflower

    Sunflower Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Marcel!!!

    Ich habe gerade deinen Beitrag gesehen, den du heute veröffentlicht hast, und nach dem Lesen war ich richtig geschockt!!! Du wirst doch wohl nicht wirklich vorhaben, Sulfasalazin ohne Wissen deines Arztes (oder Ärztin?) abzusetzen oder auszuschleichen? Ich will dir wirklich keine Standpauke halten, aber das Ganze finde ich doch etwas gewagt, obwohl ich natürlich verstehen kann, dass man bei einem Medikament, das nicht wirkt, auf solche Ideen kommt. Diese Idee ist allerdings sehr riskant und gewagt!!! Ich bin mir fast sicher, dass es dir nachher schlechter gehen wird, wenn du die Basis abbrichst. Mir hat man auch schon gesagt, dass es mir noch schlechter gehen würde, wenn ich meine Therapie nicht hätte. Letztendlich ist es ja deine Entscheidung, aber überlege dir das Ganze bitte gründlich!!!

    Liebe Grüße!
     
    #4 28. Mai 2003
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2007
  5. Lecram

    Lecram Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Danke für eure Antworten!

    Also um Missverständnisse auszuschließen: Ich soll auf Arztanweisung nur noch die Packung nehmen. Bloß mir wurde eben nichts zum Ausschleichen gesagt.

    Viele Grüße,
    Marcel