1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

sulfa und mtx - folsäure??

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von klerie, 23. April 2011.

  1. klerie

    klerie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ich nehme seit ende januar sulfasalazin (2-0-2) und da das bisher nicht ausreichend angeschlagen hat wurde jetzt in der tagesklinik beschlossen noch methotrexat dazu zu nehmen. die ärztin meinte auch, dass ich dann vitamine dazu nehmen soll. ich nehm an, dass sie damit folsäure meint. nun wurde vergessen mir was genaueres zu sagen oder zu geben. aber es ist ja üblich folsäure zu nehmen 24 stunden nach der spritze. ich hab die spritze (15mg) donnerstag bekommen und heute (freitag) hab ich ne folsäuretablette genommen (bekommen vom freund, der auch mtx bekommt) den arztbrief bekomm ich erst zugeschickt, bin ja gestern erst raus aus der tagesklinik. nun meine frage soll ich morgen (samstag) auch nochmal eine folsäure nehmen, würde es schaden, wenn es denn doch nicht nötig gewesen wäre? oder soll ich lieber abwarten? (achso diagnose bisher nur RA)
     
    #1 23. April 2011
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2011
  2. Judy_Tiger

    Judy_Tiger Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    hey,

    ich nehme auch 15 mg mtx, allerdings als tablette und nehm 36 stunden später entsprechend 15 mg folsäure. allerdings gehen die empfehlungen bezüglich dem einnahmezeitpunkt und der menge an folsäure wohl auseinander. habe hier auch schon alles mögliche gelesen, einnahmefenster von 24 h -48 h oder gar die ganze woche über außer am mtx tag.
    ich glaube also nicht, dass eine weitere folsäuretablette schädlich wäre, allerdings kann ich nicht abschätzen, ob es notwendig ist. Ich denk, wenn du keine nebenwirkungen (mehr) spürst, die durch die folsäure wohl weggehen, würde ich abwarten. Und zu wenig folsäure ist nicht zwangsläufig dramatisch, hab die ersten drei mal auch nur 5mg folsäure geommen, weil ich den arztbrief nicht hatte. Und oich habe ehrlich gesagt keinen unterschied gemerkt.
     
  3. klerie

    klerie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    nebenwirkung hab ich bisher keine gemerkt, aber ich glaube das kann auch manchmal dauern und man wird auch nicht immer ne nebenwirkung spüren die eher innerlich passiert?! also wenn es nicht schadet, werd ich einfach heut nochmal eine folsäure nehmen. frag ja eher weil ich mtx UND sulfa nehme. würd ich nur mtx nehmen, denk ich würde eine reichen. hmmmmm
     
  4. Tiangara

    Tiangara PMR seit 08/2008

    Registriert seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Folsäure ist ja ein Antagonist von MTX. Das bedeutet: Je mehr Folsäure man nimmt, desto weniger Wirkung hat das MTX! Also wär ich mal vorsichtig ...

    Ich nehme 25 mg MTX und trotzdem nur 5 mg Folsäure, einmalig nach 24 Stunden.
     
  5. klerie

    klerie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    interessant zu wissen
     
  6. Marietta_OWL

    Marietta_OWL Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo die Weser einen großen Bogen macht
    allerdings wie soll das klappen. wenn man täglich sulfasalazin nimmt, darf man laut beipackzettel keine folsäure nehmen. bei mtx soll man wieder 1 tag später folsäure nehmen. bedeutet das jetzt, daß man 2 tage lang kein sulfasalazin nehmen soll. einmal wegen dem mtx und das andere mal weil man am folgetag folsäure einnehmen muß???? also sprich man nimmt nur 5 von 7 wochentagen sulfasalazin????
     
  7. icila

    icila Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    ich nehm MTX und soll am Tag darauf Folsäure nehmen, damit das MTX besser aufgenommen wird -jetzt lese ich hier genau das Gegenteil??? Bisher hab ich mir nie Gedanken um den genauen Zeitpunkt gemacht und nehm es meist 12-24 Std später.