1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sulfa+Erkältung/Nebenhöhlen/Antibiose??

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Hortensie, 23. Februar 2011.

  1. Hortensie

    Hortensie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :rolleyes:

    Nehme seit Anfang des Jahres Sulfasalazin 2x2 als Basis.
    Nun habe ich seit 2 Wochen wieder das Gefühl, ich bekomme eine Grippe.
    Temperaturanstieg, seit heute Kopfschmerzen und Schnodder aus der Nase, ekeliger Geschmack im Mund..fühlt sich an wie Sinusitits.
    Bisher ging die nur weg, wenn ich ein Antibiotikum genommen habe,
    geht das in der Kombi mit dem Medi?

    Der Rheumadoc sagte auch mal, das man unter der Basis empfindlicher wird,
    muss ich da jetzt aufpassen und das mit meinem Rheumaarzt besprechen, oder reicht da ein HNO?? Stehe etwas auf dem Schlauch :(
    Helft mir mal,
    ach ja habe auch 37 Temperatur...lg Rosmarin
     
  2. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Rosmarin!
    Vielleicht kannst Du erstmal mit pflanzlichen Präperaten probieren z.B. Sinupret, damit die Nase frei wird und zur Abwehrsteigerung Contramutan oder Esberitox?
    Du solltest jetzt die Höchsdosis nehmen, damit das ganze ins "Fleißen" kommt und nicht zu früh aufhören!
    Deine Körpertemperatur ist ja durchaus im Normalbereich, wenn Du hohes Fieber bekommst und dann Antibiotika nehmen mußt, dann solltest Du mit dem Sulfa aussetzen, bis es dir besser geht.
    Gute Besserung!
     
  3. Hortensie

    Hortensie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Huhu liebe Josie :remykiss:,

    war heute mittag beim HNO :( er meint die Suppe läuft mir mittlerweile am Kehlkopf vorbei, alles sei Rot. Mein Kopf dröhnt und der Hustenreiz ist echt ätzend :( Das mit dem 37° ist bei mir schon ziemlich hoch, da ich nicht so leicht Hochgehe :( auch bei einem CRP von 60 nicht :uhoh:

    Er verordnete mir ein Antibiotikum um eine fette Bronchitis zu vehindern...
    Shit, jetzt ist er natürlich nicht mehr in der Praxis...
    Habe ihn auf das Sulfa nicht mehr angesprochen :nervous:, war froh das ich noch dran gekommen bin, hab mich dann nicht getraut..

    Muss ich das Sulfa also jetzt absetzten :( oh je.. warum eigentlich ?
    Danke schön, Rose
     
  4. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Rose!
    Das Sulfa hat ja das Ziel, dein Immunsystem runterzufahren, dadurch erhöht sich natürlich das Risiko für Erkältungskrankheiten. Jetzt ist dein Körper schon krank und Du mußt Antibiotika nehmen, da ist es nicht sinnvoll, das Immunsystem noch weiter mit Sulfa runterzufahren, es muß jetzt erstmal mit der Erkältung fertig werden.
    Wenn es dir wieder besser geht, kannst Du weitermachen.
    Wenn Du dich sicherer fühlst, dann ruf beim Rheumatologen an, meiner ruft dann abds imner zurück!
     
  5. Hortensie

    Hortensie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    okay, danke dir Josie.
    Das klingt ja auch logisch :top: bin da noch etwas unerfahren.

    Sag mal hattest du auch PSA? Habe seit gestern auch die Grundgelenke an der Hand, besser gesagt die Haut zwischen Mittelgelneken und GG, so feuerrot, traue mich kaum noch, die Hände zu waschen, das tut dann richtig weh :( es sind auch schon risse da. Habe schon mit Linola gecremt, habe aber nicht den Eindruck, das es hilft.
    Kann das von einerr Psoriasis kommen ??
    Hatte keine Schuppenflechte, bisher :uhoh: ..
    Wollte nochmal auf meinen Thread vom dez. verweisen, (Psa oder was ist das), weiss leider nicht, wie ich sowas hier einfügen kann...?
     
  6. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Rosmarin!
    Dann wird es wohl am besten sein, wenn Du dir einen Termin beim Hautarzt holst, damit das gleich abgeklärt wird.
    Du solltest dort auf alle Fälle erwähnen, daß deine Oma auch Psoriasis hatte!
    Hier noch ein Link, es könnte sich bei dir um eine Psoriasis pustulosa handeln:
    http://www.dermis.net/dermisroot/de/31748/diagnose.htm
     
  7. Hortensie

    Hortensie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    ach du meine güte :eek:

    okay, gehe zum Hautarzt, besser ist das ..
    ich bete aber insgeheim, es liegt nur an trockener Haut:uhoh: