1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Suche Rolligerechte Wohnung!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Michaela, 18. März 2002.

  1. Michaela

    Michaela Guest

    Hallöchen ihr lieben,

    ich möchte gerne eine eigene Wohnung beziehen.Da ich im Rollstuhl sitze habe ich mich schon bei dem Wohnungsamt angemeldet, die aber sich schon sehr lange zeit lassen.Habe schon denen auf die Füße getretten,das würde noch ne weile dauern.Es sind in dieser gegend nicht all zu viele rolligerechte Wohnungen und ich müsse einwenig gedult haben.Naja ich bin nun auf der alleinigen suche nach Genossenschaften die B-gerechte Wohnungen anbieten.Habt ihr da erfahrungen gemacht welche genau man ansprechen kann??

    vielen dank schon mal ...

    Cui Michaela
     
  2. KARIN

    KARIN Guest

    Vielleicht solltest Du angeben, in welchem Raum Du eine Wohnung suchst?!?!
    Alles Liebe KARIN
     
  3. Jutta Norden

    Jutta Norden Guest

    Hallo Michaela,
    ich würde mal die Wohnungsbaugeselschaften anrufen oder direkt beim Finazamt und fragen welchen Baugesellschaft für Eure Region zuständig ist (da Du ja dort auch den B-Schein bekommst). In Hamburg z.B ist es unteranderem die Saga die auch Behinderten- gerechten Wohnungen Bauen sowie auch Vermieten.

    Ich wünsch Dir was
    Liebe grüße Jutta
     
  4. Uschi

    Uschi Guest

    Auf alle Fälle muß ein Hauseigentümer den Umbau zu einer rollstuhlgerechten Wohnung dulden - ausserdem solltest du dich mal um eine sogenannte "betreute Wohnung" kümmern, wo auch recht junge Leute und auch Familien vollkommen unabhängig wohnen in abgeschlossenen Wohnungen (2-4 Zimmer), die aber alle behindertengerecht gebaut und speziell in den Naßräumen für Rollstühle optimal sind.

    Betreutes Wohnen wird von Privatfirmen und von caritativen Einrichtungen angeboten - einfach mal DRK ASB oder so ansprechen.

    Viel Glück - wo wohnst du eigentlich?
     
  5. Michaela

    Michaela Guest

    danke ihr lieben,

    ich wohne in hamburg noch bei meinen eltern.Habe schon die region eingekreist in der ich suche,nur die einen haben mehr und die anderen haben weniger rolligerechte wohnungen zur verfügung.in betreiteswohnen möchte ich nicht.wa ich es bevorzuge alleine bzw. mit partner dann dort zu hause.Den b ausweis und den dringlichkeitsschein habe ich schon und liegt bei der wohnungsbehörde vor.

    werde dann mal weiter suchen...vielen dank noch mals an euch..bis bald Michi
     
  6. kukana

    kukana Guest

    hallo michaela,
    ich hatte früher einen bekannten mit glasknochenkrankheit der auch im rollstuhl sass und allein lebte in hamburg bergedorf. die wohnung war im erdgeschoss, es gab einen behinderten- parkplatz für ihn und das bad war auch gross genug zum wenden.

    leider weiss ich nicht mehr welche wohnungsbaugesellschaft das ist. aber vielelicht guckst du mal und fährst vorbei, oft steht im treppenhaus eine info oder die nachbarn helfen mit einer telefonnummer.

    geschäfte gabs in der nähe und eine s bahnstation: nettelnburg. leider erinnere ich mich nicht mehr an die strasse, aberw enn du von der beregdorfer landstr. richtung s bahn netetlnburg fährst dann ist es kurz vorher rechts rein. sind zwar hochhäuser aber du wirst in privathäusern eher selten eine bezahlbare und für dich bewohnbare wohnung finden. ( spreche aus erfahrung mein ex sitzt auch im rolli ).

    lieben gruss
    kuki