1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Suche Rheumadoc im Norden

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von verena27619, 27. Juni 2006.

  1. verena27619

    verena27619 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2004
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    276**
    Moin,
    ich bin auf der suche nach einem neuen Rheumadoc hier im Norden. Könnt ihr jemanden empehlen? Bin ja bereit ein wenig zu fahren, aber nicht ewig, d. h. bei einer bis 1,5 Stunden rund um das Gebiet Cuxhaven- Bremerhaven ist schluss. Und jetzt schlagt mir bitte nicht Frau Dr. Ziehe vor, die hab ich zur genüge genossen.
    Schönen Tag noch, werd jetzt mal so tun als wenn ich arbeite
    LG
    Verena
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
  3. sailrflo

    sailrflo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langen bei Bremerhaven
    Rheumadoc im Norden

    Hallo Verena,

    ich kann dir Prof. Kuipers, Rotkreuzkrankenhaus Bremen sehr empfehlen.
    Hier der Link zum Krankenhaus: http://www.roteskreuzkrankenhaus.de/kliniken/rheuma/intern/
    oder auch die Praxis Dr. Lührs/Dr. Müller in Bremen. Ich bin selber bei Prof. Kuipers in Behandlung, bin aber von Dr. Müller auch nur gewechselt, da ich früher schon bei Prof. Kuipers in Behandlung gewesen war, als er noch Oberarzt an der Uni-Klinik Hannover war. Ich hatte anfangs nicht gleich mitbekommen, dass er nach seinem Weggang dort nach Bremen gegangen war!

    Gruß
    Regina
     
  4. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Das Problem beim Rotekreuz-KH ist aber, dass sie dort keine "normale" Ambulanz haben, d.h. sie dürfen dort keine Rezepte ausstellen!!! Von daher ist das leider keine sinnige Alternative für Pflichtversicherte - anders sieht es aus, wenn man Privatversichert ist - Allerdings kann ich dem Zustimmen, dass Prof. Kuipers ein sehr sehr guter Rheuma-Doc ist (und nett noch dazu - ich kenn ihn nämlich auch aus Hannover, da bin ich übrigens immer noch in Behandlung).
     
  5. Majon

    Majon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Oldenburg (Niedersachsen )
    hallo,

    das einzige Problem am Rot-Kreuz-Krankenhaus ist,
    das du da ewig auf eine Termin warten mußt.
    Ich wollte vor gut 2 Wochen einen machen und nun haltet Euch fest, Termin erst am 17 Januar 2007. Ich finde die Wartezeit ist einfach zu lange. Kenn ich auch nicht aus der Zeit als Prof. Botzenhart noch dort war, da hab ich meist nur 8 - 10 Wochen gewartet.​
     
  6. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich muss meinen Rheumatologen wechseln und habe nun heute von meinem Rheumatologen 2 Adressen bekommen. Sie sagte es wäre für mich zuviel stress in Cuxhaven weiter in Behandlung zu bleiben weil ich ab ende August in Bremen eine Ausbildung anfange und nur Wochenende zuhause bin.

    Ich habe die Adresse von Dr. Müller/Lührs erhalten und von Frau Dr. Klehmet

    Sie sagte das die beiden sehr gut seien und mir empfehlen würde. Sie sagte ich muss unbedingt alle 3 monate zu einem Rjheuamtologen zum Labor und Untersuchung.

    Jetzt meine Frage: Ich wohne im Internat im Berufsbildungswerk Bremen ab ende August, das ist bei der Uni, wie weit sind die Rheumatologen von da aus entfernt? Kann ich es mit der Starßenbahn gut erreichen?


    Ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen.


    Liebe Grüße


    Kristina
     
  7. sarasvati

    sarasvati Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo Kristina,

    ich habe dir mal eine PN zu dem Thema geschickt.

    Liebe Grüße aus Bremen
    Sarasvati
     
  8. slobbo

    slobbo Guest

    @Kristina=

    Alohhaa,

    also zu Dr. Lührs fährst du mit der 6 direkt bei dir vor der Tür bis zum STern. Und musst du nur 2mal hinfallen und liegst dort vor der Tür. Hol dir unbedingt einen Termin bei Fau Dr.Lührs, lass dich nicht auf Dr.Müller abwälsen ;) Hatte ich dir ja schonmal erzählt, gell?!

    Dr Klehment kenn ich nicht. In welcher STr. soll die sein?

    Lg svenja
     
  9. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hi,:rolleyes:


    na ganz toll. Ich habe eben bei Frau Dr. Lührs angerufen, die nehmen dieses Jahr keine neuen Patienten mehr an. Fr. Dr. Klehmet ist in der Emslandstarße in Bremen / Grolland, da weiß ich ja garnicht wo und wie ich da hinkomme, hab kein handliches Navigationssystem *gg*

    Wenn die auch keine neuen Patienten dieses Jahr annimmt muss ich ins DRK Krankenhaus in Bremen, und wo ist das und wie komme ich dahin? Wenn es da auch nicht klappen sollte muss ich mich mit meinem Doc hier in Cux wieder in Verbindung setzen, denn das muss geregelt sein.

    Puh was für ein mist.


    Lg

    Kristina
     
  10. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe vorhin per mail eine Anfrgae ans rkk gestellt und warte auf antwort. Ich werde das meinen HA sagen. Ich muss eh zu ihm wenn das neue Tensgerät bei mir eingetroffen ist. Das ist ein hick hack:rolleyes: .
    Frau Dr. Ziehe wollte bzw. will das Lyrica höher setzen, aber da ich am Bauch und Füße + Waden ausschlag habe muss ich es erst dem Hautarzt zeigen ob es vom Lyrica kommen kann. Sind lauter kleine Pickel die unheimlich Jucken.


    Lg