1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

suche neuen anbieter für i-net, wer hat einen tip?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von lexxus, 21. Februar 2006.

  1. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo miteinander,
    schon wieder ne pc-frage :o :
    momentan gehen wir mit aol, analog online. so wie es aussieht ist das analoge onlinegehen inzwischen aber relativ teuer und seit ich es wieder in den chat schaffe summieren sich unsere onlinezeiten und somit unsere kosten :eek: . so bin ich auch die suche nach einer kostengünstigen flatrate für nen analogen anschluss gegangen und musste feststellen, dass es sowas bei den bekannten anbietern nicht gibt. eigentlich bin ich auch gar nicht so scharf auf dsl, aber offensichtlich gibts nix anderes mehr.
    hab mich mal n bißchen umgeschaut: aol dsl-flat kostet monatlich 25 euro, freenet nur 16,90. letzteres klingt ja eigentlich besser, nur sind die angebote im netz oft relativ undurchsichtig und viel kleingedrucktes, manches ist so günstig, dass man sich fragt, wo da der haken ist.
    deshalb meine frage(n) an euch, welchen anbieter nutzt ihr, was zahlt ihr für welches angebot? seid ihr zufrieden mit eurem anbieter, wie lang sind die kündigungsfristen?
    mein telefon ist übrigens bei der telekom angeschlossen, bitte somit auch um hinweise, falls bei der umstellung weitere kosten entstehen (wollte telefonmässig eigentlich auch bei telekom bleiben).
    liebe grüsse und vielen dank im vorraus
    lexxus
     
  2. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
  3. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    239
    Ort:
    Köln
    hi,
    ich habe nach wie vor meinen analogen telefonanschluss bei der telekom und zahle dort auch dsl. dazu eine flatrate city tarif über 1+1, da das dsl wohl ähnlich vom preis ist wie bei der telekom hab ich das nicht geändert.

    gruss kuki
     
  4. Sweety

    Sweety Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Cuxhaven
    I-anschluß

    Hey Lexxus,

    wir haben seit einem halben JAhr DSL 2000 bei Freenet,haben ein gesamt-Packet genommen,d.h.:Flatrate Internet und Telefon kostet mit Telekom-Grundgebühr alles in allem 52,-,die einzigsten Zusatzkosten wären telefonieren zum Handy und Auslandsgespräche.
    Bei unseren Jungs läuft der Pc,bzw.Internet den lieben langen Tag,da wären wir schon arm(zumal jeder seinen eigenen PC hat und durch DSL ja jetzt auch eigenen Anschluß).Ist eine gute Sache auch mit der Tel.Flatrate,man muß nicht ständig sagen sie sollen auflegen.

    Kann ich also sehr empfehlen,obwohl preislich und leistungsmäßig die anderen Anbieter auch nachziehen,von den Angeboten her.
     
  5. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr lieben,
    vielen dank für eure hinweise. jetzt heisst es entscheiden :confused: .
    noch ne allgemeine frage: dsl-geschwindigkeiten gibts ja verschiedene zu verschiedenen preisen .von 1000 kb/sek - 20 000. kann ich davon ausgehen, dass für jemanden wie mich, die äusserst selten was runterlädt (so gut wie nie) und ansonsten nur seiten wie ro aufsucht, die kleinste geschwindigkeit völlig ausreichend ist?

    liebe grüsse
    lexxus
     
  6. metalla

    metalla *minizicke mit cP*

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichsdorf / Hessen
    ....ich würde mir das Angebot von Arcor auch noch zum Vergleich angucken: www.arcor.de
    Ich selbst bin bei Arcor und habe nur gute Erfahrungen gemacht (vorher t-online......:( )

    Wenn Du kaum etwas herunterlädst, ist eine kleine Bandbreite völlig ausreichend. Falls Du Dich entschließen solltest,dies zu ändern, kannst Du ja jederzeit umsteigen.
     
  7. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    wir haben jetzt grade von gmx auf EWE gewechselt. Bei der EWE haben wir jetzt ein gesamtpaket, Flatrate, Tefon usw. Alles in allem bezahlen wir 40,-euro und wenn du welche kennst die auch EWE als Telefonanschluss hast so brachst du die anrufe nicht bezahlen, von EWE zu EWE kunde Telefoniert man Kostenlos.

    Super sache, sehr zu empfehlen.

    Liebe Grüße

    Kristina
     
  8. Pertels

    Pertels DER TOM

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen
    Also wir haben einige der "Billiganbieter" getestet, weil uns die Telekom mit dem DSL vor einigen Jahren echt zu teuer war. Ich kann wirklich sagen, dass ich mit keinem Anbieter so richtig zufrieden war. Die reale Geschwindigkeit war stets deutlich unter der, für die man eigentlich zahlte und auch die Zuverlässigkeit der Verbindung war nicht immer gegeben. Wir standen da schon mal einen halben Tag ohne Verbindung zum Netz da und wussten nicht warum...

    Ergo....wir sind wieder bei der Telekom gelandet. :D Im Preis ist diese inzwischen konkurrenzfähig und nicht mehr so überteuert, wie noch vor einigen Jahren. Wir zahlen für die DSL Flat 1000 9,95 € und dazu kommt noch die DSL Grundgebühr von 16,99 € (keine Garantie auf Pfennigbeträge). Technisch gab es bisher nie Probs und auch die Verfügbarkeit liegt bei nahezu 100%. Man bekommt auch wirklich den Speed, den man bezahlt und dazu kommt der kostenlose Service am Telefon, den sich viele Anbieter teuer bezahlen lassen.

    Soweit unsere Erfahrungen zum Thema "günstige" DSL Anbieter. Nicht immer ist auch der günstigste Preis die beste Lösung, denn gerade was die Leitungskapazitäten betrifft, ist die Telekom wohl unschlagbar und gerade wegen der Zuverlässigkeit der I-Net Verbindung bereuen wir den "Rückschritt" zum Magenta Riesen nicht. :D

    Gruss Tom/Pertels
     
  9. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
  10. Garfield

    Garfield Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    0
    Hey lexxus,

    ich meld mich auch mal wieder bei dir:)
    Wie gehts dir denn so z.Zt. - ich hoffe doch gut.

    Ich möchte dir auch meine Erfahrungen zu t-online, AOL, versatel, Telekom und 1&1 mitteilen.

    [​IMG]

    t-online = support ist gut, Kündigung (wenn du mal aus dem Vertrag rauswillst) extrem schlecht.:mad:

    AOL = na ja, bei Kündigung kann es sehr grosse Schwierigkeiten geben. Ein Freund von mir hat gekündigt und anschl. hat es 2 Jahre und 3 grosse Ordner mit Korrespondenz erfordert um aus dem Vertrag auszusteigen.:mad: :mad: :mad:

    versatel = kenne nur eine Nutzerin & die ist mehr oder weniger zufrieden, hatte aber auch noch keinen Grund den Service von versatel in Anspruch nehmen zu müssen.:confused:

    Telekom = bekanntlich guter Service, wenig Probs und mittlerweile preislich völlig ok.:)

    1&1 = sehr guter Support, problemlose Up- oder Downgrades des jeweiligen Tarifs online (habe schon mehrfach einen Tarifwechsel innerhalb meines Vertrages vollzogen). Ich bin jetzt Kunde seit Anfang 2003 und hatte noch keinerlei Probleme.:D :D :D

    So, liebe lexxus, jetzt wünsche ich dir viel Spass bei deiner Meinungsfindung und ich wünsche dir eine gute Wahl sowie natürlich auch einen schönen Tag und schmerzfreie Zeit

    Biba und LG vom Niederrhein