Suche alle Erfahrungen mit Sulfasalazin und Cortison

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Clau, 28. August 2007.

  1. boehni

    boehni Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Mai 2007
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Clau

    Ja das ist bei mir auch so.Der kleine Finger schläft meist ein.Aber zur Zeit zieht es in den ganzen Armen meist links stärker. :( Ja jetzt geh ich heute und dann wird es wieder.:) Frage mal ob das mit dem Rheuma zusammenhängt.Die letzten 2 Jahre als ich bei ihm war hatte ich noch keine Rheumadiagnose.Der wird auch hören.:confused: Als ich täglich Voltaren nahm hatte ich auch keine Probleme mit dem Nacken.:o Da gebe ich Dir recht das hat sicher was mit dem Rheuma zu tun.

    Du hast ja noch ein kleinen Schatz.:D ;) :D
    Ich habe 2 Mädels (13 und 9) und auch einen kleinen Sohnemann von 5 Jahren.Die Kinder sind mein Leben.:D Geniesse die Zeit mit Ihnen den sie werden so schnell gross.
    Wünsche Dir und allen einenganz schönen Tag und bis bald....

    Lg Boehni:D
     
  2. frida

    frida Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, meine Antwort kommt zwar bisschen spät, war aber wegen urlaub und viel Stress bei Arbeit ein paar Wochen nur lesendes Mitglied. Also ich nehme Sulfa seit Mai 2-0-2. Dazu seit der gleichen zeit einmal täglich prexige. Nach meinem letzten Besuch beim Rheumatologen habe ich zusätzlich noch Cortison und MTX verschrieben bekommen. Omeprazol nehme ich auch noch. Vom Sulfa hatte ich von Anfang an Magenbeschwerden, übelkeit, magenschmerzen, Blähungen usw. Deswegen Magenschoner, aber ganz weg sind die Beschwerden trotzdem nicht. Nehme jetzt seit 3 Wochen MTX (Spritze) und täglich noch Cortison. habe von Anfang an, seit dem Sulfa gelegentlich auch Kopfschmerzen und eben der Magen. meine Schmerzen sind zurzeit zum aushalten, aber der Schub war schon erträglicher geworden, nachdem ich die ersten Wochen mich nicht mehr selber anziehen konnte usw. Obs wirkt und wie es wirkt weiss ich nicht, weiss ja nicht, wie es ohne wäre. Blut wurde bis jetzt zweimal untersucht, Leberwerte leicht erhöht. Muss Montag wieder hin. Die Nebenwirkungen sind halt das kleinere Übel, aber mein Magen macht mir schon zu schaffen. Gruß Frida
     
  3. boehni

    boehni Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Mai 2007
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Clau

    Also war Heute beim Rheumi zur Diagnose (siehe Heute Diagnose).
    Habe ihn gefragt ob das mit dem Rücken und den Beschwerden (plötzlich aufwachen ,ungutes Gefühl,Herzstolpern) mit dem Rheuma zusammen hängt.:confused:
    Er meint auszuschliessen sei eine Entzündung nicht oder es gehe in den MB -bereich. Bei mir ist es aber auch ein manuelles Problem (verschieben der Wirbel).:confused:
    Die Beschwerden können durch die verspannung sein aber er glaubt bei mir eher die SD.
    Na ja viel schlauer bin ich nicht. Hab ich auch nicht erwartet.:o
    Kann es vielleicht besser beurteilen wenn die SD dann draussen ist.:)
    Also kämpfen wir weiter mit dem Wissen das wir nicht die Einzigen sind.:D

    Lg Boehni:D
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden