1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Studieren mit Behinderung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Nixe, 30. Januar 2006.

  1. Nixe

    Nixe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hansestadt Stade/Elbe
    vom deutschen Studentenwerk wird ein Seminar zum Studieneinstieg mit
    Behinderung und chronischer Krankheit vom 24. – 26-. März in der
    Fachhochschule Erfurt angeboten.



    Für Schüler/innen und für Studierende werden die Kosten für Übernachtung und
    Verpflegung (Jugendherberge) übernommen. Nach Abspreche auch Fahrtkosten….



    Themen:
    Die zweitägige Veranstaltung befasst sich mit Fragen der Vorbereitung und
    Durchführung des Studiums:

    * Zulassung zum Studium
    * Organisation von Wohnen und Pflege
    * Sicherung der Mobilität
    * Nachteilsausgleich bei Prüfungen
    * Organisation von Studienhelfern und technischen Hilfsmitteln
    * Studienfinanzierung

    Zudem ist der Erfahrungsaustausch mit behinderten Studierenden vorgesehen,
    die ihre Strategien zur Bewältigung von Schwierigkeiten zu Beginn des
    Studiums vorstellen.

    Termin und Ort:
    24. - 25. März 2006, FH Erfurt

    Ansprechpartnerin:
    Kirsten Rosenstiel
    E-Mail: studium-behinderung@studentenwerke.de
    Fon: 030/ 29 77 27-64
    Fax: 030/ 29 77 27-69