1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Steuererklärung, wer weiß Rat?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von mamaela, 10. Dezember 2008.

  1. mamaela

    mamaela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Hu hu,


    wie immer um die Zeit sitz ich und mach Vorbereitung zur Steuererklärung. Ich sitze gerade am Fahrtenbuch :eek:

    Wie ihr wißt waren wir zur Mutter Kind Kur. Weiß jemand was wir für Aufwendungen wir absetzen können.

    Fahrten vom Papa Besuch, sind da welche absetzbar?

    LG Manu
     
  2. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo mamaela,

    da weiß ich leider auch keinen Rat. Da bin ich glatt überfragt. Also meine Tochter war auch in Muki Kur. Hat ja dann das Fahrgeld von der KK erstattet bekommen. Und Besuch von Ehemann und Vater der Kinder? keine Ahnung.

    Schwierige Sache.
    Machs gut
    LG
     
  3. majosu

    majosu Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2008
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Hallo Mamaela,
    gib einfach die Kilometer an die Dein Mann gefahren ist(Hin u. zurück).Wennn Du nicht berechtigt bist,rühren die sich schon.
    Ich gebe alll
    e Fahrten und Kosten (zuzahlungspflichtige Arzneimittel sonst. Sachen aus der Apo) die im Zusammenhang mit den Erkrankungen/Arztbesuchen /Therapien entstehen an.Es werden 30 cent pro km angerechnet.

    Man kann als außergewöhnilche Bealstungen alles geltend machen,welche Ausgaben man hat,die gesunde Mitmenschen(Familien) nicht haben.
    Gesetz habe ich nicht parat.
    Bei uns waren das im letzten Jahr über 6000 € an Ausgaben.
    Wenn ein Kind ein GdB hat,kann man sämtliche Fahrten die man mit/für das Kind hatte angeben.Auch Einkaufsfahrten.

    Liebe Grüße
    majosu
     
  4. mamaela

    mamaela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Hu hu majosu

    öhm alle Fahrten beim Kind mit GdB


    Nun bin ich überfragt, das ist mir neu. Mein Sohn hat 50% und Merkmal H.

    Ich hatte auch erfahren, das Urlaubsfahrten mit angeben kann. Jedoch will ich das nicht wirklich glauben. Ich trau mich gar nicht.

    Wir waren nämlich im bayrischen Wald für 7 Tage :uhoh:

    Ok Urlaub Fliegen, so unverschämt möcht ich nun nicht sein :cool:

    Hast du da was näheres?

    LG Manu
     
  5. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo Marion, das sind soo spezielle Fragen, das ich Dir eigentlich raten möchte per Telefonbuch einen Lohnsteuerverein zu suchen. Hab ich im letzten Jahr auch gemacht. Wir konnten die Fahrten zum Dok, KG, Besuchsfahrten bei 8 Wochen Reha etc absetzen. LG von Elke.
     
  6. koschka

    koschka Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Mamaela,
    bist du sicher, dass dein Kind bei 50 % Behinderung ein Merkzeichen "H" hat. Du meinst doch bestimmt das Merkzeichen G, das für gehbehindert steht.
    Das Merkzeichen "H" bekommt, wenn überhaupt, dann bei 100 % Behinderung.
    So einfache Urlaubsfahrten kann man nicht absetzten. Denn solche Fahrten würde man auch mit einem gesunden Kind machen. Man kann nur Kuren absetzen, deren Notwendigkeit durch ein amtsärztliches Attest nachgewiesen wurde bzw. das die Krankenkasse genehmigt und somit bezuschußt hat, soweit ich weiß.

    LG
     
  7. -Aufrecht-

    -Aufrecht- Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meerbusch bei Düsseldorf
    Hallo Mamaela,

    die Fahrkosten können als außergewöhnliche Belastungen im Rahmen der Einkommensteuer geltend gemacht werden.
    Es kann jeder gefahrene Kilometer mit 0,30 Euro angesetzt werden (sog. Dienstreisegrundsätze).

    LG
    Michael
     
  8. Mücke

    Mücke Guest

    hallo koschka,

    nicht nur mit 100% bekommst du das merkzeichen H dazu.
    im Bekanntenkreis habe ich auch jemanden, die dieses merkzeichen hat mit 70%.

    Wenn du mal auf mamaelas sigantur schaust, wirst du schnell wissen, welches kind das H haben müsste.
     
  9. mamaela

    mamaela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ja bin mit sicher :) Mein Sohn hat 50% und H. Das stimmt nicht das man 100% haben muss, ein autistisches Kind ist nicht zu 100% behindert, aber es braucht Hilfe in bestimmten angelegenheiten.

    Es soll aber Fahrten geben, die man absetzen kann und das ales Urlaubsfahrten, wenn man diese mit dem Kind macht. Bei einem behinderten Kind braucht man ja mehr Erholung als bei einem gesunden Kind. Muß mich mal schlau machen.

    Gruß mamaela
     
  10. mamaela

    mamaela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bin momentan nicht so oft on und kann daher nicht antwortenn, also nicht böse sein. Ich versuche zu antworten wenn ich kann.


    Ich hab momentan leider keine Möglichkeit oft ins Inet zu schauen.


    LG Manu und danke schön

    Ich wünsch Euch mal schon ein schönes Weihnachtsfest, auch wenn es noch bissl hin ist.
     
  11. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Steuererklärung

    ..also erstmal einreichen, wenn nötig mit einer schriftlichen Begründung.
    Ich habe auch schon Kuren abgesetzt, weil sie medizinisch notwendig waren um die Erwerbsfähigkeit zu verbessern. Das hat mir die Uniklinik bestätigt. Wurde aber erst nach Widerspruch angenommen.
    In Deinem Fall hast Du ja wegen einem behinderten Kind Ausgaben, die als außergewöhnliche Belastung gelten.
    Ich habe mit 60 GdB steurliche Vergünstigungen, die allerdings jetzt pauschale Einzelposten nicht mehr begründen.
    Vielleicht kannst Du Dich da mal erkundigen.
    Ansonsten alles angeben, mehr wie ablehnen können sie eh nicht.
    "merre"
     
  12. Elke Trapp

    Elke Trapp Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    hallo mamaela,
    schicke dir eine pn
    l.g.elke