1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Steife Finger

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Peace, 13. Januar 2009.

  1. Peace

    Peace Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin neu hier.

    Mein Problem: Ich bekomme bei Kälte steife, schmerzende Finger. Um sie wieder bewegen zu können, muss ich sie in heißes Wasser legen. Das hatte ich schon als Teenie. Damals nannte mein Hausarzt das Problem einen Lupus (einen Wolf???), und sagte, das würde ich für immer haben. Therapie gäbe es keine, ich sollte mich warm halten.

    Jetzt bin ich 33. (Und ein Mädel bin ich, falls das wichtig ist.) In diesem Winter sind es erstmals nicht nur die Finger, sondern alle Gelenke. Mir ist wirklich kalt bis in die Knochen. Morgens krieche ich steifer aus dem Bett als meine 95jährige Oma. Aber im Sommer gehts mir wieder gut.

    Zum Arzt mag ich nicht schon wieder gehen.
    Ich habe seit Geburt schweres Asthma und Neurodermitis, bin 12 Dioptrien kurzsichtig, habe Bandscheibenprobleme, seit einem Sturz kaputte Knie, dauernd irgendwelche Gyn-Geschichten durch das Cortison, das ich fürs Asthma nehmen muss. Außerdem laut Arzt die Gelenkknorpel einer 70jährigen und Verdacht auf Ostheoporose.
    Ich komme mir invalid vor, und noch eine Horror-Diagnose über ein weiteres unheilbares Leiden halte ich momentan psychisch nicht aus.

    Also denkt ihr, es könnte Rheuma sein? Wenn ja, dann schaue ich mir die Ernährungs- und Bewegungsempfehlungen durch, die hier aufgelistet sind. Und diagnostizieren solls der Doktor irgendwann im Sommer, wenn mir akut nichts weh tut.

    Ansonsten möchte ich in drei, vier Jahren (wenn mein Hund nicht mehr lebt), nach Namibia auswandern, in ewig heiße, trockene Wüstenluft.
     
  2. Mücke

    Mücke Guest

  3. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo peace,
    Gewissheit bekommst Du nur wenn Du zum Rheumatologen gehst, und zwar jetzt, wo die Beschwerden schlimm sind. Steife, schmerzende Gelenke und Morgensteifigkeit kenne ich zu gut. :(
    Im Sommer habe ich auch weniger Beschwerden, dann werden entsprechend die Medis reduziert.
    Tu Dir selbst einen Gefallen und laß das abklären bevor Deine Gelenke aussehen wie von einer 100jährigen ;)- auch Osteoporose kann man aufhalten.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  4. ireland

    ireland Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    hallo peace

    ich habe das momentan auch richtig heftig. Heute hätt ich heulen können, wei mein rechter Ringfinger 1. sich so richtig steif anfühlte (schlimmer als alle anderen Gelenke) und 2. ich ihn vor Schmerzen nicht mehr richtig abbiegen konnte. Bin dann auf arbeit entweder dauernd an den Heizkörper gegangen und hab mich wieder aufgewärmt oder ich bin in die Küche und habe richtig heißes Wasser drüber laufen lassen. Trau mich damit auch nicht zum Arzt. Am Ende heisst es wieder: bei dem Wetter tun vielen die kalten Finger weh. Aber es sind ja nicht nur die Finger (und das war echt übel) sondern alles, als wär man verprügelt worden. Tipps kann ich dir leider keine geben aber ich wünsch dir gute Besserung!!