1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

stationäre Abklärung im RKK Bremen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von annie1, 24. Oktober 2012.

  1. annie1

    annie1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo Ihr Lieben...
    Nachdem ich nun einen neuen Hausarzt habe und meine Blutwerte nach wie vor bestens sind, wollte der neue HA mich in der Rheumaambulanz im hiesigen RKK anmelden.
    Ambulant machen die nicht, weil mein Blut (incl. aller möglichen Rheumafaktoren) topp ist.
    Also hat er mich stationär angemeldet!!
    Was ich total super finde, dass er so mit macht, obwohl eben für ihn nichts erkennbar ist und er scheinbar von einem Rheuma welches nicht aus Blutwerten ersichtlich ist, noch nichts gehört hat!
    Ok, es gibt eine Orthopädenmeinung aus meiner ambulanten Reha, mit dem Tipp der Abklärung im RKK, aber er hätte da ja nicht drauf einsteigen müssen...
    Also bisher kann ich mich diesmal nicht beklagen;)

    Der stationäre Termin ist erst im Dezember. Daher meine Frage an alle:
    Was wird das so gemacht, wie ist der zeitliche Aufwand in welcher Abfolge?
    An alle, die schon im RKK Bremen waren, wie ist die Unterbringung, das Personal und sowas?

    Ich freue mich auf Infos und sage schonmal vielen Dank:)
     
  2. Kann dir bei deinen Fragen auch nicht weiterhelfen. Muss auch auch ins RKK Mitte November. Um eine Diagnose zu bekommen. Muss du auch in die internistische Rheumatologie? Bei mir besteht verdacht auf sneddon-syndrom und Kollagenose. Habe ein Postiver ANA-Titer.
     
  3. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    Hallo!

    Ich war schon öfters im RKK Rheumastation. Keine Angst, läuft nicht so ab, wie im normalen KH. Du bekommst auch gleichzeitig Therapien, die auch sehr gut helfen Schmerzen einzudämmen.
    Also Badeanzug mitnehmen, da meistens tägliches Bewegungsbad , frühmorgen, auf dem therapieplan steht.

    Zusätzlich je nach Anordnung: tägl. kältekammer und Ergometer hinterher, Ergotherapie. Evtl Krankengymnastik, Ölbad oder Heublumenbad oder stangerbad. Oder es gibt 2-3 mal in der Woche Fango + Massage, evtl sogar Fußreflexzonenmassage. Je nach bedarf Lymphdrainage.

    Zwischendurch sind dann immer mal untersuchungen, und Visite, die man in seinem Zeitplan mit einbauen muss.

    Und übrigens: das Essen dort ist lecker: morgens und abends darf man, wenn man gut zu fuß ist, ins Haupthaus in das cafe zum büffet, essen was das Herz begehrt.

    Ärzte und Personal sind eigentlich alle super nett dort. Besonders auch der Chefarzt, der sich sehr viel Zeit bei seiner Visite nimmt.

    Gruß Meerli
     
  4. annie1

    annie1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hi, danke für eure Antworten!

    Meerli, woher wusstest du denn, dass du Badezeug mitnehmen musst?
    Also, ich habe gar kein Badezeug....ich geh ja auch nie Baden...

    Naja, in erster Linie hoffe ich ja auf viele Untersuchungen und ein tragfähiges Ergebnis.
    Ein Arzt hat ja bereits Fibromyalgie gesagt. Allerdings gab es keine Medies...
    Dieses wird also die Zweitmeinung;)

    Lecker Essen ist ganz schlecht...ich nehme ja schon vom angucken zu:rolleyes:

    Werden auch Medikamente probiert, so in Richtung Schmerztherapie?

    Wie kriegt man den Tag dort rum?

    Hm, und warum kann man Abends nicht nach Hause gehen. Dort schlafen ist die schlimmste Vorstellung für mich...
    ...wahrscheinlich werde ich vor Langeweile ne Krise kriegen...

    Ach, ich freu mich trotzdem drauf!!

    Bin schon gespannt auf mehr Infos:)
     
  5. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    annie , da du bremerin bist, melde dich doch für die Tagesklinik an, dann darfst du nachmittags nach hause. In tagesklinik sind auch nicht so lange wartezeiten. Rufe am besten dort mal an. sage denen, dass du schon als stationär vorgemerkt bis für mitte dez. aber da du aus bremen kommst auch tagesklinik gehen kannst.
    Bekommst bestimmt schneller ein termin dort.
     
  6. annie1

    annie1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Super, vielen Dank für diesen Tipp *knuddel*:top:
    Das werde ich morgen mal versuchen. hoffentlich geht dort jemand ans Telefon!
    Drück mir die Daumen!!
    Ich schlafe doch so schlecht woanders. Hab ne Hyperakusis und würde dort wahrscheinlich kein Auge zukriegen...

    Wie laufen die Untersuchungen ab?
    Wird nochmals Blut abgenommen und sonst, was wird noch gemacht?
     
  7. Cavallina

    Cavallina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2012
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Annie,

    ich finde, du hast echt Glück mit deinem Hausarzt und dass du einigermaßen zeitnah einen Termin in der Rheumaklinik bekommst. Bei mir in der Nähe haben sätmliche Rheumatologen Aufnahmestopp für Neuptatienten und selbst die Kliniken nehmen nur noch akute Notfälle an :rolleyes:. Ich wünsche dir alles Gute, dass sie dich dort gründlich untersuchen und einen Behandlungsplan aufstellen können.

    Grüßle,

    Cavallina
     
  8. annie1

    annie1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Nun ja, dafür musste ich auch einige Frösche küssen:vb_cool:
    ,..und ob sich dieser in seiner prinzen Stellung hällt, wird sich noch zeigen:)

    ...und ein wenig Glück hab ich mir auch verdient.

    Ich wünsche dir ebenfalls viel Glück und eine schmerzfreie/-arme Zeit:)
     
  9. Allgäu

    Allgäu Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo annie,
    gehe alle drei Monate zur Ambulanz,im Januar lag ich zehn Tage Stationär .Das Personal ist sehr nett dort.
    Du solltest auch einen Badeanzug fürs Bad mit nehmen.
    Denn Du wirst mit sicher heit Anwendungen bekommen.Alles weitere wird vor Ort entschieden.
    Wünsche dir alles Gute. Professor Kuipers ist ein sehr guter Zuhörer.
    Lg Allgäu
     
  10. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    annie

    Und hast du schwester sabine oder schwester anne in der Tagesklinik erreicht?

    Blutuntersuchungen werden dort auf jeden Fall gemacht werden.
     
  11. annie1

    annie1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Ne, leider nicht!
    Die haben ja nur sehr eingeschränkte Telefonzeiten und als ich gestern anrufen wollte, war die Donnerstagszeit schon rum (nur von 9-11Uhr). Die nächste Telefonzeit ist erst am Montag...
    Ist echt blöd, dass während meiner Dienstzeit so hinzukriegen. Ich hab auch Kundschaft, da kann ich dann schlecht privat telefonieren...
    Naja, ich werds einfach versuchen;)

    Für ne Blutabnahme brauchts aber ja nicht ne Woche.
    Was wird denn sonst noch gemacht und wie ist der zeitliche Ansatz:confused:

    Nun ja, Allgäu, wenn die in der Klinik mir nicht explizit sagen, dass ich Badezeug mitbringen muss, werde ich mir jetzt nicht extra was kaufen. Ich brauchs ja sonst nicht!
     
  12. Mir wurde am Telefon gesagt das ich ein Badeanzug brauche. Wieso die es dir nicht gesagt haben, weiß ich auch nicht. Ich bin auch gespannt was mich da erwartet. Ich weiß bloß das ich nicht in die Kältekammer muss.
    Ich habe auch noch zwei fragen. Gibt es im Krankenhaus die Möglichkeit ins Internet zu gehen? Wie sieht es mit TV aus?
     
  13. annie1

    annie1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Das können dir mir ja nicht gesagt haben, weil mein HA den Termin gemacht hat.
    Mir hat er nur gesagt wann ich dort hin soll.
    Ich habe keinerlei weiter Infos!

    Hoffentlich berichtest du ausführlich von deinem Aufenthalt. Ich bin ja erst nach dir dort;)

    Wünsche ein schönes, schmerzfreies Wochende!!
     
  14. florenceHB

    florenceHB Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Tagesklinik RKK

    Hallo,

    ich komme ja auch fast aus Bremen und war vor gut einem Jahr in der Tagesklinik zur Abklärung. Damals war der Ablauf so, das ich am ersten Tag nur zur Aufnahmeuntersuchung da war und dann gleich wieder nach Hause durfte. Du bekommst dann auch ein Merkblatt auf dem draufsteht was man alles benötigt. U.a. eben auch Badeanzug und Badelatschen sowie 1- bzw. 2 Euro Münzen als Pfand für die Schränke.
    Ab dem nächsten Tag ist man dann normalerweise 14 Tage dort und es geht morgens immer mit Wassergymnastik los. Danach gibt es lecker Frühstück und dann für jeden individuelle Untersuchungen und Therapien. Z.B: Ergotherapie, Krankengymnastik, Physio, evtl. Kältekammer (im trockenen Badeanzug!) und Bäder. Bei Bedarf Röntgen etc. Es ist täglich Visite wo du alle Deine Fragen loswerden kannst und auch stellen solltest. Mittags gibt es gutes Essen in Kantine/Cafeteria. Gegen 16:30 Uhr ist meist Schluss und du kannst nach Hause. Manchmal hat man auch schon früher "Feierabend" und kann dann nach Absprache gehen.

    Nimm auf jeden Fall alle deine bisherigen Befunde und Blutwerte etc. mit.

    TV/Internet gibt es in der Tagesklinik nicht, wie es stationär aussieht weiß ich nicht. In den Pausen gibt es einen gemeinsamen Ruheraum mit super bequemen, persönlich zugeordneten Sesseln. Obwohl eigentlich Handyverbot ist hatten viele ein Smartphone mit und haben mit Kopfhörer Musik gehört bzw. auch im Internet gesurft.

    Mehr fällt mir grad nicht ein, aber ihr könnt mich gern noch Fragen, vielleicht fällt mir dann doch noch was ein.

    Gruß

    florence
     
  15. Das in der Tagesklinik kein TV gibt ist klar. Ich werde da ca. 10 Tage stationär da sein. Ist aber auch nicht so wichtig nimm einfach ein Buch mit.
    @annie1 natürlich werde ich ausführlich danach berichten(wenn du willst kann du mich da besuchen;) ).
    Bei mir lief das mit dem Termin so.
    Hausarzt wollte ein Termin machen. Aber leider war keiner im RKK erreichbar.
    Ich nächsten Tag dann eben da angerufen(wollte eigentlich Ambulant ein Termin) war aber nicht möglich weil nur ein Arzt ein Termin machen kann. Ich wieder zum Hausarzt und der hat sich dann um ein Termin gekümmert. Und die von RKK haben mich dann angerufen und mir den Termin gesagt und was ich alles brauche.
    Ich wunder mich aber das du 1 Monat später ein Termin hast als ich. Mein Termin wurde in dieser Woche gemacht. Weiß du schon auf welche Stadion du kommst? Ich bin auf Station West 3.
     
  16. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    jennifer geniesse die Anwendungen und alles und berichte mal, wie es dir gefallen hat.

    Ich fande es bislang immer sehr gut da, war auf West 3 einige male und einmal auf West 2, da mein Rheumadoc dort OA ist..

    Gruß Meerli
     
  17. Ich muss mich erst mal bedanken. Weil ihr mir soviel Informationen gibt und mir auch Mut macht. War ja bei so vielen Ärzten ohne Ergebnisse. Und habe seit 1,5 Jahren aufgeben zum Arzt zu gehen. Das einzige was davor festgestellt wurde war Hashimoto-Thyreoiditis, Hyperprolaktinämie und B12 Mangel.
    Mein Problem ist nicht das ich starke Gelenkschmerzen haben (nur leichte schmerzen un auch nicht immer), sonder das es mir ständig sehr schlecht geht ich fühle mich ob ich eine schwere Grippe habe. Und auch ständig eine Lymphdrüsenschwellung, Migräne und Gewichtsabnahme ohne Grund. War mal bei 45 KG bei 170. Habe aber zum Glück wieder zugenommen.
    Darum weiß ich nicht ob eine Rheumaklink richtig ist. Ich habe angst das ich mich "fehl am platz fühle" und die auch meinen"was wollen Sie hier". Ich habe schon so viele Sprüche von Ärzten mir anhören müssen. Der feste Spruch war "Sie können nicht krank sein, weil das kleine Blutbild OK ist". Ich habe überhaupt kein vertrauen mehr zu Ärzten. Ich habe mich nur noch zum Arzt getraut, wo man nicht mehr sagen kann das ich mir das einbilde. Das letzte war das mit meiner Haut. Habe wahrscheinlich eine livedo racemosa.
    War erst bein Hausarzt der hat mich zum Hautarzt geschickt. Und der hat mich zur Hautklink in eine Uniklinik geschickt. Aber selbst die konnten trotz Spindelbiopsie und Blut Untersuchungen kein eindeutiges ergebniss feststellen. Bloß wieder ein verdacht "sneddon syndrom, kollagenose". Und das ist der Grund das man mich zum Rheumatologen schickt.
    Eigentlich schlimm das wegen meiner Haut so ein Aufwand betrieben wird aber Jahre vorher keinen Interessiert hat das es mir so schlecht ging. Habe damals sogar meine Ausbildung verloren.
    Aber ich hatte letzte Woche ein positives Erlebnis bei meinen Hausarzt. Er hat sich entschuldig das er mich nicht vorher meine Beschwerden erst genommen hat:top:. Der ist jetzt auch der Meinung das eine Krankheit dahintersteck.
    Aber vielleicht geht es auch so positiv weiter im RKK. Und die finden raus was mir fehl und können mir helfen. Die Hoffnung stirbt zuletz.
    Sorry das der Text so lang geworden ist. Ich musste mir das mal von der seele schreiben
     
  18. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    Hallo!

    Wenn du unter einer Autoimmunerkrankung leidest, dann wird es auch Prof. Kuipers herausfinden bei dir.
    Da werden dann die speziellen Untersuchungen gemacht. Sage dem was alles mal auffällig gewesen war und welche Verdachtsdiagnosen mal gesagt worden sind.

    Gruß Meerli
     
  19. annie1

    annie1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    @Meerli13
    Nochmals vielen Dank für den Tipp mit der Tagesklinik:top:
    Ich wäre nie auf die Idee gekommen danach zu fragen:)
    Habe heute dort angerufen und konnte tauschen!!!
    Erst hieß es im Januar für 14 Tage. Als dann klar wurde, dass es bei mir nur um Diagnostik geht (ich wüsste jetzt auch garnicht worum noch:confused:)
    hieß es, dass es am 12.12. noch einen Kurztermin gibt, für eine Woche:top:

    Besuchen wird wohl nicht klappen, ist ja genau meine Arbeitszeit... aber, vielleicht bin ich ja
    Das mit den Terminen ist oft Glücksache. Ich hätte heute einen Termin für Mittwoch bekommen können, weil grad jemand abgesagt hatte... Leider würde ich das so schnell nicht hinkriegen. Außerdem habe ich nächste Woche Urlaub mit Familienfeier...
    Naja, bei dem was ich schon erlebt habe, finde ich den Termin im Dezember schnell, sind ja nur 6 Wochen;)

    @florenceHB
    So wie du es beschrieben hast, hat die Schwester am Telefon mir das auch gesagt:top:
    Ich bin bloß gespannt, wie die gucken wenn ich kein Badezeug hab....vielleicht brauch ich das ja auch nicht weil Kurztermin;)

    Was werden denn noch für Untersuchungen gemacht?
    Blut ist ja schon fast klar und was noch...irgendwie muss die Woche ja voll werden.
    Anwendungen nehm ich gern mit (bis auf Wasserkram), helfen aber nicht... hatte ja grad 3 Wochen Reha. Da war auch keine Wirkung.... deshalb hat mir die dortige Orthopädin ja auch zur weiteren Abklärung geraten....Vermutung geht auch hier Richtung Fibromyalgie...
     
  20. annie1

    annie1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo ihr Lieben:)

    Bist du jetzt schon dort?
    Ich drücke dir die Daumen für ein Ergebnis mit dem du weiter kommst:)

    Hat nicht noch jemand Infos was und wie dort speziell untersucht wird?

    @ Meerli
    Ich hoffe der Dr. Kuipers kann auch eine evtl. Fibromylagie bestätigen. Dorthin geht ja der bisherige Verdacht...