1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stat. Reha ab Gründonnerstag

Dieses Thema im Forum "Arzt- und Klinik/Reha-Suche" wurde erstellt von marion56, 14. März 2013.

  1. marion56

    marion56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag zusammen,
    mein Antrag auf stat. Reha wurde bewilligt und ich habe auch schon die Einladung in die Karl-Aschoff-Klinik Bad Kreuznach bekommen. :)

    Start meiner Reha ist der 28.3. = Gründonnerstag.

    Bedeutet das nun, dass ich vom Karfreitag bis einschließlich Ostermontag dort bin, ohne das etwas passiert? Oder gibt es auch währen der Feiertage und Samstags Anwendungen, Schulungen und Untersuchungen? Wenn nicht, hätte ich ja von den angesetzten 21 Tage 4 Tage gleich am Anfang, die mir nichts oder nur wenig bringen :-(

    Wäre schön, wenn mir jemand etwas dazu sagen könnte.
     
  2. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    98
    Hallo Marion,

    ich wurde versuchen das zu verschieben und in der Klinik anrufen, so das du dann eben nach Ostermiontag rein gehst. Ich denke da wird so gut wie nichts stattfinden über die Feiertage. Gründonnerstag hast du dann höchstens noch die Aufnahmeuntersuchung auf Station. Samstag eventuell eine Anwendung.
     
  3. marion56

    marion56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe gerade einfach mal angerufen und die Auskunft bekommen, dass sowohl Karfreitag als auch Samstag und sogar Ostermontag Mapßnahmen stattfinden werden. Na dann :)

    Liebe Grüße
     
  4. Petzi1

    Petzi1 Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2011
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Worms
    Hallo Marion56,


    ich selbst war auch letztes Jahr über Ostern in der Karl-Aschoff-Klinik zur Reha.
    An den Feiertagen waren auch Anwendungen. Ich an deiner Stelle würde hinfahren. Am Ankunftstag wird die Ers´tuntersuchung gemacht. Dann werden auch gleich die Anwendungen verschrieben. Die Reha hat mir sehr gut getan. Die Ärzte und Schwestern sind sehr nett. Wenn du noch Fragen hast dann beantworte ich sie dir gerne. Du kannst mir auch eine persönlich Nachricht schreiben.


    Liebe Grüße


    Petzi1
     
  5. marion56

    marion56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    @Petzi -das klingt ja sehr vielversprechend. Gerne wende ich mich nochmal an Dich, wenn noch Fragen aufkommen. Meine letzte Reha -damals sagte man noch "Kur" ist schon 26 Jahre her, da wird sich doch einiges geändert haben.
     
  6. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    98
    Das hört sich gut an, sogar Ostermonteg:top:, da würde ich es dann wohl auch nicht verschieben. Das gibts nicht überall, bei meiner Reha, war einmal Pfingsten, da war gar nichts los.

    Ich wünsch dir eine erfolgreiche und auch schöne Reha.
     
  7. marion56

    marion56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Danke; werde dann berichten
     
  8. Gitte L.

    Gitte L. Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. März 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Reha über Ostern

    Tja, das ist nicht so toll. War such schon einmal über Pfingsten dort. Freitag hast Du auf jeden Fall schon mal ein bisschen Programm. Samstag villeicht noch Wassergymnastik und evtl. Kältekammer. Und dann kannst Du Dir überlegen wie Du die Zeit sinnnvoll nutzt. Ich empfehle einen schönen Relax Tag im Bäder Haus. Und bei gutem Wetter eine Wanderung zum Rheingrafenstein (sofern du in der Lage bist zu wandern). Sonst bleibt Dir noch die Hoffnung auf nette Gesellschaft. >Und wenn jemand ein Auto dabei hat............fahrt nach Rüdesheim und trinkt Euch die Ostertage schön...:)) Wünsche Dir eine schöne Reha. Und liebe Grüße an Johannes Baab und den Artmann, den alten Quälix. Habe auch grad einen Rehaantrag gestellt und hoffe auf Bewilligung.
     
  9. marion56

    marion56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ich könnte zur Not auch nach Hause fahren, wenn ich dort so schnell keinen Anschluss finde; wohne nicht weit weg.

    Das Bäderhaus kenne ich, war schon öfter dort.

    Weiss aber noch garnicht, wie das da mit "Freigang" usw geregelt ist.
     
  10. Gitte L.

    Gitte L. Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. März 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst Dich am Wochenende nach den Therapieeinheiten verkrümeln, solltest Dich nur von den Mahlzeiten abmelden. Das ist völlig o.k. . Übers Wochenende nach Hause geht nicht. Würde ich auch nicht riskieren, Kein Versicherungsschutz. Und wenn das rauskommt kannst du Dir weitere Rehamaßnahmen vermutlich abschminken. Abends darf man bis 22.00 Uhr, am Wochenende bis 22.30 oder 23.00 Uhr raus. War aber auch nach Absprache schon mal abends länger weg. 1x Kino, ´Film mit Überlänge (da musste ich tatsächlich die Kinokarte vorzeigen) hab mich gefühlt wie 16 :)), und einmal durften wir mit Genehmigung sogar bis 2.00 in die Mitternachtssauna ins Bäderhaus. Kommt immer darauf an, wie die Nachtschwester so drauf ist. Ich finde diese Regelungen eigentlich o.k, Ist schließlich kein Urlaub, sondern ne Reha. Und wenn da alle nachts in der Klinik rumgeistern, kann das eine ziemliche Belästigung für andere Patienten bedeuten.
     
  11. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln

    Hi,
    Feiertags passiert da nichts, aber am Gründonnerstag und Samstag gibt es schon noch Anwendungen. Viele werden sich vom Arzt die Erlaubnis holen nach Hause fahren zu dürfen, man muss sich nur rechtzeitig beim Essen abmelden zusätzlich.

    Meine Termine waren dort immer so voll, dass ich froh war mal eine kleine Pause zu haben und in den Ort konnte.

    Ich wünsche dir da viel Spaß, grüß mir Harrn Baab und Herrn Artmann :) und immer "lächeln" :D (ist ein Insider, verstehst du später)

    Gruß Kuki
     
  12. Snowy

    Snowy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Reha

    Hallo Marion,

    ich war 2011 dort zur Reha und es war toll!
    Bei Herrn Artmann bitte "Lächeln", da hat kukana recht, sonst
    "kostet" es was ;-)
    Ich wünsche Dir eine erfolgreiche Reha und schöne Ostern!

    Viele Grüsse
    Snowy
     
  13. marion56

    marion56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    nee, übers WE oder über Nacht nach Hause wollte ich ja auch garnicht. Ich wohne nur 40 km weit weg und könnte tagsüber mal nach Hause - aber entspannender ist sicher, wenn mein Mann und mein Hund mich dort besuchen ;)

    Ja, ich freue mich drauf, vor allem bin ich voller Zuversicht, dass es mir danach besser gehen wird und ich auch besser damit klarkomme, nicht mehr "ganz frisch im Gebälk" zu sein. Ja, und Lächeln liegt mir sowieso näher als Jammern :D

    Danke für Eure Postings
     
  14. marion56

    marion56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, wollte mal einen kleinen Zwischenbericht geben: bin jetzt 10 Tage hier in der Karl-Aschoff-Klinik und komme gut klar. Die ersten vier bzw. 5 Tage waren allerdings doof, denn es wurde tatsächlich am Anreisetag (Gründonnerstag) ausser dem ärztlichen Aufnahmegespräch, Messen und Wiegen nichts gemacht. Ich hatte dann SAmstags einmal Gymnastik und Ostermontag einmal Wassergymnastik und der richtige Therpaieablauf begann erst am Dienstag noch Oster. Das finde ich nun, nachdem ich sehe, was alles für mich und von mir getan werden kann, sehr schade. Ich hoffe, ich kann deswegen auch Verlängerung bekommen.

    Lieber wäre es mir natürlich anders gewesen, aber mir leuchtet auch auch, dass irgendwer ja die Zimmer belegen muss.

    Die Anwendungen und Vorträge sind alle bisher sehr hilfreich für mich.

    Diejenigen, die hier mit irgendwas unzufrieden sind, teilen sich in zwei Gruppen auf: die, die sich melden und bei denen dann die Probleme weitestmöglich abgestellt werden (ich habe zum Beispiel eine tolle Visco-Matratzenauflage bekommen, weil meine Matratze nicht richtig zum Bettgestellt passte) - und denen, die meckern, sich aber nicht melden und dann eben weitermaulen.

    Die Therapeuten sind alle sehr gut drauf und meine Ärztin sehr zugänglich-

    Ich werde wieder berichten, wenn die Zeit hier vorbei ist.

    LG
     
  15. marion56

    marion56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    so, nun bin ich wieder zuhause und kann eine Bilanz ziehen:

    Alle Therapien haben mir gut getan; alle Therapeuten waren sehr nett bis lustig
    Das Gespräch mit dem Psychologen hat mich weitergebracht und neue Anstösse gegeben
    Insbesondere die progressive Muskel-Entspannung nach Jacobsen und die Musiktherapie haben mir neue Wege aus dem Schmerz aufgezeigt.
    Eine weitere Diagnose, die meine wechselnden Schmerzen in der Muskulatur und gelenknah erklärt, habe ich auch: Fibromyalgie.

    Da ich jedoch dort einige Fibro-Patientinnen und die Schwere ihrer Beschwerden kennengelernt habe, denke ich, dass es bei mir eine milde Form ist.

    Meine Reha-Ziele habe ich erreicht:
    Anregung für den Weg raus aus der muskulären Disbalance
    Umgang mit den Schmerzen; positive Einstellung für die Zukunft
    Alternativen zu Schmerzmitteln finden
    Start in eine (neuerliche) Gewichtsreduktion

    Zum Haus: die Karl-Aschoff-Klinik ist renovierungsbedürftig, keine Frage. Der neue Inhaber, die Acura, ist dabei, den Empfang und die große Halle umzubauen (die Pläne hängen dort aus und die Handwerker sind auch schon hier und da am Werk); die Zimmer sollen renoviert werden, die Ausschreibungen laufen. Was sonst noch passieren soll, entzieht sich meiner Kenntnis.

    Schön wäre es, wenn das Schwimmbad häufiger für das freie Schwimmen nutzbar wäre, als zur Zeit. Das Essen dürfte mehr frisch zubereitet werden, (vorgefertigte Salatzuschnitte; langweiliges TK-Gemüse; geschmacklose Salzkartoffeln ), war aber ansonsten ok.

    LG