starke erstverschlimmerung beu Vermiculite D6??

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde, Komplementär- u. Alternativmedizin" wurde erstellt von piffi, 19. Oktober 2018.

  1. piffi

    piffi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Dezember 2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.
    Ich nehme seid ca 8 Tagen 3x2 Globolis D6 Vermiculite
    jezt habe ich seid 3 Tagen sehr starke Schmerzen
    am ganzen Körper,hat jemand erfahrung damit??
    könnten das erstverschlimmerungen sein?
    wie lange hält das an?muss ich absetzen?reduzieren? oder
    weiter einnehmen??
    Danke Piffi
     
  2. O-häsin

    O-häsin Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2012
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    361
    Hi Piffi,
    ich denk, das kann am besten Dein Heilpraktiker einschätzen.
    LG häsin
     
  3. sumsemann

    sumsemann Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Goslar
    Steh ich jetzt auf dem Schlauch?
    Ist das nicht ein Medikament aus der Tiermedizin???
     
  4. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    47
    Hallo Piffi!
    Bei dem Mittel handelt es sich um Mineralstoffe, Magnesium, Zink, Kalium, Kupfer und Eisen. In der Homöpathie kann es eigentlich immer zu einer Erstverschlimmerung kommen, was zumindest bedeutet, daß das Mittel bei dir anspricht.
    Ich würde mich auch an den Heilpraktiker wenden, vermutlich muß das Mittel erstmal abgesetzt werden und später in einer anderen Potenz "eingeschlichen" werden. Ich weiß allerdings nicht, ob es in anderen Potenzen zur Verfügung steht und kenne das Mittel garnicht.
    Ich kann nur allgemein antworten, wie, es kann immer zu einer Erstverschlimmerung kommen usw
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden