1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

spritzenabzess

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von heidetroll, 19. August 2010.

  1. heidetroll

    heidetroll Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    lüneburgerheide
    hallo ihr,
    nach langem warten, da meine leberwerte super schlecht waren, habe ich jetzt endlich enbrel bekommen. nun habe ich letzte woche das erste mal gespritzt und es hat sich fies entzündet. hausdoc hat antibiotika verschrieben, naja ist noch nicht weg aber besser. und nu gestern die 2te gespritzt und wieder das gleiche:sniff::sniff::sniff::sniff:

    doc sagte ich solle meine rheumaärztin informieren denn er denkt das ich nicht weiter spritzen kann.
    aber wenn nicht dann war es das für mich.
    seit monaten halte ich strenge diät um die leberwerte runterzubekommen, habe keine medis genommen, schmerzmittel, antidepressiva, diabetestabletten usw. und nu das????????
    wer hat auch diese erfahrung und kann mir sagen das es bestimmt besser wird, das ich weiterspritzen kann. menno.
    ich warte jetzt hier darauf das mich die rheumaärztin zurück ruft denn sie ist gerade zur visite.
    lg
    jokita

    achaj. ich habe schon mtx und humira gespritzt und da hatte ich sowas nicht


    so, gerade rief meine ärztin hat. sie schickt mir eine dame von der firma die enbrel herstellt vorbei. die schaut sich das wohl mal an und läßt sich zeigen wie ich spritze. aaaaberrr sollte es nach dem termin weiterhin auftreten war es das für mich :-(
     
    #1 19. August 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. August 2010
  2. susannegru

    susannegru Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    das hört sich nicht gut an - aber warum spritzt Du nicht weiter Humira? Das muss man nur alle 14 Tage spritzen. Ich glaube nicht, dass Humira die Leber mehr schädigen kann als Enbrel. Die "sicherste" Leberwerterhöhung kommt durch MTX. Grüße, A.H.
     
  3. heidetroll

    heidetroll Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    lüneburgerheide
    ich hatte unter humira einen infekt der nicht mehr weg ging und musste es absetzten.
     
  4. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu jo!

    ich hatte das gleiche unter enbrel! mein bauch hatte sich ganz fies entzündet!

    ich mußte dann übergangsweise auf die oberschenkel ausweichen!

    nach 4 wochen hat sich dann alles beruhigt! keine entzündungen mehr an den einstichstellen!

    das tritt bei ganz vielen am anfang auf! und bei den allermeisten legt es sich wirklich nach ein paar wochen!

    ist natürlich ne blöde zeit...

    lieben gruß

    puffelhexe