Sportarten bei Rheuma

Dieses Thema im Forum "Physiotherapie, Ergotherapie, Sport usw." wurde erstellt von Michaela28, 12. Juli 2020.

Schlagworte:
  1. stray cat

    stray cat Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2020
    Beiträge:
    5.157
    oh sorry, liebe @Candela, ich hatte von den Erschütterungen gelesen, aber da ich von Deiner Trigeminusneuralgie nichts wußte und es ein so weiches Landen ist, habe ich es nicht richtig eingeordnet.
    Ich hoffe sehr, dass Du noch einen für Dich passenden Sport findest!
    Schwimmen wäre super, blöder Mistvirus.
     
  2. Candela

    Candela Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    269
    Ort:
    Bayern
    Alles gut :)

    Ja, Schwimmen wäre super.
    Hatte das ganz früher schon gemacht....naja, mal sehen....
    Danke
     
    stray cat gefällt das.
  3. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    4.204
    Ort:
    Niedersachsen
    Sag mal, habt ihr da keinen See oder Talsperre in der Nähe?
    Dann könnte man wenigstens im Sommer da ganz früh Schwimmen drin.
     
  4. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    4.663
    Ort:
    Berlin
    Hallo Candela,
    in youtube gibts Gymnastik-Videoanleitungen z.B. bei Hüftschmerzen, Rückenschmerzen etc. von einem Prof. der Sporthochschule Köln. Ich mache dies regelmäßig, wenn die Schmerzen es zulassen. Vielleicht wäre es ja auch was für dich.
     
    Enziane und stray cat gefällt das.
  5. Federherz

    Federherz Träumerin

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Hamburg
    Ich hab vor ein paar Tagen nun mit Hula Hoop angefangen. Eine Kollegin hat mir ihren Reifen ausgeliehen. Und zwar ist das dieser Reifen, der fest auf der Taille sitzt und wo man dann ein Gewicht um sich herumhulert. Das tut mir überraschend gut, da meine Oberschenkelmuskulatur sehr schwach ist und ich immer Probleme mit den Knien hab. Aber man steht ja beim Hulern immer leicht gebeugt und trainiert damit Oberschenkel und Knie. Genau das, was mir zuletzt meine Physiotherapeutin angeraten hat.
    Nichtsdestotrotz fehlt mir mein Funktionstraining wirklich sehr. :( Ich war in so einer tollen und positiven Gruppe. Hachja.
     
    #65 26. März 2021
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2021
    Enziane gefällt das.
  6. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    4.663
    Ort:
    Berlin
    Yule,
    ich überlege gerade auch, ob ich mit Hula Hoop Reifen anfangen soll. Allerdings kenne ich diese, die fest auf der Taille sitzen mit einem Gewicht gar nicht. Mich hat eigentlich bisher davon abgehalte die Befürchtung dies könne mein Hüftschmerzen verstärken.

    Dir tuts also gut. Na, vielleicht sollte ich es doch mal probieren.
     
    Federherz gefällt das.
  7. Federherz

    Federherz Träumerin

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Hamburg
    Allina, das Gewicht ist jetzt gar nicht so schwer, wie es sich anhört. Ich würde sagen, es ist ähnlich schwer wie ein richtiger Reifen. Der Vorteil hier ist halt, dass es keinen Reifen zum Runterfallen gibt.
    Wie das mit deinen Hüftschmerzen aussieht, kann ich leider nicht beurteilen. Ich hab sonst eigentlich keine Hüftprobleme. Nur halt seit einiger Zeit das Gefühl, "eingerostet" zu sein. Deswegen wollte ich was tun.
    Aber ja, vielleicht hilft ein Ausprobieren.
     
    allina gefällt das.
  8. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    4.663
    Ort:
    Berlin
    Yule, wie schwer ist denn er Reifen und das Gewicht so ungefähr?
     
  9. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    4.204
    Ort:
    Niedersachsen
    Hab das Teil gefunden. Hatte ich bisher auch noch nie gesehen.
    Sitzt tatsächlich fest an der Taille.
    So braucht man nicht ständig sich bücken und den herunter gefallenen Reifen aufheben.
     
    #69 26. März 2021
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2021
    allina und Federherz gefällt das.
  10. Federherz

    Federherz Träumerin

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Hamburg
    Allina, so ca. ein halbes Kilo ist das Gewicht schwer. Der Reifen an sich ist sogar noch leichter als das Gewicht.
    Money Penny, ich kannte das vorher auch noch nicht. Bin durch Zufall mit meiner Kollegin vor einigen Wochen drauf gestoßen, als wir nach Hula Hoop recherchierten.
     
    allina gefällt das.
  11. stray cat

    stray cat Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2020
    Beiträge:
    5.157
    liebe allina,
    ich habe gerade meinen Hula Hoop Reifen hervorgekramt und schlage Dir vor, erstmal einen normalen leichten "für Anfänger" zu kaufen. Um zu prüfen, ob Dein Rücken das verträgt.
    Da ich das vor Rheuma ganz gut konnte, dachte ich, es geht nun auch wieder. Aber nein, meiner ist recht schwer und hat eine Art Polstergummi umzu- aber er tut weh. Zwar bei mir zurzeit nur der Haut, aber es ist auch einfach schwerer auf den Hüften zu händeln, als ein leichter. Somit ist er auch schwerer für Dein Kreuz. Und ich meine zu wissen, dass Du es als Training willst, nicht zum Abnehmen. Da tut es auch ein leichter Reifen, wenn es denn hoffentlich geht mit Deinem Kreuz.
     
    allina gefällt das.
  12. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    4.663
    Ort:
    Berlin
    Dake cat,

    das werde ich wohl machen. Ich dachte nur, dass ein Reif, der nicht fallen kann, schon ganz praktisch wäre.
     
    Federherz und stray cat gefällt das.
  13. stray cat

    stray cat Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2020
    Beiträge:
    5.157
    dieser Reif mit dem Gewicht, welches um einen rumfliegt kenne ich nicht. Vielleicht ist er gut für Dich und Deinen Rücken.
    Ich habe beim wieder ausprobieren des "normalen" recht dicken und relativ schweren Reifs an Dich gedacht und dachte, dass das wohl nicht gut sein kann für einen schmerzhaften Rücken.
    Habe gerade nochmal kurz im Net geguckt, da steht auch eine Kontraindikation für Rückenpatienten. Allerdings galt das auch für die normalen Reife ohne Festzurren. Diese anderen scheinen recht neu zu sein
     
  14. Federherz

    Federherz Träumerin

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Hamburg
    Also wirklich festgezurrt sitzt der Reif auch nicht.
    Er sitzt angenehm. Weder zu fest noch zu locker. Er tut mir nicht weh oder engt mich ein oder so. Beim Hulern entsteht auch eine leichte Massage, weil er so eine Art Noppen hat. (So Dingsis, die sich bewegen. Aber nicht schmerzhaft.)
    Ich kenn Allinas Problematik halt nicht, deswegen ist es für mich schwer zu beurteilen, ob es was für sie ist. :/
     
  15. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    ... am Bodden
    Ich hab diesen HulaHoop-Gürtel auch seit kurzem.
    Und bin begeistert!
    Hullern konnte ich als Kind schon nicht :D, habs irgendwie nie kapiert.
    Und bevor mir der Reifen laufend runterfällt.... eben dieser Gürtel.
    Es hat gar nicht lange gedauert, und ich konnte es! :1syellow1:
     
    Pasti und Federherz gefällt das.
  16. Federherz

    Federherz Träumerin

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Hamburg
    Das ging mir als Kind wirklich genauso, @Mona-Lisa. :D Ich hab den Dreh nie rausgekriegt, aber mit dem "Gürtel" hat es gar nicht lange gedauert. :)
    Ich finde, es hat schon fast etwas Meditatives, damit zu hulern. Vielleicht wage ich mich irgendwann an die richtigen Reifen wieder ran. Den "Gürtel" habe ich ja bisher nur geliehen.
     
    Pasti und Mona-Lisa gefällt das.
  17. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    4.663
    Ort:
    Berlin
    ich konnte das als Kind ganz gut, deshalb dachte ich ja, dass das als Training ganz gut für mich wäre. Aber ich möchte meine Rückenschmerzen nicht noch verschlechtern. Mal schauen, muss noch überlegen.
     
    Federherz gefällt das.
  18. Heike68

    Heike68 Moderatorin

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    6.682
    Ort:
    NRW/Rheinland
    Halle @CosmosChronicler
    willkommen bei R-O! Wäre schön, wenn du dich erst einmal vorstellen würdest, u.a. an welcher Rheumaart denn du erkrankt bist :)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden