1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spondylarthritis - Wer kann mir helfen?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Krebs77, 16. April 2011.

  1. Krebs77

    Krebs77 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. April 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    jetzt hatte ich am FR ja meinen Termin beim Rheumatologen... und was soll ich sagen? Ich wurde glatt im Wartezimmer vergessen. 12 Uhr sollte ich da sein und um halb zwei wurde dann festgestelt, das der gute Mann schon im Wochenende wäre. Damit ich nicht ganz umsonst gekommen bin, wurde ich zu einem anderen Arzt gerufen. Dieser beschäftigt sich eigentlich mit Darmerkrankungen. Nun gut, er hat sich meine mitgebrachten Berichte durchgelesen und ich sollte meine ganze Geschichte erzählen. Anschließend sprach er von einer Spondylarthritis, mehr dazu würde mir aber der zuständige Arzt in der kommenden Woche mitteilen. Außerdem wurde noch jede Menge Blut abgenommen. Die Ergebnisse bekomm ich am Montag.

    Was bedeutet diese Diagnose? Wie soll ich damit umgehen?

    Viele Grüße, Krebs77
     
  2. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Krebs!
    Eine Spondylarthritis ist eine rheum. Erkrankung, dabei sind die kleinen Wirbelgelenke entzündet.
    Warte erstmal noch deinen Laborbefund ab und was der Rheumatologe dazu sagt.
    Welche Beschwerden hast Du denn?
     
  3. Krebs77

    Krebs77 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. April 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe immer wieder Schmerzen in den Händen, Armen, in den Fingergelenken. Wenn ich eine Faust mache, hab ich immer das Gefühl, das es nur unter Schmerzen klappt. Außerdem hab ich Schmerzen beim Schreiben, wenn ich etwas schneide, beim Essen, immer dann, wenn die Arme/Hände irgendetwas machen sollen.
    Morgen bekomme ich ja die Blutergebnisse, da bin ich sehr gespannt drauf.

    Vielen Dank und herzliche Grüße, Bea
     
  4. Schlappi

    Schlappi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Spondylarthritis

    Hallo,

    ich habe selbst eine seronegative enteropathische Spondylarthritis seit 1995. Dies ist eine entzündlich-rheumatische Erkrankung mit Befall vorwiegend der Wirbelsäule, ebenso ein Sammelbegriff für folgende Erkrankungen: Spondylitis ankylosans(Morb. Bechterew), Psoriasis-Arthritis, Arthritis brei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen wie Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn, reaktiver Arthritis, undifferenzierte Spondylarthropathien.
    Diagn. Kriterien: kein Nachweis von Rheumafaktor(seronegativ), antinukleären Antikörpern, asymetrische Oligoarthritiden(= gleichzeitige Entzündung v. 2-4 Gelenken) großer Körpergelenke(meist der unteren Extremitäten), oft Nachweis von HLAB 27- Antigen(bei mir auch), extraartikuläre Manifestation an Haut oder Auge(habe ich auch).
    Sollte sich diese Diagnose bestätigen, gibt es eine sogenannte Basistherapie, welche Dein Rheumatologe mit Dir besprechen wird. Es kann aber ein sehr langer Weg bis dahin werden, was viele bestimmt bestätigen können.
    Warte erst die Blutergebnisse und das Gespräch mit Deinem behandelnden Arzt ab.
    Ich drücke Dir fest die Daumen und wünsche Dir Kraft und alles Gute.
    Schlappi
     
  5. Mommy

    Mommy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo!

    Ich habe auch Spondyloarthritis mit peripherer Gelenkbeteiligung! Also entzündliches Rheuma der Whirbelsäule und andere Gelenke! Auch ich habe ständig Schwierigkeiten mit den Fingern, Handgelenken und Ellenbogen (dazu noch diverse andere Gelenke).

    Und ich kann meinem Vorredner nur zustimmen! Ich habe jetzt seit Dezember endlich eine Basistherapie begonnen und die Medis schlagen langsam an. Allerdings wird die volle Wirkung noch erwartet!
    Alles dauert seine Zeit und man muss viel Geduld und Nerven haben!
    Ich gehe nächste Woche zur Reha und hoffe dort auf Besserung!

    Wie sind Deine Blutwerte ausgefallen?
    Meine Blutwerte sind immer alle im grünen Bereich - also da fällt nichts auf!
    Und bei Dir?


    LG,
    Mommy!