1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spenglersan Kolloid?

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde und Komplementärmedizin / Alternati" wurde erstellt von bise, 17. November 2010.

  1. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    wer von den usern kennt/hat erfahrung mit spenglersan kolloid?

    das soll doch das immunsystem anheizen?
    doch ich weiss es nicht genau.

    mir wurde jetzt kolloid G bei meinem eitrigen schnupfen als spray empfohlen. - allerdings ist die quelle etwas dubios m.e. -
    eine heilpraktikerin , die ich zusätzlich befragt habe, bezweifelt nicht die wirkung doch hat angst, dass noch etwas ausgelöst werden könnte.
    deshalb frage ich euch. im augenblick geht es mir so mies, dass ich vorsichtig sein muss. was neues, auch keinen weiteren schub kann ich nicht gebrauchen.

    gruss
     
  2. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo Bise,

    ich nehme bzw. reibe es mir in die Ellenbogen und am Puls, wenn bei mir Grippe und Schnupfen anrollt.
    Mir ist es bisher gut bekommen. Kann nichts negatives sagen.
    Ich trinke auch öfters über den Tag verteilt die "heiße 7" von den Schüssler-Salzen.
    Also 7 Schüsslersalze der Nr. 7 in warmen Wasser auflösen und trinken. Hat mir vor 3 Wochen auch geholfen.
    Und China-Öl kommt auf die Brust und unter die Nase, das löst den Schleim.
    Gute Besserung wünsche ich Dir.
    Gruss



     
  3. huddl

    huddl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Spenglersan G

    Hallo Bise,
    kann Dir leider nicht sagen ob es bei Deiner Grunderkrankung zu negativen Nebenwirkungen kommen kann. Kann nur aus eigener Erfahrung bestätigen das Spenglersan G sehr gut gegen Erkältungserkrankungen wirkt. Ich nehme es ab Herbst prophilaktisch und bekomme dadurch so gut wie keine Infekte.
    Wünsche Dir gute Besserung!

    Gruß
    Maggie
     
  4. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    @ anbar und huddi

    welche medis nehmt ihr? immunsuppressiva?
    nehmt ihr MTX? wenn ja, wie lange?

    gruss
    bise
     
  5. huddl

    huddl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Spenglersan G

    Hallo Bise,
    ich muss gottseidank solche Medikamente nicht nehmen habe Fibro
     
  6. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo Bise,

    ich nehme Sulfasalazin seit 3 1/2 Jahren.Von dem MTX habe ic h Abstand genommen. Die Nebenwirkungen waren vor 8 Jahren zu heftig.
    Komme mit dem Sulfa ganz gut klar. Schmerzmittel auch nur bei Bedarf.
    Gruß

     
  7. Alina-Maria

    Alina-Maria Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mtx

    Hallo Bise!
    Ich nehme MTX 15 seit fast vier Jahren,
    Gruß,
    Alina-Maria
     
  8. huddl

    huddl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Spenglersan G

    Hallo Bise,
    ich habe mich bei meinem Heilpraktiker und bei meinem Internisten erkundigt.
    Beide sagen Du kannst unbedeklich MTX und Spenglersein nehmen, da gibt es keine Probleme
    Gruß
    Maggie