1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SoVD

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von Celi, 21. September 2004.

  1. Celi

    Celi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallöchen,

    sorry, blöde Frage, ich lese immer SoVD. Was ist das??
    Kann mir das bitte jemand beantworten.

    Lieben Dank
    Celi:)
     
  2. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    hi celi,

    es handelt sich dabei um den http://www.reichsbund.de/

    der seine mitglieder in vielen dingen vertritt.

    genau ist es beim http://www.vdk.de/

    dort wird man mitglied und kann rechtsbeistand in anspruch nehmen....z.b. für das schwerbehindertenverfahren....oder aber rentenantragsverfahren uvm.

    schau dich mal auf der homepage um...

    biba und winke


    liebi:)
     
  3. Celi

    Celi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Liebi,


    vielen Dank für deine Antwort.
    Ist es denn ratsam sich dort als Mitglied anzumelden?
    Habe am Wochenende meinen Erstantrag zum VA geschickt. Falls er abgelehnt wird oder zu wenig Prozente kommen, muß ich natürlich Wiederspruch einreichen. Soll ich das alleine machen oder ist es besser wenn ich das über den VDK oder SoVD machen lasse?
    Wäre lieb, wenn du mir da noch mal einen Tip geben könntest, da das alles ganz neu für mich ist und ich keinerlei Erfahrung in solchen Dingen habe.

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Celi:)
     
  4. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    hallo celi...

    tja,einen tipp abgeben ist immer schwierig.allerdings würde ich heutzutage "ohne beistand" keinen antrag mehr einreichen,egal ob rente oder verschlimmerungsantrag.

    und wenn man keine rechtsschutzversicherung hat, dann ist solch ein verband sicherlich richtig und wichtig.

    allerdings wirst du auch hier,wie bei vielen anderen dingen, sowohl positive wie auch negative berichte lesen können,
    .

    denn auch da bist du mit menschen,die sich engagieren (oder eben auch nicht) in kontakt.

    gebe mal hier den vdk oder sovd als suchbegriff ein, da wirst du einiges zu finden.

    schau doch einfach mal, welche stelle für dich zuständig wäre und lass dich dort mal aufklären, auch ob sie "dich überhaupt" annehmen (bzw. vertreten würden für das lfd. verfahren?!).

    hoffe ich konnte dir ein wenig helfen....

    ich hab meinen verschlimmerungsantrag über den vdk eingereicht und meinen rentenantrag über einen rentenberater.

    alles gute
    liebi:)