1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sommer

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Nixe, 30. Juli 2003.

  1. Nixe

    Nixe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hansestadt Stade/Elbe
    Sommer

    Weißt du, wie der Sommer riecht?
    Nach Birnen und Nelken,
    nach Äpfeln und Vergissmeinnicht,
    die in der Sonne welken,
    nach heißem Sand und kühlem See
    und nassen Badehosen,
    nach Wasserball und Sonnenkrem,
    nach Straßenstaub und Rosen.

    Weißt du, wie der Sommer schmeckt?
    Nach gelben Aprikosen
    Und Walderdbeeren, halb versteckt
    Zwischen Gras und Moosen,
    nach Himbeereis, Vanilleeis
    und Eis aus Schokolade,
    nach Sauerklee vom Wiesenrand
    und Brauselimonade.

    Weißt du, wie der Sommer klingt?
    Nach einer Flötenweise,
    die durch die Mittagsstille dringt,
    ein Vogel zwitschert leise,
    dumpf fällt ein Apfel in das Gras,
    ein Wind rauscht in den Bäumen,
    ein Kind lacht hell, dann schweigt
    es schnell und möchte lieber träumen.

    Ilse Kleberger
     
  2. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Sommergedicht

    ja Nixe schön, aber hab auch eins:

    Der Schmetterling

    Der Schmetterling ist in die Rose verliebt,
    umflattert sie tausendmal,
    ihn selber aber, goldig zart,
    umflattert der liebende Sonnenstrahl.

    Jedoch, in wen ist die Rose verliebt?
    Das wüßt ich gar zu gern.
    Ist es die singende Nachtigall?
    Ist es der schweigende Abendstern?

    Ich weiß nicht, in wen die Rose verliebt;
    ich aber lieb euch all:
    Rose, Schmetterling, Sonnenstrahl,
    Abendstern und Nachtigall.

    HEINRICH HEINE
     

    Anhänge: