1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

sofortige Hilfe gebraucht

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von Hasenkind, 26. Februar 2011.

  1. Hasenkind

    Hasenkind Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. Juli 2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ihr Lieben,
    bin grad völlig fertig. Mein Kleiner ist grad weinend wach geworden, weil er nach seinen Aussagen solche Schmerzen in Kopf und Beinen hat. Das ist nun anscheinend sein erster richtiger Schub den wir seit der Diagnose haben. Hab ihn dann irgendwie aus seinem Hochbett gebuckelt, weil er es nicht geschafft hat und aufs Klo getragen, weil er nicht läuft. Bin jetzt völlig fertig mit den Nerven, hatte schon ne schlaflose Nacht hinter mir, der Große hat irgendso ein Virus wo mal wieder die halbe Nacht gegen fast 40 Fieber gekämpft haben, mich hat irgendso ein Magen Darm Virus erwischt, und jetzt noch der Zwerg. Und das natürlich alles am WE und Männe ist arbeiten. Wie kann ich jetzt dem Zwerg helfen, Hitze oder lieber kühlen? Sonst irgendwas? Iboprofen bekommt er bereits 3 mal täglich. Sorry das ich mich hier grad ausheule.
    LG Steffi
     
  2. Hasenkind

    Hasenkind Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. Juli 2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ich setzt mal noch hinten dran, dass ihm vor allem sein Kopf???? (weiß nicht warum) und seine Knie weh tun. Hab auch das Gefühl das die dicker sind.
     
  3. einfachich

    einfachich Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wenn er solche Schmerzen hat würde ich mit Ihm zum Arzt fahren

    Gute Besserung
     
  4. sabsi

    sabsi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo

    Seine Kopfschmerzen könnten ein Hinweis sein,dass er auch einen Infekt ausbrütet und dadurch eben sein Knie reagiert. Ich würde kühlen, hat er Fieber und welche Medis kriegt er sonst noch?
     
  5. gf_tanja

    gf_tanja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Wolfsburg
    Hallo Steffi,

    bei uns gibt es einen hausärztlichen Notdienst, da kommt auch jemand nach Hause. Einfach mal den Kinderarzt anrufen, der Dienst hat. Mit Magen-Darm-Grippe kannst du ja nicht los. Ich würde kühlen und einen kalten Waschlappen auf die Stirn legen. Wenn dein anderer Sohn und du auch krank sind, brütet der Kleine vielleicht auch was aus!

    Viel Glück!!!
     
  6. Hasenkind

    Hasenkind Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. Juli 2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Das kann durchaus sein, dass er auch was ausbrütet. Unser bisheriger Rheumadoc ist soweit ich weiß nur dienstags und donnertags erreichbar. Jedenfalls hab ich nie ne Info bekommen, wo ich mich am we hinwenden könnte. Bei unserer neuen Rheumaärztin haben wir erst am Mi Termin. Und mit unserer Kiärztin möcht ich eigentlich nicht tel. weil wir wegen dem Großen in den letzten Abenden schon immer ne Standleitung hatten. Und irgendwann brauch die Frau ja auch mal WE. Werd jetzt erstmal anfangen zu kühlen. Er hat jetzt auch aufgehört zu weinen. Das hilft schon mal. Hab ihn jetzt erstmal vor die "pädagogisch wertvolle" Babysitterin gesetzt. Da ist er erstmal ablenkt. Und ich kann mir einen Plan machen. Bei uns in KKH brauch ich nicht zu fahren. Die haben soviel Ahnung vom Kinderrheuma wie ein KLeinkind. Haben in der Zeit unserer Diagnosefindung ihn einmal den Gang hoch und runter laufen lassen. Danach festgestellt, mensch der kann ja laufen, dann hat er kein Rheuma. An Medis bekommt er nur Iboprofen. Werd jetzt den Vormittag abwarten und ggf. den Bereitschaftsdienst holen. Danke für eure Hilfe!!!
     
  7. Carola70

    Carola70 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Hast Du Parecetamol? Wenn er schon Ibuprofen bekommen hat, dann gib Ihm Paracetamol gegen die Schmerzen! Bei Kopfschmerzen leg Ihn in ein ruhiges abgedunkeltes Zimmer und die Knie würde ich kühlen!
    Auf jedenfall würde ich mit nem Arzt Kontakt aufnehmen!
    Gute Besserung dem kleinen Mann und Euch beiden anderen!
     
  8. rephi38

    rephi38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    0
    Das tut mir leid für euch. Ich hoffe deinem kleinen Kerlchen geht es schon besser, wenn es nicht so sein sollte, hole doch lieber einen Bereitschaftsarzt. So bist du auf der sicheren Seite.
    Drück dich.
    Gute Besserung euch Dreien.
     
  9. Fynn

    Fynn Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Versuch mal in einer Kinderklinik mit Kinderrheumatologie anzurufen oder ruf in Garmisch an. Die rufen auch zurück, auch am Abend und am WE und sind eigentlich sehr nett. Ich ruf dann auf unserer Station an, aber die Zentrale stellt dich sicher auch irgendwohin durch, wo du an einen Arzt kommst.
    Die Schmerzen in den Knien können sehr wohl durch einen Infekt ausgelöst werden, das haben wir hier auch öfter.

    Kühlen ist gut, aber laut Garmisch nur ca. 10 Minuten, wenn länger gekühlt wird, kann das ins Gegenteil umschlagen.

    Gute Besserung für dein Kerlchen!
     
  10. Carola70

    Carola70 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Wie gehts Euch und dem kleinen Mann?
     
  11. Hasenkind

    Hasenkind Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. Juli 2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    So, wollte euch mal einen Abriss des Tages geben. Bis Mittag ging es halbwegs. Hat dann auch gespielt. Essen hat er heut den ganzen Tag verweigert, aber Trinken geht. Nach dem Mittagschlaf gleiches wie heut früh. Schmerzen, Weinen. Hatte ihn schon in unser Bett gelegt, aber da das ein Wasserbett ist, hatte er beim rauskommen auch mächtig Probleme. Nach einer Weile konnte er dann auch wieder laufen. Hat dann auf den Nachmittag noch leichtes Fieber (38.0) bekommen. Bin dann doch mal zu uns in örtliche KKH gefahren. Die erste Frage, nachdem ich alles geschildert hatte, war: Sind Sie sicher, dass Ihr Kind Rheuma hat? (Nein ich mir nicht, aber 3 Ärzte sind sich sicher.Grrrrr.) Jedenfalls sollen wir die Nurofen Dosis erhöhen und Montag dann zum richtigen KiDoc oder zum Rheumatologen. Na jedenfalls hab ich dann auf den Abend nicht mitgedacht und da das Kind fieberfrei war, hab ich ihn in die Wanne gesetzt. Die kurze Zeit in der Wärme hat gereicht, damit er nicht mehr aus der Wanne kam. Und ich könnt mir in den Allerwertesten treten. Das werd ich dann jedenfalls nicht nochmal machen, wenn er Schmerzen hat. Na dann werden wir jetzt mal sehen wir die Nacht wird. Dem Großen gehts endlich wieder besser. Sind jetzt beim Fieber nur noch im 38er Bereich. Ich hoffe auf eine halbwegs ruhige Nacht.

    LG Steffi
     
  12. rephi38

    rephi38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Steffi, wir wünschen dir auch eine ruhige Nacht
    und deinen Kindern gute Besserung.
    matthi u rephi
     
  13. Carola70

    Carola70 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Ach Steffi ich wünsche Dir eine Ruhige Nacht und Gute Besserung weiterhin!
     
  14. Katharinakauf

    Katharinakauf Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2011
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Guten Morgen!

    Hoffentlich war Eure Nacht einigermaßen gut!?

    Gute Besserung euch Allen,
    liebe Grüße
    Katharina
     
  15. Hasenkind

    Hasenkind Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. Juli 2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen Ihr Lieben!
    So die Nacht liegt hinter mir, Zwergilein war doch sehr unruhig. Heute früh bin ich dann wach geworden, weil er neben mir lag, anscheinend versucht hat, seine kleinen Fingerchen zu bewegen und er dabei gewimmert hat. Aus unserem Bett rauskommen war dann wieder ein Kraftakt. Hatte das Gefühl, dass er am ganzen Körper steif war. Gestern waren es irgendwie mehr die Knie. Heut taten ihm die Finger weh, die Knie, die Knöchel. Hatte dann heut morgen auch 38.9 Fieber. Dadurch das durch das Fieber eh der kleine Kerl komplett heiß war, ließ sich auch schwierig feststellen, ob speziell irgendwelche Gelenke heiß waren. Aber seine Hände waren kalt und vorn das letzte Gelenk vor dem Nagel war kochendheiß. Hab jetzt erstmal Iboprofen gegeben in höherer Dosis, so wie gestern der Arzt gesagt hat und werd morgen mich ans Telefon stürzen und schauen, dass ich bei unserem neuen Rheumadoc vorbeischauen kann und vorher viell auch nochmal bei der Kiärtzin. Haben wir ja dann das volle Programm. So, wünsche euch einen schönen Sonntag!
    LG Steffi
     
  16. Bundesliga

    Bundesliga Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leoben Steiermark
    Mei Steffi tut mir so leid, das ihr so viel leiden müsst. Es ist so schlimm wenn man bei den kleinen Würmerl zuschauen muss, ich kenne das.
    Man würde es Ihnen so gerne abnehmen, aber das geht halt nicht.
    Ich wünsche euch viel Kraft und alles gute und Morgen hoffentlich kompetente Hilfe und natürlich weniger Schmerzen!
    Alles Liebe Moni
     
  17. Carola70

    Carola70 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Ach Mensch der arme kleine Mann!
    Hoffentlich hat Dein neuer Rheumadoc morgen Zeit!
    Starke Nerven und schnelle Heilung für den Kleinen!
     
  18. Hasenkind

    Hasenkind Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. Juli 2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    So, heut früh, wo nun endlich ein Arzt auf regulärem Weg erreichbar gewesen wäre, kam mein Zwerg grinsend in mein Bett gehüpft. :eek: Ohne Schmerzen, ohne alles. Hab ihn jetzt in Kita gebracht, dort natürlich Bescheid gesagt, dass wenn was ist, sie anrufen sollen. Werd dann Mittwoch unseren regulären Termin wahrnehmen beim Rheumadoc.
    LG Steffi
     
  19. Carola70

    Carola70 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Es ist doch schön das es Ihm wieder gut geht!
    So kannst Du Dich vom anstrengenden Wochenende ein wenig ausruhen!
    Viel Glück für Mittwoch!:top:
     
  20. Katharinakauf

    Katharinakauf Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2011
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Haha! Das ist so klassisch! :a_smil08:

    Aber super, dass es ihm besser geht!

    Viel Glück für Mittwoch, hoffentlich fühlt Ihr Euch bei der neuen Rheumatologin
    besser aufgehoben!

    Liebe Grüße
    Katharina