1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

so nun ist es soweit

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von wolke, 18. Februar 2005.

  1. wolke

    wolke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    kreis germersheim
    heute habe ich aus der klinik den stationären termin für meine knie Tep bekommen und obwohl ich einerseits froh bin das jetzt endlich was passiert und ich mir hoffnung machen kann in absehbarer Zeit wieder ohne rumgehumpele und schmerzen laufen kann habe ich doch ein bißchen angst. Vor allem ob es hinter her so gut ist das ich ein bißchen lebensqualität zurückgewinne und nicht mehr zu hause gefangen bin.
    Aber ich weiß das hier ganz viele tapfere menschen sind die das und schon einiges mehr hinter sich haben und ich hoffe das ihr mir ein bißchen von eurer tapferkeit abgeben könnt so das ich mich nicht alleine fühle.
    liebe grüße
     
  2. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Hi, liebe Wolke.

    Ich bin 1999 mit einer neuen Hüfte beehrt worden und habe davor 13 Jahre lang aus Angst vor allem die Schmerzen ausgehalten. Idiotisch, wie sich im Nachhinein herausgestellt hat.

    Ich bin Mittwochs operiert worden, Freitags stand schon so eine nette Blondine da und erklärte mir, ich bin ihre Physiotherapeutin und nun mal raus aus dem Bett :)

    Ich habe mir verinnerlicht vor der OP, dass es nur besser werden kann, als es bis zu dem Tag war. Ich wachte auf und mir war klar, es ist vorbei. Ich habe nur nach vorne geschaut, habe alles 100%ig getan, was man mir abverlangte und bin nach 3 Monaten als normal laufender Mensch dagestanden.

    Nein, ich hatte keine Probs, gottseidank.

    Neben mir lag eine Dame mit dem 2. Knie. Sie war tapfer, hat alles befolgt und soweit ich mich erinnere, war sie dank moderner Medizin schmerzfrei und ist mit mir nach 21 Tagen entlassen worden in die Reha.

    Viele hier haben diese Knie-OP gemacht und leben, laufen und werden dir sicherlich viel Positives mit auf den Weg geben.

    Ich wünsche dir alles Gute, ganz viel Schmerzlosigkeit, schnelle und sichere Heilung und Gesundheit ohne Ende.

    Toi toi toi

    Pumpkin
     
  3. sunnyside

    sunnyside sunnyside

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    österreich
    neue hüfte

    Hallo wolke!
    Habe auch schon eine tep hinter mir. Mai 2002. war gar nicht schlimm. die polyarthritits hat meine hüfte binnen 3 monaten zerstört. mußte schon vor der op mit krücken gehen. habe mich nach der op wie ein neuer mensch gefühlt.
    voriges jahr wurde mein mann mit einer neuen hüfte beehrt - april 2004 - es geht ihm super. wann ist dein op-termin? wünsche dir jedenfalls alles gute
    liebe grüße sunnyside