1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SLE & Gelenksentzüngungen /welche Therapie hilft?

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Astrid67, 4. Dezember 2013.

  1. Astrid67

    Astrid67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Wer hat hier Erfahrung ?
     
  2. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Astrid,
    willkommen bei RO!
    Bekommst Du schon eine Behandlung? Was schlägt Dein Arzt den vor?
    Habe auch eine Kollagenose und nehme Quensyl und Cortison. Damit hab ich die Gelenkentzündungen ganz gut im Griff.
    Viele Grüße von der kleinen Eule
     
  3. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Sle

    ...wäre Kollagenoseerkrankung.
    Ja willkommen bei uns und ich denke Du findest hier Einiges was Dir weiterhelfen kann.
    Es ist wichtig sich zu informieren, aber nicht sich hineinzulesen. Man sollte nicht alles gleich auf sich beziehen, jede Erkrankung ist sehr individuell.
    SLE wird unterschiedlich, je nach Krankheitsbild/stand behandelt. Oft kommt eine Salbenbehandlung (mit Retunoiden) zur Anwendung, wenn diese Hautbeteiligung sein sollte. Anfangs werden NSAR (nichtsteoridale Antirheumatika) verordnet. Diese sind schmerzstillend und entzündungshemmend.
    Weiterführend ist oft eine Behandlung mit Chloroquin angewandt.
    Physikalische Therapien können begleitend verordnet werden, ebanso kann eine Schmerztherapie verordnet werden.

    Aber zur genaueren Erklärung wissen wir zu wenig, was Dein Krankheitsbild betrifft, vielleicht schreibst Du mal mehr dazu?

    Gute Besserung "merre"
    ..da ich im mom ziemlich angespannt bin kannst Du auch eine PN schreiben...